Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Redmi Note 2 von Xiaomi
Das neue Redmi Note 2 von Xiaomi (Bild: Screenshot: Golem.de)

Xiaomi Redmi Note 2: Neues Smartphone mit Mediatek-Top-Chip für 112 Euro

Das neue Redmi Note 2 von Xiaomi
Das neue Redmi Note 2 von Xiaomi (Bild: Screenshot: Golem.de)

Xiaomi hat beim neuen Redmi Note 2 selbst für chinesische Verhältnisse einen extrem niedrigen Preis angesetzt: Das Android-Smartphone kommt mit Full-HD-Display, Mediateks Helio-X10-Prozessor und einer 13-Megapixel-Kamera - und kostet umgerechnet nur 112 Euro.

Anzeige

Mit dem Redmi Note 2 hat Xiaomi ein neues Android-Smartphone vorgestellt. Der chinesische Hersteller bringt für gewöhnlich sehr gute Hardware zu erschwinglichen Preisen; beim Redmi Note 2 wird diese Firmenpolitik ein weiteres Mal demonstriert.

  • Das neue Redmi Note 2 von Xiaomi (Screenshot: Golem.de)
  • Das neue Redmi Note 2 von Xiaomi (Screenshot: Golem.de)
  • Das neue Redmi Note 2 von Xiaomi (Screenshot: Golem.de)
Das neue Redmi Note 2 von Xiaomi (Screenshot: Golem.de)

Das Smartphone kostet in der Single-SIM-Variante mit 16 GByte Flash-Speicher 800 Yuan - das sind umgerechnet nur 112 Euro. Die Dual-SIM-Version kostet 900 Yuan (126 Euro), das Modell mit 32 GByte Speicher 1.000 Yuan (141 Euro). Dafür bekommt der Käufer ein Smartphone mit einem der aktuell leistungsfähigsten SoCs von Mediatek, dem 64-Bit-Prozessor Helio X10.

Octa-Core-Prozessor und Full-HD-Display

Dessen acht Kerne sind auf 2 GHz getaktet, die Grafikeinheit ist eine PowerVR G6200. Alle Kerne sind gleich stark, also nicht wie bei vielen anderen Octa-Core-Prozessoren auf vier stärkere und vier schwächere Kerne aufgeteilt.

Das Display ist 5,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln - auch das ist bei diesem Preis sehr gut. Der Bildschirm hat einen Sonnenschein-Modus, weshalb er auch bei starkem Umgebungslicht noch gut ablesbar sein soll.

LTE-Unterstützung nicht für Deutschland geeignet

Der Arbeitsspeicher des Redmi Note 2 ist 2 GByte groß. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist vorhanden. Das Smartphone unterstützt neben Tri-Band-GSM und UMTS auch LTE. In der Standardversion bietet das Gerät nur Unterstützung im TDD-LTE-Bereich - also dem Standard, der hauptsächlich in China genutzt wird. In Europa wird FDD-LTE verwendet, weswegen etwa Nutzer in Deutschland mit dem günstigsten Redmi Note 2 kein LTE empfangen dürften.

Die 100 Yuan teurere Variante mit Dual-SIM unterstützt auch FDD-LTE auf den Bändern 1, 3 und 7 - das für Deutschland wichtige Band 20 fehlt auch hier. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11ac, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-Empfänger mit Glonass- und Beidou-Unterstützung ist eingebaut, ebenso ein Infrarot-Sender für die Steuerung elektronischer Geräte.

13-Megapixel-Kamera und Miui 7

Die Kamera des Redmi Note 2 hat 13 Megapixel, der Sensor ist von Samsung. Dank eines Phase-Detection-Autofokus soll das Smartphone in 0,1 Sekunden scharfstellen. Die Frontkamera hat 5 Megapixel.

Ausgeliefert wird das Redmi Note 2 mit Xiaomis Android-Distribution Miui 7, das auf Android 5.1 basiert. Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 3.060 mAh und soll ausreichen, ein Online-Video 7,5 Stunden lang anschauen zu können.

Das Redmi Note 2 wird in fünf verschiedenen Farben erhältlich sein. Das Gehäuse ist aus Kunststoff, der Rahmen aus Metall. Zunächst wird das Smartphone in China verkauft. Wann es in andere Länder kommt, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
nille02 14. Aug 2015

GEMA nicht vergessen. Die verlangt für ein Gerät mit Touch schon ordentlich Geld.

nille02 14. Aug 2015

Was soll noch nicht bedeuten? Die geben den Source nur an Gerätehersteller die extra...

nille02 14. Aug 2015

Von der Leistung her waren die nie Mist oder nicht konkurrenzfähig. Das Problem bei...

Bill Carson 14. Aug 2015

2018

scr1tch 14. Aug 2015

Meine Eltern brauchen bald ein neues Smartphone, und ich finde dieses ganz interessant...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. BASF SE, Ludwigshafen
  4. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Steht doch auf der Datenschutz-Seite von Apple...

    xeneo23 | 04:15

  2. kt

    xeneo23 | 04:14

  3. Re: Richtig so, FDP!

    teenriot* | 03:33

  4. Re: Jedes geschlossene System

    DAUVersteher | 03:22

  5. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    DAUVersteher | 02:52


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel