Abo
  • Services:

Xiaomi: Mi Note 3 hat eine Dual-Kamera und ein großes Display

Neben dem Mi Mix 2 hat Xiaomi auch das Mi Note 3 vorgestellt: Das Smartphone kommt mit ähnlicher Ausstattung wie das Mi 6, aber mit größerem Display und etwas schwächerem Prozessor. Die Preise beginnen bei umgerechnet 320 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Mi Note 3 von Xiaomi
Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)

Xiaomi hat mit dem Mi Note 3 ein weiteres neues Smartphone neben dem Mi Mix 2 vorgestellt. Anders als dieses ist das Mi Note 3 günstiger und bietet eine etwas weniger leistungsstarke Hardware. In vielen Details ähnelt das Mi Note 3 dem Mi 6, hat aber einen etwas weniger starken Prozessor und ein größeres Display.

  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Simovative GmbH, München

Dieses ist 5,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln - anders als das Mi Mix 2 kommt es also im traditionellen Bildschirmformat 16:9. Im Inneren arbeitet Qualcomms SoC Snapdragon 660, der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß. Der eingebaute Flash-Speicher ist wahlweise 64, 128 oder 256 GByte groß.

Gleiche Dual-Kamera wie im Mi 6

Die Kamera auf der Rückseite entspricht der des Mi 6 und hat zwei Objektive. Beide Kameramodule verwenden einen 12-Megapixel-Sensor; ein Modul hat ein Weitwinkelobjektiv, das andere eine Brennweite im Bereich von um die 50 mm (umgerechnet auf Kleinbild).

Damit können Nutzer einen zweifachen optischen Zoom verwenden und unter anderem wie bei anderen Smartphones mit derartigem Dual-Kamera-System Porträtaufnahmen mit künstlich erzeugter Unschärfe im Hintergrund machen. Die Frontkamera hat 16 Megapixel.

Das Gehäuse ist aus Glas und hat einen Aluminiumrahmen. Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 3.500 mAh. Das Mi Note 3 unterstützt LTE und hat neben einem GPS-Empfänger einen NFC-Chip eingebaut.

Preis in China beginnt bei 320 Euro

Das Mi Note 3 kostet in der 64-GByte-Version in China umgerechnet 320 Euro. Die Version mit 128 GByte Flash-Speicher kostet umgerechnet 370 Euro, für die 256-GByte-Variante will Xiaomi umgerechnet 383 Euro haben. Die Smartphones werden wie das Mi Mix 2 wohl offiziell wieder nicht in Deutschland erhältlich sein und müssen über Importhändler bestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 3,84€
  3. 55,00€ (Bestpreis!)
  4. 6,99€

Anonym- 12. Sep 2017

WTF du hast Probleme.

SchmuseTigger 11. Sep 2017

das MI Note 2 hat ein gebogenes OLED. Das Mi Note 3 hat ein nicht gebogenes was Display...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /