Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Chatsecure gibt es jetzt die Möglichkeit, die OMEMO-Verschlüsselung auch auf iPhones zu nutzen.
Mit Chatsecure gibt es jetzt die Möglichkeit, die OMEMO-Verschlüsselung auch auf iPhones zu nutzen. (Bild: Screenshot / Chatsecure-Webseite)

XMPP: Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

Mit Chatsecure gibt es jetzt die Möglichkeit, die OMEMO-Verschlüsselung auch auf iPhones zu nutzen.
Mit Chatsecure gibt es jetzt die Möglichkeit, die OMEMO-Verschlüsselung auch auf iPhones zu nutzen. (Bild: Screenshot / Chatsecure-Webseite)

Der Messenger Chatsecure unterstützt in der neuen Version 4.0 das Verschlüsselungsprotokoll OMEMO. Das nutzt dieselbe Technik wie Signal.

Die Entwickler des iOS-Chatclients Chatsecure haben in der jüngsten Version 4.0 Unterstützung für das Verschlüsselungsprotokoll OMEMO eingebaut. OMEMO ist eine Erweiterung für das XMPP-Protokoll, ein dezentrales Chatprotokoll, das auch unter dem Namen Jabber bekannt ist.

Anzeige

In der Vergangenheit wurde im XMPP-Netzwerk in der Regel das Off-The-Record-Protokoll (OTR) zur Verschlüsselung genutzt. OTR hat aber insbesondere auf mobilen Clients einige Nachteile. So können OTR-Sessions nur aufgebaut werden, wenn beide Kommunikationsteilnehmer gerade online sind. OMEMO hingegen kann auch asynchron genutzt werden und verwendet dabei dieselbe Ratcheting-Technologie, die auch der Signal-Messenger einsetzt. OMEMO ermöglicht zudem Gruppenchats und bietet eine bessere Multi-Device-Unterstützung.

Von Chatsecure gab es ursprünglich auch eine Android-Version. Deren Entwicklung wurde jedoch eingestellt. Die Chatsecure-Entwickler empfehlen stattdessen, auf Android-Systemen Conversations zu nutzen. Conversations war der erste Client, der das OMEMO-Protokoll unterstützt hat.

Conversations, Gajim und Chatsecure verschlüsseln mit OMEMO

Neben Chatsecure und Conversations wird das OMEMO-Protokoll auch im Desktop-Client Gajim unter Linux und Windows unterstützt.

Bei anderen XMPP-Clients sieht es mit der OMEMO-Unterstützung bislang noch mager aus. Der Entwickler von Coy.im, einem unter OS X beliebten Client, hat bislang kein Interesse an einer Unterstützung von OMEMO. Bei Pidgin gibt es zumindest die Ankündigung, dass einige Personen an einer Unterstützung arbeiten.


eye home zur Startseite
Enter the Nexus 19. Jan 2017

Deshalb schrieb ich "je nach Distribution". Es gibt auch noch ein paar RPM...

triplekiller 18. Jan 2017

geht es auch sehr schleppend voran

EQuatschBob 18. Jan 2017

https://github.com/ReneVolution/profanity-omemo-plugin Das XMPP/OMEMO-Ökosystem wächst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Daimler AG, Berlin
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289,00€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 238,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  2. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  3. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  4. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  5. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  6. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  7. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  8. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  9. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  10. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Titel?

    crazypsycho | 12:55

  2. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 12:54

  3. Meinungsfreiheit ist nicht Redefreiheit

    MAGA | 12:53

  4. Re: Benutzung elektromagnetische Schwingungen

    Berner Rösti | 12:49

  5. Re: Betonköpfe

    crazypsycho | 12:47


  1. 13:00

  2. 15:20

  3. 14:13

  4. 12:52

  5. 12:39

  6. 09:03

  7. 17:45

  8. 17:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel