XJ: Der nächste Elektro-Jaguar lässt auf sich warten

Jaguar Land Rover wollte den Jaguar XJ als Elektroauto eigentlich Anfang 2021 bauen. Daraus wird nun nichts.

Artikel veröffentlicht am ,
Jaguar setzt auf Elektroautos.
Jaguar setzt auf Elektroautos. (Bild: Jaguar)

Der Bau der elektrisch angetriebenen Luxuslimousine Jaguar XJ verzögert sich. Das ursprünglich für 2021 geplante Fahrzeug könne so schnell nicht produziert werden, berichtete die Londoner Times (Bezahlschranke). Grund seien die Coronakrise und das vorsichtige Agieren von Jaguar Land Rover.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fachinformatiker als Datenbankentwickler (m/w/d) Schwerpunkt Business Intelligence
    Stadtwerke Leipzig GmbH, Leipzig
  2. IT-Anwendungsberater (m/w/d)
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Dortmund
Detailsuche

Jaguar hat im Gegensatz zu anderen Luxus-Autoherstellern bereits seit 2018 mit dem Jaguar I-Pace ein großes Elektroauto im Sortiment. Der XJ soll das nächste Auto sein, das rein elektrisch fährt.

Der neue XJ wird vom gleichen Team entwickelt wie der I-Pace und soll mit einem 90-kWh-Akku ausgerüstet sein, der eine Reichweite von bis zu 470 km ermöglichen soll. Gebaut wird das Auto in Castle Bromwich, einem Vorort von Birmingham.

Der XJ ist Jaguars Spitzenmodell. Bei früheren Modellen des XJ wurden oft Innovationen eingebaut - etwa bei der Generation X350, die 2003 auf den Markt kam und das erste Aluminiumauto von Jaguar war. Das aktuelle Modell X351, das es seit 2009 gibt, bekam ein vollkommen neues Design.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

  3. Apple Silicon: Mutmaßlicher Geekbench-Score zum Apple M2 Max aufgetaucht
    Apple Silicon
    Mutmaßlicher Geekbench-Score zum Apple M2 Max aufgetaucht

    Die nächste Generation des Macbook Pro scheint in die Testphase übergegangen zu sein. Darauf deutet zumindest ein Testergebnis aus der Datenbank von Geekbench hin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /