Xperia 5: Sony präsentiert kleineres Xperia 1 für 800 Euro

Nach 1 kommt 5 - zumindest bei Sony: Der japanische Hersteller hat das Xperia 5 vorgestellt, das technisch bis auf die Größe identisch mit dem Xperia 1 ist. Das neue Smartphone hat wieder einen schmalen 21:9-Bildschirm sowie auf der Rückseite eine Dreifachkamera.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Xperia 5 von Sony
Das neue Xperia 5 von Sony (Bild: Sony)

Sony hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2019 sein neues Android-Smartphone Xperia 5 vorgestellt. Das Gerät ist eine kleinere Version des Xperia 1, mit dem es sich ansonsten die technischen Details teilt.

Stellenmarkt
  1. Kundenbetreuer (m/w/d) im Support
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Magdeburg
  2. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
Detailsuche

Anstatt 6,5 Zoll wie beim Xperia 1 hat der Bildschirm des Xperia 5 eine Diagonale von 6,1 Zoll. Auch die Auflösung ist mit 2.520 x 1.080 Pixeln geringer. Gleich geblieben ist das ungewöhnlich schmale Bildschirmformat von 21:9, das sich im Test des Xperia 1 gut für Multitasking sowie zum Filmeschauen geeignet hat.

Auf der Rückseite ist die gleiche Kamera wie im Xperia 1 verbaut. Diese hat drei Sensoren, die ein Weitwinkel-, ein Superweitwinkel- sowie ein Teleobjektiv haben. Im Test des Xperia 1 hat uns die Qualität der Fotos gefallen, entsprechend dürfte auch das Xperia 5 gute Bilder machen. Die Frontkamera hat - ebenso wie die des Xperia 1 - einen 8-Megapixel-Sensor.

Hardware aus dem Oberklassebereich

Wie beim Xperia 1 arbeitet im Inneren des Xperia 5 Qualcomms Snapdragon 855. Der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß, der Flash-Speicher 128 GByte; ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. An der rechten Seite des Gehäuses ist ein Fingerabdrucksensor verbaut.

  • Das Xperia 5 ist eine verkleinerte Version des Xperia 1 - hier rechts im Bild. (Bild: Sony)
  • Das Xperia 5 von Sony kommt in vier Farben auf den Markt. (Bild: Sony)
  • Das Xperia 5 hat einen 6,1 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Sony)
  • Das Xperia 5 kommt mit der gleichen Dreifachkamera, die Sony auch beim Xperia 1 verbaut. (Bild: Sony)
  • Das Xperia 5 soll 800 Euro kosten. (Bild: Sony)
Das Xperia 5 ist eine verkleinerte Version des Xperia 1 - hier rechts im Bild. (Bild: Sony)
Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 3.140 mAh und ist schnellladbar. Ausgeliefert wird das Xperia 5 mit Android 9, auf das Sony seine eigene Benutzeroberfläche installiert. Diese ermöglicht unter anderem Funktionen wie ein Seitenmenü, in dem der Nutzer häufig genutzte Apps ablegen kann. Das Xperia 5 soll ab Anfang Oktober 2019 in den Farben Schwarz, Grau, Blau und Rot für 800 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Display6,1 Zoll, 2.520 x 1.080 Pixel, HDR
Hauptkamera12 Megapixel Weitwinkel (f/1.6, OIS), 12 Megapixel Superweitwinkel (f/2.4), 12 Megapixel Tele (f/2.4, OIS)
Frontkamera8 Megapixel, f/2.0
ChipsatzSnapdragon 855
Speicher6 GByte RAM, 128 GByte Flash-Speicher, Steckplatz für Speicherkarten
NetzwerkLTE (Cat 19), WLAN ac, Bluetooth 5.0, NFC, GPS
Maße158 x 68 x 8,2 mm
Gewicht164 Gramm
Akku3.140 mAh, schnellladbar
BetriebssystemAndroid 9.0 mit eigener Benutzeroberfläche
Besonderheiten21:9-Bildschirm
Sony Xperia 5 - Spezifikationen


bla 06. Sep 2019

Ich habe ein XZ1 Compact und ein Pocophone und finde, dass das installierte OS bei Sony...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Katastrophenschutz: Cell Broadcast funktioniert nur auf jedem fünften Handy
    Katastrophenschutz
    Cell Broadcast funktioniert nur auf jedem fünften Handy

    Der bundesweite Test zur Versendung von Warn-SMS soll verschoben werden. Zu wenig Geräte können die Technik bislang einsetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /