XPC DA320: Shuttle kehrt mit AMD-Barebone zurück

Kompakt und aufrüstbar: Der XPC DA320 eignet sich für Athlon/Ryzen-APUs, wobei die Anschlussvielfalt des Barebones umfangreich ausfällt.

Artikel veröffentlicht am ,
XPC DA320
XPC DA320 (Bild: Shuttle)

Shuttle hat den XPC DA320 vorgestellt, ein Barebone für einen Athlon/Ryzen-basierten Mini-PC. Es handelt sich dem Hersteller zufolge um das erste System für Prozessoren von AMD seit knapp acht Jahren, denn zuletzt wurden nur Barebones für Intel-Chips verkauft.

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
  2. IT Service Delivery Manager (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
Detailsuche

Der XPC DA32 weist ein Volumen von 1,35 Litern bei Maßen von 19 x 16,5 x 4,3 cm auf. An der Front gibt es einen Mikrofon-Eingang, einen Kopfhörer-Ausgang, eine kleine LED, den Power-Button, einen SD-Kartenleser und vier USB-A 3.2 Gen1 (5 GBit/s). Die Rückseite ist mit zwei RS232-COM-Ports, einen HDMI 2.0, doppeltem RJ-45 für Gigabit-Ethernet, zwei Displayport 1.4, zwei USB-A 3.2 Gen1 und zwei USB 2.0 bestückt.

Für Raven- und Picasso-APU gedacht

Im Inneren steckt eine Platine mit dem alten A320-Chip, welcher APUs der Raven-Ridge- und Picasso-Generation unterstützt. Dazu zählen der Athlon 3000G, die Ryzen 2400G/2200G und die Ryzen 3400G/3200G. Die Kühlung mit Heatpipes und zwei 60-mm-Lüftern ist für APUs mit 65 Watt ausgelegt, was den Standard bei diesen Chips darstellt. Die Prozessoren haben über zwei SO-DIMM-Steckplätze den Zugriff auf bis zu 32 GByte DDR4-2666/2933.

  • XPC DA320 (Bild: Shuttle)
  • XPC DA320 (Bild: Shuttle)
  • XPC DA320 (Bild: Shuttle)
  • XPC DA320 (Bild: Shuttle)
  • XPC DA320 (Bild: Shuttle)
  • XPC DA320 (Bild: Shuttle)
XPC DA320 (Bild: Shuttle)

Per Einschub lässt sich eine 2,5-Zoll-HDD/SSD mit Sata-Anschluss verbauen, zudem ist ein M.2-2280-Steckplatz für eine NVMe/Sata-SSD (PCIe Gen3 x4) vorhanden. Der freie M.2-2230E-Steckplatz nimmt ein optionales WLAN-Kärtchen auf, das entsprechende Modul mit Wi-Fi 5 (802.11ac) samt 2x2-Antennenkonfiguration und Bluetooth 4.0 verkauft Shuttle als Zubehör. Ein externes 120-Watt-Netzteil und eine Vesa-Halterung liegen bei, die Standfüße für den vertikalen Betrieb und die 2U-Rackblende für zwei XPC DA320 kosten hingegen extra (PDF).

SHUTTLE Barebone XPC Slim DH310V schwarz Intel S1151V2 2 x 16GB SO-DIMM DDR4-2666 4+4+0 4X USB3 1x HDMI 1x DP 1x VGA Opt.
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Laut Shuttle kostet das XPC DA320 knapp 240 Euro, im Handel ist das Barebone für Athlon/Ryzen-Chips jedoch schon deutlich günstiger zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /