Kein Klinkenanschluss für Kopfhörer

Einen Klinkenanschluss für Kopfhörer hat das Smartphone nicht, ein USB-C-Adapter liegt aber bei. Sony betont auch beim Xperia XZ3 die Audiowiedergabefunktionen wie Hi-Res Audio, LDAC und Clearaudio+. Zudem hat Sony sein Dynamic Vibration System eingebaut, das akustische Signale in haptisches Feedback umwandelt. Beim Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Premium empfanden wir dies allerdings eher als störend.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Backend Entwickler (m/w/d) E-Commerce Bereich Produktdatenmanagement / Digitalisierung
    EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim
  2. Senior Sales Manager (m/w/d) ICT
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Das Xperia XZ3 ist nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. Es wird als eines der ersten Geräte mit Android 9 ausgeliefert, Googles Anfang August 2018 vorgestellter neuer Android-Version. Das ist löblich, vielleicht schafft es Sony ja auch, seinen bisherigen Geräten schneller als bisher das Upgrade zu verpassen.

  • Das Smartphone erscheint in Deutschland in vier Farben: Schwarz, Silber, Grünblau und einem dunklen, leicht ins Fliederfarbene gehenden Rot. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Im Inneren des Xperia XZ3 arbeitet Qualcomms Snapdragon 845. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Sony setzt beim Xperia XZ3 erstmals bei einem Smartphone ein OLED-Display ein. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Die Hauptkamera hat nur ein Objektiv - für Sonys neue Dualkamera war kein Platz. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Das neue Xperia XZ3 von Sony hat einen 6 Zoll großen Bildschirm ohne Notch. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Vom Design her ist das Xperia XZ3 an seinen Vorgänger Xperia XZ2 angelehnt. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
Das Smartphone erscheint in Deutschland in vier Farben: Schwarz, Silber, Grünblau und einem dunklen, leicht ins Fliederfarbene gehenden Rot. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)

Fazit

Unser erster Eindruck vom Xperia XZ3 ist insgesamt gut. Sony hat endlich einen OLED-Bildschirm verbaut, aufgrund der abgerundeten Ränder wurde jedoch auf die POLED-Technik zurückgegriffen. Bei anderen Smartphones empfanden wir diese nicht immer als störungsfrei.

Die abgerundeten Display-Ränder ermöglichen das neue, mitdenkende Seitenmenü Side Sense. Sollten die Vorschläge sinnvoll sein, könnte dieses Side-Sense-Menü dem Nutzer durchaus den Alltag erleichtern.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.02.2023, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Clever finden wir auch die neue Kameravorschaufunktion, für die wir das Smartphone nur anheben müssen. Dass Sony wieder auf altbekannte Hardware bei der Kamera zurückgegriffen hat, klingt zunächst etwas enttäuschend - angesichts der Ergebnisse, die wir mit der neuen Dualkamera beim Xperia XZ2 Premium erhalten haben, ist der Verzicht darauf aber verschmerzbar.

Das Xperia XZ3 soll ab Oktober 2018 verfügbar sein und 800 Euro kosten - damit hat das Smartphone einen geringeren Einstiegsspreis, als ihn beispielsweise das Galaxy S9 oder das LG G7 Thinq hatten. Sony zufolge sollen Vorbesteller des Gerätes das neue Call of Duty: Black Ops 4 erhalten, inklusive Betazugang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kamera startet beim Anheben des Smartphones
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  2. Europäischer Rat: Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro
    Europäischer Rat
    Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro

    Der Europäische Rat hat sich auf eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro verständigt. Auch Kryptowährungen sollen streng reguliert werden.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /