Abo
  • IT-Karriere:

Tiefe Frequenzen werden durch Vibrationen visualisiert

Im Soundbereich hat sich Sony noch eine Besonderheit einfallen lassen, die das Xperia XZ2 von den Mitbewerbern abhebt: Mit dem Dynamic Vibration System (DVS) hat der Hersteller einen Weg gefunden, tiefe Bassfrequenzen auch auf einem kleinen Gerät wie einem Smartphone darstellen zu können. Die Idee ist, dass das Gerät bei der Wiedergabe von Videos fortlaufend die Frequenzen analysiert und Bässe durch den eingebauten Vibrationsmotor verstärkt.

Stellenmarkt
  1. über modern heads executive search, Hamburg
  2. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach

Damit soll das Grollen, das ein Subwoofer erzeugt, simuliert werden. Spielen wir ein Video ab, befindet sich unterhalb der Lautstärkeleiste ein zweiter Schieber, über den wir DVS in drei Stärken regulieren oder auch ausschalten können. Im schwachen Modus erzeugt der Vibrationsmotor bei tiefen Frequenzen nur ein leichtes Vibrieren, bei starker Einstellung rumpelt das Xperia XZ2 merklich. Die Vibrationen sind allerdings nicht so stark, dass das Smartphone sich etwa auf einem Tisch abgelegt bewegen würde.

  • Das neue Xperia XZ2 von Sony (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Design des Xperia XZ2 ist runder als bei seinen Vorgängern. Das Display hat einen wesentlich schmaleren Rahmen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Rückseite ist aus Glas, das sich zu den Rändern hin wölbt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Sony setzt bei seinem neuen Smartphone weiterhin auf eine einfache Kamera und verzichtet auf eine Dual-Kamera. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Xperia XZ2 neben dem ebenfalls auf dem MWC 2018 vorgestellten Xperia XZ2 Compact (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Xperia XZ2 hat ein 5,7 Zoll großes Display, das Xperia XZ2 Compact kommt mein einem 5-Zoll-Bildschirm. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beide Geräte sollen im April oder Mai 2018 in den Handel kommen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Separat erhältlich wird eine Qi-Station sein, mit der Nutzer ihr Smartphone drahtlos schnellladen können. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das Design des Xperia XZ2 ist runder als bei seinen Vorgängern. Das Display hat einen wesentlich schmaleren Rahmen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Interessant ist DVS etwa bei Actionfilmen, bei denen es mitunter mal laut wird. Explosionen beispielsweise nehmen wir dank der Vibrationen anders war: Zur audiovisuellen Komponente kommt nun noch eine haptische. Wir finden das zusätzliche Rumpeln durchaus interessant, problematisch ist allerdings, dass DVS auch bei Musik, die tiefe Frequenzen enthält, anspringt. So empfinden wir das System bei einem Video mit Hintergrundmusik als sehr störend, da es permanent vor sich hin vibriert - hier schalten wir es entsprechend lieber ab. DVS funktioniert auch bei selbst aufgenommenen Videos.

Sony zufolge sind die Vibrationen des DVS tieffrequenter als die eines herkömmlichen Vibrationsmotors. Das soll dazu führen, dass Vibrationsalarme bei Anrufen oder Benachrichtigungen besser wahrgenommen werden sollen. Im Alltag überprüfen konnten wir das noch nicht.

Bei der Hardware im Inneren des Xperia XZ2 setzt Sony auf aktuelle Komponenten: Als SoC kommt Qualcomms neuer Snapdragon 845 zum Einsatz. Dieser hat eine maximale Taktrate von 2,6 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, auf 6 oder gar 8 GByte hat Sony verzichtet. Im Alltag reichen 4 GByte eigentlich auch mehr als aus. Der eingebaute UFS-Flash-Speicher ist 64 GByte groß, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Die Benutzeroberfläche lief während unseres kurzen Tests flüssig, genaue Aussagen zur Leistung können wir aber noch nicht treffen.

Schnelles LTE, kein Klinkeneingang

Das Xperia XZ2 unterstützt Cat18-LTE mit Downloadraten von bis zu 1,2 GByte pro Sekunde und WLAN nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 5.0, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden, dann allerdings keine Micro-SD-Karte mehr. Der USB-Typ-C-Anschluss unterstützt USB 3.1 und dient auch als Anschluss für einen Kopfhörer - einen Klinkeneingang hat das Smartphone nicht mehr. Ein passendes Headset legt Sony dem Smartphone bei, ebenso ein Klinkenadapter.

 HDR-Aufnahmen in 4KDrahtloses Schnellladen mit Qi-Station 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. mit Gutschein: NBBX570

Fred Feuerstein 03. Mär 2018

+1 Ich mochte immer die kantige Form und die Weigerung jedem bescheuerten Apfel/Samsung...

ArcherV 27. Feb 2018

Naja das Sony ziemlich teuer ist, ist ja auch nichts neues. Siehe auch die Sony Kameras.

x2k 27. Feb 2018

Weiterlesen :-)

laertes2222 27. Feb 2018

Sony legt immerhin einen Adapter bei, gleichzeitiges Laden und Musikhören erlaubt. Aber...

Anonymer Nutzer 26. Feb 2018

ist m.E. eh sinnlose Spielerei. Ich wünsche mir "Pureview" und einen deutlich größeren...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /