Xiaomi Pad 5: Neues Xiaomi-Tablet mit Stift kostet 400 Euro

Das Xiaomi Pad 5 vereint einen hochauflösenden Bildschirm mit einem Qualcomm-SoC, vier Lautsprechern und Stiftbedienung.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Xiaomi Pad 5
Das Xiaomi Pad 5 (Bild: Xiaomi)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat mit dem Pad 5 ein neues Android-Tablet vorgestellt. Das Pad 5 ist preislich im Mittelklassebereich angesiedelt und soll sich sowohl für Freizeitaktivitäten wie das Schauen von Videos als auch zum Arbeiten eignen.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Berlin
  2. Anwenderbetreuer (m/w/d) 1st-Level Support/B2B / Branchenlösungen
    SENSIS GmbH, Viersen
Detailsuche

Das Display des Pad 5 ist 11 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Der Bildschirm unterstützt Dolby Vision, verwendet wird ein LCD-Panel. Im Inneren des Tablets steckt Qualcomms Snapdragon 860, ein 7-nm-SoC mit acht Kernen und einer maximalen Taktrate von 2,96 GHz. Die Grafikeinheit ist eine Adreno 640.

Das Pad 5 hat insgesamt vier Lautsprecher und unterstützt Dolby Atmos. Die Lautsprecher sollen zusammen mit dem Display für eine gute Wiedergabe von Filmen und Videos sorgen. In Deutschland kommt das Tablet mit 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher in den Handel.

Eingabestift mit Button wird mitgeliefert

Das Pad 5 kann auch mit einem Eingabestift verwendet werden, der mitgeliefert wird. Der Xiaomi Smart Pen hat 4.096 Druckstufen und eine Abtastrate von 240 Hz. Mithilfe der eingebauten Taste können Nutzer schnell ein Notizprogramm aufrufen oder auch zwischen der Schreib- und der Radierfunktion umschalten. Eine Office-Suite von Xiaomi ist vorinstalliert.

  • Das Xiaomi Pad 5 (Bild: Xiaomi)
  • Das Xiaomi Pad 5 (Bild: Xiaomi)
Das Xiaomi Pad 5 (Bild: Xiaomi)
Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 8.720 mAh und lässt sich mit dem mitgelieferten Ladegerät mit 22,5 Watt laden. Die Kamera auf der Rückseite hat 13 Megapixel, die Frontkamera 8 Megapixel.

Das Xiaomi Pad 5 ist ab dem 23. September 2021 in den Farben Grau oder Weiß in Deutschland erhältlich. Das Tablet kostet 400 Euro. Die Version mit 256 GByte Speicher wird es hierzulande offenbar nicht geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Davio 16. Sep 2021 / Themenstart

Bisher habe ich keine Informationen gefunden das er inklusive ist! Da man ihn aber nicht...

darren 16. Sep 2021 / Themenstart

Warum wird den das nächste Gerät nicht mehr von Apple sein? Bzw. was stört dich den am...

Wahrheitssager 16. Sep 2021 / Themenstart

WPS Office nutze ich dafür.

Xennor 16. Sep 2021 / Themenstart

Es macht sehr wohl einen Unterschied ob ein amerikanisches/japanisches/europäisches...

Booth 16. Sep 2021 / Themenstart

Ich kapiers nicht, Golem. Das gilt aber für nahezu alle Tech-News. Ihr schleudert alle...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /