Xperia XZ1 Compact im Hands on: Sony bringt das kompakte Oberklasse-Smartphone zurück

Mit dem Xperia XZ1 Compact gibt es wieder ein Android-Smartphone mit Topausstattung und kleinem Format: Sony hat auf seine Kunden gehört und dem neuen kompakten Gerät dieselbe Ausstattung verpasst wie dem ebenfalls neuen Xperia XZ1. Günstig ist das neue Smartphone aber nicht.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Das Xperia XZ1 Compact von Sony
Das Xperia XZ1 Compact von Sony (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Sony hat auf der Ifa 2017 das Xperia XZ1 Compact vorgestellt. Das Smartphone ist offizieller Nachfolger des Xperia X Compact, hat verglichen damit aber eine bessere Hardwareausstattung. Damit knüpft Sony an frühere Compact-Geräte an, die verglichen mit den damals aktuellen Topgeräten des Herstellers ebenso nahezu identische Spezifikationen hatten, aber kleiner waren.

Inhalt:
  1. Xperia XZ1 Compact im Hands on: Sony bringt das kompakte Oberklasse-Smartphone zurück
  2. Gleiche Kamera wie beim Xperia XZ1 und XZ Premium
  3. Snapdragon 835, 4 GByte RAM und Android Oreo

Das Xperia XZ1 Compact hat entsprechend bis auf die Displaygröße, die Größe des eingebauten Flash-Speichers und die Auflösung der Frontkamera die gleiche Ausstattung wie das ebenfalls auf der Ifa vorgestellte Xperia XZ1. Das bedeutet, dass auch im Xperia XZ1 Compact die 19-Megapixel-Kamera des Xperia XZ Premium eingebaut ist, die Sony um einige neue Funktionen erweitert hat. Golem.de konnte sich das Smartphone in einem ersten kurzen Test anschauen.

  • Das Xperia XZ1 Compact im Vergleich mit dem ebenfalls neu vorgestellten Xperia XZ1 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 Compact von Sony ist 4,6 Zoll groß. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Smartphone hat die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie das Speria XZ Premium und das Xperia XZ1. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Inneren des Xperia XZ1 Compact arbeitet Qualcomms Snapdragon 835. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit seinen kompakten Ausmaßen ist das Xperia XZ1 Compact eines der wenigen Android-Geräte mit Tophardware und kleinem Display. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 Compact im Vergleich mit dem ebenfalls neu vorgestellten Xperia XZ1 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Xperia XZ1 Compact von Sony ist 4,6 Zoll groß. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Beim Design setzt Sony auch beim Xperia XZ1 Compact auf deutliche Kanten, wie es der Hersteller in der Vergangenheit auch bei anderen Modellen getan hat. Entsprechend liegt das Smartphone verglichen mit den Geräten anderer Hersteller ungewohnt in der Hand, keinesfalls aber unangenehm. Im Gegenteil: Uns gefällt es, wie das Xperia XZ1 Compact eine verhältnismäßig geringe Größe mit einem guten Gewicht kombiniert.

4,6-Zoll-Display und Tophardware

Dank des 4,6 Zoll großen Displays ist das Xperia XZ1 Compact nur 129 x 64 x 9,3 mm groß - aufgrund der verbauten Technik ist es Sony nicht möglich gewesen, das Smartphone dünner zu bauen. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, was angesichts der Größe ausreicht: Die Pixeldichte ist 319 ppi, hoch genug, dass Inhalte scharf genug dargestellt werden. Der Bildschirm wird von Gorilla Glass 5 vor Kratzern geschützt. Die Farben machen auf den ersten Blick einen guten Eindruck, ebenso die Blickwinkelstabilität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Gleiche Kamera wie beim Xperia XZ1 und XZ Premium 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


EQuatschBob 04. Sep 2017

Keines dieser Systeme hatte das Thema "Datenschutz" auf dem Schirm. Statt Apple und...

Anonymer Nutzer 04. Sep 2017

Na super, bei mir nicht :(

hirni1337 04. Sep 2017

die Ränder sind doch super. wer will denn keinen Rand? total dämlich, dann verstellt sich...

hirni1337 04. Sep 2017

hab das x compact und bin voll zufrieden mit der Leistung. die ist absolut bombastisch...

smarty79 04. Sep 2017

Wo nun bekannt geworden ist, dass Sony kein Android 8 für das Z5(c) ausliefern wird, ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. Stella Vita: Solarflügel-Camper tourt 2.000 km ohne Steckdose
    Stella Vita
    Solarflügel-Camper tourt 2.000 km ohne Steckdose

    Das elektrische Wohnmobil Stella Vita mit ausfahrbarem Solarzellen-Dach ist ohne Steckdosen zum Akkuladen 2.000 km durch Europa gefahren.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /