Abo
  • IT-Karriere:

Kamera kann 3D-Scans anfertigen

Ebenfalls neu ist der Serienbildmodus bei Objektverfolgung und der 3D Creator. Damit lassen sich ohne weitere Hilfsmittel mit dem Smartphone dreidimensionale Scans von Gesichtern, Köpfen oder Gegenständen anfertigen. Dafür muss die Person oder das Objekt mit dem Smartphone umkreist werden.

  • Das Xperia XZ1 neben dem ebenfalls neuen Xperia XZ1 Compact (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 von Sony hat einen 5,2 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite des Xperia XZ1 ist aus eloxiertem Aluminium und zieht Fingerabdrücke stark an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie im Xperia XZ Premium verbaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im seitlichen Einschalter ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 hat einen Klinkenanschluss für Kopfhörer und Headsets. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Geladen wird das Smartphone über einen USB-Typ-C-Anschluss, der USB 3.1 unterstützt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 liegt trotz seiner kantigen Form gut in der Hand. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 neben dem ebenfalls neuen Xperia XZ1 Compact (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Auf der Rückseite ist die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie im Xperia XZ Premium verbaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. LTG Ulm GmbH, Ulm

Innerhalb von 30 Sekunden können wir auf diese Weise ein Gesicht einscannen, die Anweisungen der App sind dabei sehr hilfreich. Der fertige Scan sieht auf den ersten Blick sehr detailliert und realistisch aus. Die Datei wird im OBJ-Format abgespeichert und kann entsprechend leicht weiterverarbeitet werden.

Scans können im AR-Modus der Kamera verwendet werden

Auch auf dem Smartphone selbst lässt sich beispielsweise mit einem eingescannten Kopf eine Menge anstellen: Sony stellt verschiedene Optionen zur Verfügung, zum Beispiel den Scan auf animierte Figuren zu setzen und diese beispielsweise in die AR-Funktion der Kamera-App einzubinden. Alternativ kann man eingescannte Gesichter auch über einen 3D-Druckservice ausdrucken lassen.

Die Bildqualität der Hauptkamera entspricht auf den ersten Blick der des Xperia XZ Premium, einen direkten Vergleich konnten wir allerdings noch nicht anstellen. Da es sich um die gleiche Kamera handelt, dürften auch die Fotos des Xperia XZ1 besser als die früherer Sony-Smartphones sein, besonders in der Detailzeichnung aber nicht an die Qualität anderer aktueller Topsmartphones wie Samsungs Galaxy S8 herankommen.

Frontkamera mit zweiter Zoom-Einstellung

Die Frontkamera des Xperia XZ1 hat 13 Megapixel und kommt mit einer Schaltfläche, mit der wir zwischen Weitwinkel- und Porträtansicht umschalten können. Die Nahansicht wird allerdings nur durch einen Beschnitt des eigentlich weitwinkligen Sichtfeldes erreicht, einen optischen Zoom gibt es nicht.

 Xperia XZ1 im Hands on: Sony bringt Alternative zu eigenem TopsmartphoneGleiche Prozessoren- und Speicherausstattung wie beim Xperia XZ Premium 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote

Gormenghast 01. Sep 2017

Ränder links und rechts stören mich weniger, aber die Ränder ober- und unterhalb des...

Gormenghast 01. Sep 2017

Selbst wenn dem nicht so wäre, entspräche dies dem Sinn der vereinheitlichten...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /