Abo
  • Services:

Xperia S: Sony verteilt Update auf Android 4.0.4

Sony verteilt in Deutschland das Update auf Android 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich für das Xperia S. Die Aktualisierung für das Smartphone wird drahtlos verteilt, kann aber auch per Computer aufgespielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Xperia S erhält Android 4.0.4.
Xperia S erhält Android 4.0.4. (Bild: Sony)

Sony hat damit begonnen, das Update Android 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich für das Xperia S in Deutschland zu verteilen, wie Leser von Golem.de berichten. Das Update wird drahtlos verteilt. Ein Download per WLAN wird aufgrund der Archivgröße empfohlen. Nutzer erhalten einen Hinweis, sobald die Aktualisierung für das eigene Gerät verfügbar ist. Die Updateverteilung erfolgt schubweise, so dass es einige Tage dauern kann, bis das Update bei allen Xperia-S-Besitzern angekommen ist.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Alternativ kann die neue Version auch über die Sony-Software am Computer geladen und auf das Smartphone installiert werden. Dazu gibt es für Windows-Systeme die Sony-Software PC-Companion und für Mac-OS-Computer die Sony-Bridge-Software. Dann soll es möglich sein, das Update früher zu bekommen, als es eigentlich drahtlos verteilt wird. Nach der Aktualisierung läuft auf dem Xperia S Android 4.0.4 also die aktuelle Version von Ice Cream Sandwich. In dieser Woche hat Google bereits Android 4.1 alias Jelly Bean vorgestellt, das Mitte Juli 2012 erscheinen soll.

Sony hat Termin ganz knapp eingehalten

Als Sony das Xperia S Anfang Januar 2012 vorgestellt hatte, wurde das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich für das zweite Quartal 2012 versprochen. Mit dem Erscheinen Ende Juni 2012 hat Sony diesen Zeitplan ganz knapp einhalten können. International hat die Updateverteilung vor einer Woche begonnen.

Die noch von Sony Ericsson auf den Markt gebrachten Xperia-Smartphones erhalten das Android-4-Update nicht drahtlos. Diese können das Update nur per Computer auf dem Smartphone installieren. Die älteren Xperia-Modelle haben bisher nur ein Update auf Android 4.0.3 erhalten. Sony will aber Updates auf Android 4.0.4 nachreichen. Wann dieses Update erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

pcaddy 01. Aug 2012

ich habe ein großes problem ..und zwar hängt sich mein xperia arc ständig auf seit dem...

iu3h45iuh456 30. Jun 2012

Smoother? Ist das sowas wie kuscheliger? :-) 4 ist ein Fortschritt. Ich mag jedoch Sonys...

Jogibaer 29. Jun 2012

Öhm, danke für den Hinweis, aber für mein altes Sony Ericsson W995 kamen einige Updates...

marvin42 29. Jun 2012

in 2 Wochen kommt schon 4.1 und sie haben es erst jetzt gebacken bekommen ICS zum laufen...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /