Abo
  • Services:

Kein Klinkenanschluss für Kopfhörer

Einen Klinkenanschluss für Kopfhörer hat das Smartphone nicht, ein USB-C-Adapter liegt aber bei. Sony betont auch beim Xperia XZ3 die Audiowiedergabefunktionen wie Hi-Res Audio, LDAC und Clearaudio+. Zudem hat Sony sein Dynamic Vibration System eingebaut, das akustische Signale in haptisches Feedback umwandelt. Beim Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Premium empfanden wir dies allerdings eher als störend.

Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt Osthafen

Das Xperia XZ3 ist nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. Es wird als eines der ersten Geräte mit Android 9 ausgeliefert, Googles Anfang August 2018 vorgestellter neuer Android-Version. Das ist löblich, vielleicht schafft es Sony ja auch, seinen bisherigen Geräten schneller als bisher das Upgrade zu verpassen.

  • Das Smartphone erscheint in Deutschland in vier Farben: Schwarz, Silber, Grünblau und einem dunklen, leicht ins Fliederfarbene gehenden Rot. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Im Inneren des Xperia XZ3 arbeitet Qualcomms Snapdragon 845. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Sony setzt beim Xperia XZ3 erstmals bei einem Smartphone ein OLED-Display ein. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Die Hauptkamera hat nur ein Objektiv - für Sonys neue Dualkamera war kein Platz. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Das neue Xperia XZ3 von Sony hat einen 6 Zoll großen Bildschirm ohne Notch. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Vom Design her ist das Xperia XZ3 an seinen Vorgänger Xperia XZ2 angelehnt. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
Das Smartphone erscheint in Deutschland in vier Farben: Schwarz, Silber, Grünblau und einem dunklen, leicht ins Fliederfarbene gehenden Rot. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)

Fazit

Unser erster Eindruck vom Xperia XZ3 ist insgesamt gut. Sony hat endlich einen OLED-Bildschirm verbaut, aufgrund der abgerundeten Ränder wurde jedoch auf die POLED-Technik zurückgegriffen. Bei anderen Smartphones empfanden wir diese nicht immer als störungsfrei.

Die abgerundeten Display-Ränder ermöglichen das neue, mitdenkende Seitenmenü Side Sense. Sollten die Vorschläge sinnvoll sein, könnte dieses Side-Sense-Menü dem Nutzer durchaus den Alltag erleichtern.

Clever finden wir auch die neue Kameravorschaufunktion, für die wir das Smartphone nur anheben müssen. Dass Sony wieder auf altbekannte Hardware bei der Kamera zurückgegriffen hat, klingt zunächst etwas enttäuschend - angesichts der Ergebnisse, die wir mit der neuen Dualkamera beim Xperia XZ2 Premium erhalten haben, ist der Verzicht darauf aber verschmerzbar.

Das Xperia XZ3 soll ab Oktober 2018 verfügbar sein und 800 Euro kosten - damit hat das Smartphone einen geringeren Einstiegsspreis, als ihn beispielsweise das Galaxy S9 oder das LG G7 Thinq hatten. Sony zufolge sollen Vorbesteller des Gerätes das neue Call of Duty: Black Ops 4 erhalten, inklusive Betazugang.

 Kamera startet beim Anheben des Smartphones
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Giga Fixxoo Lithium-Ionen Akku Austausch-Set 15,96€)
  2. 63,95€
  3. 79,99€ (erscheint am 10. April)
  4. (pay what you want ab 0,88€)

My1 06. Feb 2019

solange die kantenerkennung mitspielt, gerne. aufm XA2 nervt es wenn man youtube grad...

Cok3.Zer0 30. Aug 2018

Google mal "OLED-Display", dann findest du ähnliche Artikel, die wohl einfach die...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /