Abo
  • IT-Karriere:

Gleiche Prozessoren- und Speicherausstattung wie beim Xperia XZ Premium

Im Inneren des Smartphones arbeitet Qualcomms Snapdragon 835, wie auch beim Xperia ZX Premium und beim Xperis ZX1 Compact. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher hat eine Größe von 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist vorhanden.

  • Das Xperia XZ1 neben dem ebenfalls neuen Xperia XZ1 Compact (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 von Sony hat einen 5,2 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite des Xperia XZ1 ist aus eloxiertem Aluminium und zieht Fingerabdrücke stark an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie im Xperia XZ Premium verbaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im seitlichen Einschalter ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 hat einen Klinkenanschluss für Kopfhörer und Headsets. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Geladen wird das Smartphone über einen USB-Typ-C-Anschluss, der USB 3.1 unterstützt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 liegt trotz seiner kantigen Form gut in der Hand. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 neben dem ebenfalls neuen Xperia XZ1 Compact (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Rückseite des Xperia XZ1 ist aus eloxiertem Aluminium und zieht Fingerabdrücke stark an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau

Mit dieser Ausstattung ist es nicht verwunderlich, dass wir beim Xperia ZX1 flüssig durch die Menüs navigieren können und keine Ruckler festgestellt haben. Genauere Benchmarktests konnten wir allerdings noch nicht machen.

Cat16-LTE und nur Single-SIM in Deutschland

Das Smartphone unterstützt Cat16-LTE und WLAN nach 802.11ac, Bluetooth läuft in der Version 5.0. Ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. In Deutschland will Sony nur die Single-SIM-Variante des Smartphones verkaufen.

Das Xperia XZ1 ist nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. Im Einschalter am rechten Rand des Gerätes ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. Beim Design bleibt Sony seinem kantigen Stil treu, allerdings verzichtet der Hersteller beim neuen Modell auf Spielereien wie ein stark spiegelndes Gehäuse, wie es das Xperia XZ Premium hat. Stattdessen ist das Gerät aus einem matt eloxierten Metall, was sich gut anfühlt, leider aber Fingerabdrücke anzieht.

Auch das Xperia XZ1 hat wieder einen sehr breiten Rahmen um das Display, was verglichen mit anderen Smartphones altbacken aussieht. Sony erklärt die Ränder mit Platzbedarf für den Fingerabdrucksensor und das Kameramodul, unschön finden wie sie trotzdem.

 Kamera kann 3D-Scans anfertigenAkku mit etwas gering wirkender Nennladung 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 26,99€
  3. 1,12€
  4. (-80%) 1,99€

Gormenghast 01. Sep 2017

Ränder links und rechts stören mich weniger, aber die Ränder ober- und unterhalb des...

Gormenghast 01. Sep 2017

Selbst wenn dem nicht so wäre, entspräche dies dem Sinn der vereinheitlichten...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /