Abo
  • Services:

Xperia XZ1 Compact im Hands on: Sony bringt das kompakte Oberklasse-Smartphone zurück

Mit dem Xperia XZ1 Compact gibt es wieder ein Android-Smartphone mit Topausstattung und kleinem Format: Sony hat auf seine Kunden gehört und dem neuen kompakten Gerät dieselbe Ausstattung verpasst wie dem ebenfalls neuen Xperia XZ1. Günstig ist das neue Smartphone aber nicht.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Das Xperia XZ1 Compact von Sony
Das Xperia XZ1 Compact von Sony (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Sony hat auf der Ifa 2017 das Xperia XZ1 Compact vorgestellt. Das Smartphone ist offizieller Nachfolger des Xperia X Compact, hat verglichen damit aber eine bessere Hardwareausstattung. Damit knüpft Sony an frühere Compact-Geräte an, die verglichen mit den damals aktuellen Topgeräten des Herstellers ebenso nahezu identische Spezifikationen hatten, aber kleiner waren.

Inhalt:
  1. Xperia XZ1 Compact im Hands on: Sony bringt das kompakte Oberklasse-Smartphone zurück
  2. Gleiche Kamera wie beim Xperia XZ1 und XZ Premium
  3. Snapdragon 835, 4 GByte RAM und Android Oreo

Das Xperia XZ1 Compact hat entsprechend bis auf die Displaygröße, die Größe des eingebauten Flash-Speichers und die Auflösung der Frontkamera die gleiche Ausstattung wie das ebenfalls auf der Ifa vorgestellte Xperia XZ1. Das bedeutet, dass auch im Xperia XZ1 Compact die 19-Megapixel-Kamera des Xperia XZ Premium eingebaut ist, die Sony um einige neue Funktionen erweitert hat. Golem.de konnte sich das Smartphone in einem ersten kurzen Test anschauen.

  • Das Xperia XZ1 Compact im Vergleich mit dem ebenfalls neu vorgestellten Xperia XZ1 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 Compact von Sony ist 4,6 Zoll groß. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Smartphone hat die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie das Speria XZ Premium und das Xperia XZ1. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Inneren des Xperia XZ1 Compact arbeitet Qualcomms Snapdragon 835. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit seinen kompakten Ausmaßen ist das Xperia XZ1 Compact eines der wenigen Android-Geräte mit Tophardware und kleinem Display. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 Compact im Vergleich mit dem ebenfalls neu vorgestellten Xperia XZ1 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Xperia XZ1 Compact von Sony ist 4,6 Zoll groß. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Beim Design setzt Sony auch beim Xperia XZ1 Compact auf deutliche Kanten, wie es der Hersteller in der Vergangenheit auch bei anderen Modellen getan hat. Entsprechend liegt das Smartphone verglichen mit den Geräten anderer Hersteller ungewohnt in der Hand, keinesfalls aber unangenehm. Im Gegenteil: Uns gefällt es, wie das Xperia XZ1 Compact eine verhältnismäßig geringe Größe mit einem guten Gewicht kombiniert.

4,6-Zoll-Display und Tophardware

Dank des 4,6 Zoll großen Displays ist das Xperia XZ1 Compact nur 129 x 64 x 9,3 mm groß - aufgrund der verbauten Technik ist es Sony nicht möglich gewesen, das Smartphone dünner zu bauen. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, was angesichts der Größe ausreicht: Die Pixeldichte ist 319 ppi, hoch genug, dass Inhalte scharf genug dargestellt werden. Der Bildschirm wird von Gorilla Glass 5 vor Kratzern geschützt. Die Farben machen auf den ersten Blick einen guten Eindruck, ebenso die Blickwinkelstabilität.

Gleiche Kamera wie beim Xperia XZ1 und XZ Premium 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 2,49€
  3. 24,99€
  4. 5,99€

EQuatschBob 04. Sep 2017

Keines dieser Systeme hatte das Thema "Datenschutz" auf dem Schirm. Statt Apple und...

Anonymer Nutzer 04. Sep 2017

Na super, bei mir nicht :(

hirni1337 04. Sep 2017

die Ränder sind doch super. wer will denn keinen Rand? total dämlich, dann verstellt sich...

hirni1337 04. Sep 2017

hab das x compact und bin voll zufrieden mit der Leistung. die ist absolut bombastisch...

smarty79 04. Sep 2017

Wo nun bekannt geworden ist, dass Sony kein Android 8 für das Z5(c) ausliefern wird, ist...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

    •  /