Abo
  • Services:

Xilence: Zwei SSDs als Fronteinschub im PC

Xilence hat einen Einbauschacht für PC-Gehäuse vorgestellt, in den von außen zwei Notebook-Festplatten oder SSDs im Format 2,5 Zoll eingesteckt werden können. Sie lassen sich im laufenden Betrieb wechseln.

Artikel veröffentlicht am ,
Xilence SSD-/HDD-Dock
Xilence SSD-/HDD-Dock (Bild: Xilence)

Die von Xilence vorgestellte Dockingstation für das PC-Gehäuse wird intern über SATA mit dem Rechner verbunden. Sie fasst zwei 2,5-Zoll-Laufwerke und lässt sich mit Festplatten oder SSDs bestücken.

  • Xilence SSD-/HDD-Dock  (Bild: Xilence)
  • Xilence SSD-/HDD-Dock  (Bild: Xilence)
Xilence SSD-/HDD-Dock (Bild: Xilence)
Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München

Die Festplatten-Einschublösung wird in einem freien 5,25-Zoll-Schacht des Gehäuses montiert, während die Festplatten mit den mitgelieferten Rahmen versehen werden. Sie sorgen für den sicheren Sitz in der Dockingstation und sind mit einem Griff ausgestattet, mit dessen Hilfe die Platten wieder herausgezogen werden können.

Darüber hinaus ermöglicht die Lösung den Anschluss zusätzlicher USB 3.0- Geräte über die nach vorne herausgeführten zwei Anschlüsse. Intern muss die Dockingstation dafür mit einem auf dem Mainboard vorhandenen USB-3.0-Anschluss verbunden werden.

Das SSD-/HDD-Dock von Xilence ist ab sofort für rund 28 Euro erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  2. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)
  3. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  4. 469€ (Bestpreis!)

elgooG 01. Feb 2012

Ich habe auch bereits seit Jahren einen Fronteinschub, bei dem eine 2,5"-Platte UND eine...

Shrimpy 01. Feb 2012

wieder gut geld eingefahren hoffe ich, das ist noch sinnloser wie die ganzen spiele...

ck (Golem.de) 01. Feb 2012

Es war ein Fehler in der Meldung, die Dockingstation wird per SATA angebunden und dient...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /