Abo
  • IT-Karriere:

Xperia 5: Sony präsentiert kleineres Xperia 1 für 800 Euro

Nach 1 kommt 5 - zumindest bei Sony: Der japanische Hersteller hat das Xperia 5 vorgestellt, das technisch bis auf die Größe identisch mit dem Xperia 1 ist. Das neue Smartphone hat wieder einen schmalen 21:9-Bildschirm sowie auf der Rückseite eine Dreifachkamera.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Xperia 5 von Sony
Das neue Xperia 5 von Sony (Bild: Sony)

Sony hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2019 sein neues Android-Smartphone Xperia 5 vorgestellt. Das Gerät ist eine kleinere Version des Xperia 1, mit dem es sich ansonsten die technischen Details teilt.

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg

Anstatt 6,5 Zoll wie beim Xperia 1 hat der Bildschirm des Xperia 5 eine Diagonale von 6,1 Zoll. Auch die Auflösung ist mit 2.520 x 1.080 Pixeln geringer. Gleich geblieben ist das ungewöhnlich schmale Bildschirmformat von 21:9, das sich im Test des Xperia 1 gut für Multitasking sowie zum Filmeschauen geeignet hat.

Auf der Rückseite ist die gleiche Kamera wie im Xperia 1 verbaut. Diese hat drei Sensoren, die ein Weitwinkel-, ein Superweitwinkel- sowie ein Teleobjektiv haben. Im Test des Xperia 1 hat uns die Qualität der Fotos gefallen, entsprechend dürfte auch das Xperia 5 gute Bilder machen. Die Frontkamera hat - ebenso wie die des Xperia 1 - einen 8-Megapixel-Sensor.

Hardware aus dem Oberklassebereich

Wie beim Xperia 1 arbeitet im Inneren des Xperia 5 Qualcomms Snapdragon 855. Der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß, der Flash-Speicher 128 GByte; ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. An der rechten Seite des Gehäuses ist ein Fingerabdrucksensor verbaut.

  • Das Xperia 5 ist eine verkleinerte Version des Xperia 1 - hier rechts im Bild. (Bild: Sony)
  • Das Xperia 5 von Sony kommt in vier Farben auf den Markt. (Bild: Sony)
  • Das Xperia 5 hat einen 6,1 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Sony)
  • Das Xperia 5 kommt mit der gleichen Dreifachkamera, die Sony auch beim Xperia 1 verbaut. (Bild: Sony)
  • Das Xperia 5 soll 800 Euro kosten. (Bild: Sony)
Das Xperia 5 ist eine verkleinerte Version des Xperia 1 - hier rechts im Bild. (Bild: Sony)

Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 3.140 mAh und ist schnellladbar. Ausgeliefert wird das Xperia 5 mit Android 9, auf das Sony seine eigene Benutzeroberfläche installiert. Diese ermöglicht unter anderem Funktionen wie ein Seitenmenü, in dem der Nutzer häufig genutzte Apps ablegen kann. Das Xperia 5 soll ab Anfang Oktober 2019 in den Farben Schwarz, Grau, Blau und Rot für 800 Euro in den Handel kommen.

Display6,1 Zoll, 2.520 x 1.080 Pixel, HDR
Hauptkamera12 Megapixel Weitwinkel (f/1.6, OIS), 12 Megapixel Superweitwinkel (f/2.4), 12 Megapixel Tele (f/2.4, OIS)
Frontkamera8 Megapixel, f/2.0
ChipsatzSnapdragon 855
Speicher6 GByte RAM, 128 GByte Flash-Speicher, Steckplatz für Speicherkarten
NetzwerkLTE (Cat 19), WLAN ac, Bluetooth 5.0, NFC, GPS
Maße158 x 68 x 8,2 mm
Gewicht164 Gramm
Akku3.140 mAh, schnellladbar
BetriebssystemAndroid 9.0 mit eigener Benutzeroberfläche
Besonderheiten21:9-Bildschirm
Sony Xperia 5 - Spezifikationen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  3. 229,00€
  4. (-72%) 16,99€

bla 06. Sep 2019 / Themenstart

Ich habe ein XZ1 Compact und ein Pocophone und finde, dass das installierte OS bei Sony...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /