Wenn schlechte Bastelei zu guter Arbeit wird

Gute Geschichten für seine Comics findet Munroe auch, wenn er selbst bastelt. Dazu zählt etwa ein Programm zur Auswertung aktueller Wetterdaten, um die Wahrscheinlichkeit für Gewitter zu bestimmen, die er dann per SMS gesendet bekommt. Und während online über seine Arbeit diskutiert wird, bastelt der Zeichner lieber an einem seiner Python-Projekte.

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler m/w/d .NET, C#
    Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. Leiter*in (w/m/d) des Referats OC 13 Erstellung und Anpassung von Signaturen
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
Detailsuche

Er habe eine Vielzahl solcher Projekte, die allesamt nicht stabil genug für eine Veröffentlichung seien, sagt er. Doch während derartige Spielereien für viele nur ein lustiger Zeitvertreib und Hobby sind, schöpft Munroe aus diesen alltäglichen Situationen einen großen Teil seiner Inspiration für die Comics.

Der Zeichner verarbeitet aber nicht nur seine eigenen Erlebnisse. Für seine Webcomics lässt er sich von witzigen Begebenheiten inspirieren, die ihm selbst, aber auch Freunden oder Bekannten passiert sind.

"Tolle Informationen mit anderen teilen"

Und was immer Munroe selbst gerade faszinierend findet, wird zu einem Comic. In einem Buch habe er etwa gelesen, dass 98 Prozent der Landsäugetiere Menschen oder domestizierte Tiere seien. Nur ein kleiner Bruchteil seien also Wildtiere. Das sei so faszinierend gewesen, dass er eine Grafik daraus angefertigt habe. Daran sei zwar nichts witzig, wie bei vielen anderen seiner Comics. Aber die Information einfach "brillant".

Er wolle "tolle Informationen mit anderen teilen", sagt der Zeichner. Warum ihm das so viel Spaß bereitet, erklärt er mit einer Analogie: "Jeder fotografiert, aber wenn man die Bilder niemandem zeigen kann, ist das nicht cool." Sogar die Krebserkrankung seiner damaligen Freundin und jetzigen Frau hat er in seinen Comics verarbeitet. Er habe zu der Zeit einfach extrem viel wissenschaftliche Literatur über Krebs gelesen, erklärt er. Also habe er etwas dazu gezeichnet.

Wie die Dinge funktionieren, die ihn selbst interessieren, weiß Munroe. Was seine Leser und Freunde interessiert, hat er in Erfahrung gebracht und erklärt es in seinem Buch Thing Explainer - aber nur mit den 1.000 häufigsten Wörtern und oft mit einem völlig abseitigen Ergebnis. Auf diese Weise hat es der Autor sogar geschafft, dass einige der Schaubilder in Schulbüchern veröffentlicht werden sollen. Munroe freut sich. Als Schüler hatte er selbst ähnliche Bilder an seiner Zimmerwand hängen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 XKCD-Autor Randall Munroe: Einsichten eines NerdsZwanghafte und minimalistische Comics 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin
Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
Artikel
  1. X1 Extreme Gen4: Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
    X1 Extreme Gen4
    Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10

    Das Thinkpad X1 Extreme Gen4 dürfte für die meisten genug bieten: ein 16:10-Panel, Nvidia-Ampere-GPU, 64 GByte RAM und zwei SSDs etwa.

  2. Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
    Frommer Legal
    Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

    Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalen Filesharings abgemahnt wurden.

  3. Flugzeug: Bio-Kerosin macht Fliegen sauberer
    Flugzeug
    Bio-Kerosin macht Fliegen sauberer

    Werden Flugzeuge mit Bio-Kerosin oder E-Fuels betankt, ist Fliegen weniger schädlich, wie ein Forschungsprojekt von DLR und Nasa gezeigt hat.

Phreeze 18. Mai 2016

wenn schon dann mit clickable link http://xkcd.com/936/

mxcd 10. Mai 2016

so ist das.

mich 10. Mai 2016

to ask somebody for something = jemanden um etwas bitten (nicht: jemanden für etwas...

mimimi 10. Mai 2016

ist so, als ob man beim Autorennen die Onboardkamera eines Fahrzeugs nach unten richten...

jkow 10. Mai 2016

Nur dass es in diesem Fall recht offensichtlich kein frontales Blitzlicht sondern...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI MAG272CQR 27" Curved WQHD 165Hz 309€ • 6 Blu-rays für 30€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /