Abo
  • IT-Karriere:

Kein Klinkenanschluss für Kopfhörer

Einen Klinkenanschluss für Kopfhörer hat das Smartphone nicht, ein USB-C-Adapter liegt aber bei. Sony betont auch beim Xperia XZ3 die Audiowiedergabefunktionen wie Hi-Res Audio, LDAC und Clearaudio+. Zudem hat Sony sein Dynamic Vibration System eingebaut, das akustische Signale in haptisches Feedback umwandelt. Beim Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Premium empfanden wir dies allerdings eher als störend.

Stellenmarkt
  1. ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V., Frankfurt am Main
  2. exali GmbH, Augsburg

Das Xperia XZ3 ist nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. Es wird als eines der ersten Geräte mit Android 9 ausgeliefert, Googles Anfang August 2018 vorgestellter neuer Android-Version. Das ist löblich, vielleicht schafft es Sony ja auch, seinen bisherigen Geräten schneller als bisher das Upgrade zu verpassen.

  • Das Smartphone erscheint in Deutschland in vier Farben: Schwarz, Silber, Grünblau und einem dunklen, leicht ins Fliederfarbene gehenden Rot. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Im Inneren des Xperia XZ3 arbeitet Qualcomms Snapdragon 845. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Sony setzt beim Xperia XZ3 erstmals bei einem Smartphone ein OLED-Display ein. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Die Hauptkamera hat nur ein Objektiv - für Sonys neue Dualkamera war kein Platz. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Das neue Xperia XZ3 von Sony hat einen 6 Zoll großen Bildschirm ohne Notch. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
  • Vom Design her ist das Xperia XZ3 an seinen Vorgänger Xperia XZ2 angelehnt. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)
Das Smartphone erscheint in Deutschland in vier Farben: Schwarz, Silber, Grünblau und einem dunklen, leicht ins Fliederfarbene gehenden Rot. (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)

Fazit

Unser erster Eindruck vom Xperia XZ3 ist insgesamt gut. Sony hat endlich einen OLED-Bildschirm verbaut, aufgrund der abgerundeten Ränder wurde jedoch auf die POLED-Technik zurückgegriffen. Bei anderen Smartphones empfanden wir diese nicht immer als störungsfrei.

Die abgerundeten Display-Ränder ermöglichen das neue, mitdenkende Seitenmenü Side Sense. Sollten die Vorschläge sinnvoll sein, könnte dieses Side-Sense-Menü dem Nutzer durchaus den Alltag erleichtern.

Clever finden wir auch die neue Kameravorschaufunktion, für die wir das Smartphone nur anheben müssen. Dass Sony wieder auf altbekannte Hardware bei der Kamera zurückgegriffen hat, klingt zunächst etwas enttäuschend - angesichts der Ergebnisse, die wir mit der neuen Dualkamera beim Xperia XZ2 Premium erhalten haben, ist der Verzicht darauf aber verschmerzbar.

Das Xperia XZ3 soll ab Oktober 2018 verfügbar sein und 800 Euro kosten - damit hat das Smartphone einen geringeren Einstiegsspreis, als ihn beispielsweise das Galaxy S9 oder das LG G7 Thinq hatten. Sony zufolge sollen Vorbesteller des Gerätes das neue Call of Duty: Black Ops 4 erhalten, inklusive Betazugang.

 Kamera startet beim Anheben des Smartphones
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,25€
  2. 2,40€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 36,99€

My1 06. Feb 2019

solange die kantenerkennung mitspielt, gerne. aufm XA2 nervt es wenn man youtube grad...

Cok3.Zer0 30. Aug 2018

Google mal "OLED-Display", dann findest du ähnliche Artikel, die wohl einfach die...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /