Abo
  • Services:
Anzeige
Unter anderem das Xperia Z hatte nach einem Update eine verringerte Akkulaufzeit.
Unter anderem das Xperia Z hatte nach einem Update eine verringerte Akkulaufzeit. (Bild: Sony)

Xperia-Smartphones: Sony hat Grund für verkürzte Akkulaufzeit gefunden

Seit dem Update auf Android 4.4.2 haben viele Nutzer von Sonys Xperia-Smartphones Probleme mit einer deutlich verkürzten Akkulaufzeit. Sony hat den Fehler nun gefunden und bietet eine Problemlösung an.

Anzeige

Viele Nutzer von Sony-Smartphones wie dem Xperia Z, ZL und ZR sowie dem Xperia Tablet Z haben seit dem Update auf Android 4.4.2 eine verkürzte Akkulaufzeit feststellen müssen. Die Gründe dafür lagen bisher im Dunkeln, jetzt hat Sony sich im hauseigenen Forum allerdings mit einer Problemdiagnose zu Wort gemeldet.

Google-Play-Dienste sind das Problem

Grund für die reduzierte Laufzeit soll ein Problem mit den Google-Play-Diensten sein. Diese werden vom Android-System benötigt, um die Google- und Google-Play-Apps automatisch aktualisieren zu können. "Wir haben festgestellt, dass die Ursache für den hohen Akkuverbrauch im letzten Update der Google-Play-Dienste liegt", erklärt Sony. Das Update trägt die Versionsnummer 4.4.52 und stammt vom 19. Mai 2014.

Bis eine neue Version der Play-Services veröffentlicht wird, kann Sony offenbar nur einen Workaround anbieten: Betroffene Nutzer können das Update wieder deinstallieren, danach sollte sich der Akkuverbrauch wieder normalisieren. Das automatische Update der App muss ebenfalls deaktiviert werden, da sich die aktuelle Version sonst wieder aufspielt. Bei dieser Methode können allerdings Google-Apps wie Youtube beeinträchtigt sein.

Alternativ soll auch folgende Vorgehensweise das Problem beseitigen: In den Einstellungen muss der Nutzer in seinem Google-Konto unter Anzeigen bei der Option "Interessenbezogene Anzeigen deaktivieren" ein Häkchen setzen. Gleichzeitig muss das Daten-Backup unter Einstellungen/Sichern & Zurücksetzen/Meine Daten sichern deaktiviert werden.

Workaround scheint zu funktionieren

Im Forum von Android-Hilfe.de berichten einige Nutzer des Xperia Z, dass nach dem Setzen der Häkchen der Akkuverbrauch durch die Google-Play-Dienste von über 90 auf knapp über 60 Prozent zurückgegangen ist. Ob Sony auch noch eine permanente Lösung in Form eines Updates anbieten wird, ist unklar.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 11. Jun 2014

Ich hab das gerade mal getestet und wenn ich auf deren Seite auf den Install Button...

Anonymer Nutzer 10. Jun 2014

Und wo ist der Unterschied zwischen Nachricht und Benachrichtigung aus deiner Sicht? Ich...

Anonymer Nutzer 06. Jun 2014

Hast Du rumgebastelt? KitKat gibt es sogar schon per OTA (over the air). Lade Dir mal...

Anonymer Nutzer 06. Jun 2014

Ich durfte letzte Woche ein S5 in Aktion erleben. Die Besitzerin durfte einige male...

smabalambajamba 06. Jun 2014

Simple Sache, meistens nervt da was im hintergrund oder das System ist halb kaputt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam
  2. Continental AG, Ingolstadt
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PlayStation 4 Slim 1 TB + Watch_Dogs 1 & 2 + UEFA Euro 2016 für 288,88€, Microsoft Lumia...
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Warum wird da nicht viel mehr Geld reingesteckt?

    bombinho | 02:30

  2. Re: Der schlaue Gamer holt sich den RyZen 1600X...

    burzum | 02:26

  3. Re: Interessante Idee...

    burzum | 02:22

  4. Design der App

    Gandalf2210 | 01:59

  5. Re: Versandkosten

    tool123 | 01:57


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel