XMG Fusion 15: Windows-Gaming-Notebook wird zur Linux-Maschine

Schenker stellt die Linux-Treiber für das Gaming-Notebook XMG Fusion 15 zur Verfügung. Auch gibt es eine spezielle Tuxedo-Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Das XMG Fusion 15 bekommt Linux-Support.
Das XMG Fusion 15 bekommt Linux-Support. (Bild: Schenker/Montage: Golem.de)

Der deutsche Notebookhandel Schenker bringt diverse Linux-Treiber und Softwarepakete für das Gaming-Notebook XMG Fusion 15 und andere Geräte heraus. Tuxedo - die Linux-Notebook-Marke des Unternehmens - gibt die entsprechend angepassten Tools frei. Darin enthalten sind eine funktionierende Grafikchipumschaltung zwischen integrierter und dedizierter GPU und das Tuxedo Control Center für das Einstellen diverser Energiesparmodi.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Servicemanager (w/m/d)
    ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  2. SAP Basis Administrator / Datenarchivierung (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
Detailsuche

Besitzer eines XMG Fusion 15 und Abwandlung des QC7-Referenzdesigns wie dem Eluktronics Mag-15, dem Vapor 15 Pro oder dem Maingear Element können die Software kostenlos anfragen. Sie ist auf die Linux-Distribution Ubuntu ausgelegt.

Gaming-Notebook als Linux-Variante erhältlich

Parallel dazu soll es ab dem 27. November 2020 eine dedizierte Tuxedo-Version des XMG Fusion 15 geben, das XMG Fusion 15 - powered by Tuxedo. Die Hardware des Gerätes bleibt dabei unverändert: Hier kommt ein Core i7-9750H von Intel und eine Geforce RTX 2070 Max-Q zum Einsatz. Die zwei SODIMM-Slots sind mit DDR4-Speicher bestückbar.

Auch ist Platz für zwei NVMe-SSDs im M.2-Format. Das 15,6-Zoll-Panel löst in 1080p auf und hat eine Bildfrequenz von 144 Hz vorzuweisen. Der Akku ist mit 93 Wattstunden recht groß bemessen. An den Gehäuseseiten sind drei USB-A-Ports (zwei 3.2 Gen1 und ein 3.2 Gen2), Thunderbolt 3, HDMI 2.0, ein SD-Kartenleser und RJ45 für Gigabit Ethernet vorhanden.

  • XMG Fusion 15 mit Tuxedo_OS (Bild: Schenker)
  • XMG Fusion 15 (Bild: Schenker)
  • XMG Fusion 15 (Bild: Schenker)
  • XMG Fusion 15 (Bild: Schenker)
  • XMG Fusion 15 (Bild: Schenker)
  • XMG Fusion 15 (Bild: Schenker)
XMG Fusion 15 mit Tuxedo_OS (Bild: Schenker)
Unzählige Deals und Schnäppchen am Cyber Monday
Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
  3. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Ausgeliefert wird das Notebook mit dem von Tuxedo angepassten Linux Tuxedo_OS, welches vom Hersteller auch unterstützt und mit Updates versorgt wird. Darüber soll es auch Zugriff auf das eigene Angebot Mytuxedo Cloud und den automatisierten Systemeinrichtungswizard Webfai geben. Alternativ lässt sich darauf auch eine andere Distribution installieren.

Das Fusion 15 startet ab 1.200 Euro und ist bereits im Onlineshop konfigurierbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    Astronomie
    Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum

    Unter der südlichen Polkappe des Mars sollte es flüssiges Wasser geben. Spekulationen über Seen mit Leben waren aber voreilig.

janoP 30. Nov 2020

...oder strg+v. Oder die alte Kontextmenü-Methode. Oder per Hand abtippen...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /