• IT-Karriere:
  • Services:

Xilinx übernimmt DeePhi Tech: Weltgrößter FPGA-Hersteller kauft China-Startup

Nach mehrjähriger Zusammenarbeit hat Xilinx bei DeePhi Tech zugegriffen: Das chinesische Startup entwickelt auf FPGAs des Herstellers beispielsweise eine Baidu-basierte Spracherkennung für Amazons AWS.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Entwickler-Platine mit Xilinx-FPGA
Eine Entwickler-Platine mit Xilinx-FPGA (Bild: DeePhi Tech)

Xilinx hat DeePhi Tech übernommen, das gab der weltgrößte FPGA-Hersteller diese Woche bekannt. Der Kaufpreis für das chinesische Machine-Learning-Startup ist wie bei solchen Käufen üblich unbekannt. Xilinx hatte seit der Gründung 2016 mit DeePhi Tech zusammengearbeitet, da die Chinesen unter anderem auf Kintex-FPGAs des Herstellers per Descartes-Architektur ihr eigenes Modell für Spracherkennung entwickelt haben.

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Beta Systems Software AG, Berlin

DeePhi Tech nutzt dafür das Deep Neural Network Development Kit, das SDK unterstützt übliche Frameworks wie Caffe, MX-Net und Tensorflow. Es läuft auf FPGAs sowie ASICs und dient als Grundlage für Aristotle sowie Descartes. Ersteres ist eine Architektur zur Bilderkennung und Zweitere eine für neuronale Netze zur Spracherkennung. Die sogenannte DDESE (DeePhi Descartes Efficient Speech Recognition Engine) ist im AWS-Marketplace verfügbar und kann auf Amazons F1-Instanzen mt bis zu acht Virtex-FPGAs verwendet werden.

Der Trend geht zu FPGAs

Neben Amazon arbeitet auch Microsoft mit FPGAs, das Ganze wird als Azure Brainwave bezeichnet. Wer nicht auf die Cloud eines Anbieters zurückgreifen möchte, kann unter anderem Poweredge-Server von Dell EMC installieren. Intel wiederum hatte vor einigen Jahren mit Altera den zweitgrößten FPGA-Hersteller gekauft und mit dem Xeon Gold 6138P die erste Server-CPU mit einem FPGA auf dem gleichen Package entwickelt.

Generell geht der Trend von CPUs und GPUs in den vergangenen Jahren verstärkt in Richtung spezialisierter Server, die auch FPGAs oder ASICs integrieren. Diese sind schneller und effizienter, wenn es um Workloads wie künstliche Intelligenz geht, die Chips für bestimmte Algorithmen optimiert sind oder explizit entworfen wurden. Ein Beispiel sind Googles eigene Tensor Processings Units wie die TPU v3 mit Wasserkühlung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Survival-Sandbox-Spiele: Überlebenskämpfe im Sandkasten
Survival-Sandbox-Spiele
Überlebenskämpfe im Sandkasten

Survival-Sandbox-Spiele gibt für jeden Geschmack: Von brutalen Apokalypsen über exotische Dschungelwelten bis hin zur friedlichen Idylle.
Von Rainer Sigl

  1. Twitter & Reddit Viele Berichte über sexuelle Übergriffe in der Spielebranche
  2. Maneater im Test Bissiger Blödsinn
  3. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /