Abo
  • Services:

Snapdragon 835, 4 GByte RAM und Android Oreo

Im Inneren des Smartphones kommt Qualcomms Snapdragon 835 zum Einsatz - derselbe Prozessor also wie beim neuen Xperia XZ1 und beim Xperia XZ1 Premium. Zusammen mit 4 GByte RAM dürfte das neue Compact das leistungsfähigste Android-Smartphone in dieser Größe sein. In den Menüs läuft das Gerät entsprechend flüssig, nähere Leistungstests konnten wir noch nicht durchführen.

  • Das Xperia XZ1 Compact im Vergleich mit dem ebenfalls neu vorgestellten Xperia XZ1 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 Compact von Sony ist 4,6 Zoll groß. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Smartphone hat die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie das Speria XZ Premium und das Xperia XZ1. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Inneren des Xperia XZ1 Compact arbeitet Qualcomms Snapdragon 835. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit seinen kompakten Ausmaßen ist das Xperia XZ1 Compact eines der wenigen Android-Geräte mit Tophardware und kleinem Display. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Xperia XZ1 Compact im Vergleich mit dem ebenfalls neu vorgestellten Xperia XZ1 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Im Inneren des Xperia XZ1 Compact arbeitet Qualcomms Snapdragon 835. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Das Xperia XZ1 Compact unterstützt Cat15-LTE und WLAN nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 5.0, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 2.700 mAh, Angaben zur Laufzeit hat Sony noch nicht bekanntgegeben. Geladen wird das Smartphone über einen USB-Typ-C-Anschluss, der USB 2.0 unterstützt. Das Gerät ist schnellladefähig, ein entsprechendes Ladegerät müssen sich Käufer aber separat besorgen.

Auslieferung mit neuer Android-Version

Das Smartphone soll sich dank LDAC, DSEE-HX, aptX HD und digitaler Geräuschreduzierung besonders gut für Audioanwendungen eignen. Auf der Vorderseite hat das Smartphone Stereolautsprecher, die verglichen mit denen des Xperia XZ Premium bis zu 40 Prozent lauter sein sollen.

Wie das Xperia XZ1 wird auch das Compact-Modell direkt mit dem neuen Android 8.0 alias Oreo erscheinen. Darauf installiert Sony wieder seine eigene Benutzeroberfläche, bei der verschiedene Anwendungen vorinstalliert sind. Im Ein-Schalter auf der rechten Seite ist wie bei den vorigen Sony-Smartphones wieder ein Fingerabdrucksensor eingebaut. Das Smartphone ist aus Polycarbonat mit einem Metallrahmen, das Gehäuse ist nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt.

Fazit

Sony war bis zur Ifa 2016 wohl der einzige Hersteller, der noch ein kompaktes Topsmartphone gebaut hatte - mit dem Xperia X Compact änderte sich dies, was bei den Kunden nicht gut ankam, wie der Hersteller zugibt. Mit dem neuen Xperia XZ1 Compact gleicht Sony diesen Ausrutscher aus.

Das Xperia XZ1 Compact ist wieder ein kleines Smartphone mit sehr guter Hardware, die bis auf wenige Ausnahmen der des größeren Xperia XZ1 entspricht - dem zweiten auf der Ifa 2017 vorgestellten Smartphone Sonys. Damit schließt der Hersteller die von ihm selbst gerissene Lücke in diesem Marktsegment.

Nicht jeder will ein großes Smartphone

Dieses scheint groß genug zu sein, dass Sony dieser Rückschritt zum im vergangenen Jahr aufgegebenen Konzept wert ist, getätigt zu werden. Nicht jeder, der an einem Topsmartphone interessiert ist, will gleichzeitig auch ein großes Gerät - ein Umstand, den bis auf Sony nahezu alle Hersteller nicht mehr berücksichtigen.

Ein paar Kompromisse müssen Käufer des Xperia XZ1 Compact aber eingehen: So gehört das Smartphone zu den dickeren Geräten, außerdem hat es den für Sony typischen breiten Rahmen um das Display - besonders oben und unten. Verglichen mit den neuen Smartphones von LG oder Samsung wirkt das auf uns etwas altbacken.

Sony spaltet die Oberklasse auf

Mit dem Xperia XZ1 Compact, dem Xperia XZ1 und dem Xperia XZ Premium bietet Sony nun aber Topgeräte für nahezu jeden Geschmack an: von klein über groß zu noch größer und noch etwas besser ausgestattet. Mit einer derartigen Aufspaltung des Oberklassesegmentes könnte Sony durchaus Erfolg haben.

Dass das Xperia XZ1 Compact klein ist, heißt aber nicht, dass es sehr viel günstiger als die anderen Geräte ist. Sony will das Smartphone für 600 Euro in den Handel bringen, erscheinen soll es Ende September 2017.

 Gleiche Kamera wie beim Xperia XZ1 und XZ Premium
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

EQuatschBob 04. Sep 2017

Keines dieser Systeme hatte das Thema "Datenschutz" auf dem Schirm. Statt Apple und...

osolemio84 04. Sep 2017

Na super, bei mir nicht :(

hirni1337 04. Sep 2017

die Ränder sind doch super. wer will denn keinen Rand? total dämlich, dann verstellt sich...

hirni1337 04. Sep 2017

hab das x compact und bin voll zufrieden mit der Leistung. die ist absolut bombastisch...

smarty79 04. Sep 2017

Wo nun bekannt geworden ist, dass Sony kein Android 8 für das Z5(c) ausliefern wird, ist...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /