• IT-Karriere:
  • Services:

Xiaomi: Redmis 1A-Monitor kostet 80 Euro

Hierzulande sind 24-Zoll-Monitore mit 1080p-Auflösung teurer.

Artikel veröffentlicht am ,
Redmi 1A
Redmi 1A (Bild: Redmi)

Die Xiaomi-Tochter Redmi hat einen günstigen Bildschirm vorgestellt: den Redmi 1A. Dabei handelt es sich um ein ziemlich simples Display mit 24-Zoll-Diagaonale und 1080p-Auflösung. Mit einem Preis von 600 Yuan - umgerechnet knapp 80 Euro - ist das Redmi 1A allerdings günstig für die gebotene Ausstattung.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Ein Blick in den Golem-Preisvergleich zeigt, dass hierzulande erhältliche Monitore mit ähnlichen Eigenschaften wenigstens 110 Euro kosten. Genauso wie beim Redmi 1A gibt es 1080p mit 60 Hz auf 24 Zoll bei einem Kontrast von 1.000:1 und einer Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Das Redmi 1A nutzt immerhin ein IPS- statt ein blickwinkelabhängiges TN-Panel.

Redmi zufolge fällt der Display-Rahmen mit 7,3 mm vergleichsweise dünn aus. Eine Höhenverstellung fehlt, das Panel des 1A-Monitors ist jedoch zumindest nach vorne und hinten neigbar, wenngleich nicht drehbar. Auf der Rückseite befinden sich neben dem Stromanschluss sowie dem Power-Button nur ein HDMI- und ein VGA-Eingang, ein USB-Hub für Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur fehlt.

Die Xiaomi-Tochter expandiert auch abseits des Redmi 1A seit Monaten über die bisher angebotenen Smartphones hinaus: So gibt es das Redmibook 13 und das Redmibook 14. Das Redmibook 16 mit AMDs Ryzen 4000 wurde kürzlich angekündigt. Darüber hinaus verkauft Redmi auch 4K-Fernseher wie den Redmi X55 sowie den Redmi X50 und den Redmi X65. In Deutschland sind bisher einzig die Redmi-Smartphones ohne Import über den hauseigenen Mi-Shop verfügbar. Andere Geräte wie Laptop, Fernseher oder das Redmi-1A-Display bietet Xiaomi hierzulande nicht an.

Xiaomi selbst vertreibt noch Geräte wie elektrische Zahnbürsten, diverse Wireless-In-Ears, eine elektrische Fahrradluftpumpe, eine Schreibtischlampe, einen Fön, eine Körperanalysewaage und zwei Koffer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Phoenix Point: Year One Edition für 24,99€, Project Cars 3 für 19,99€, Project Cars 2...
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 16,49€

KiznaLion 30. Mai 2020

Eben, und der muss ja auch irgendwie nach Deutschland kommen, das kostet ebenfalls geld.

BLi8819 29. Mai 2020

Ich schätze Leute, die sich solch ein Monitor kaufen werden eher ältere Hardware zuhause...

BLi8819 29. Mai 2020

Für so eine Zielgruppe ist dieser Monitor aber gar nicht gedacht.

MotzenAusLeiden... 29. Mai 2020

Ja man kann es gut heißen. Ich hatte bisher immer Dyson handstsubsauget gekauft. Aber...

marcelpape 29. Mai 2020

Haben leider so einige Kabel nicht, u.a. auch AmazonBasics. Ist aber ganz praktisch...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
    •  /