Abo
  • IT-Karriere:

Xiaomi: Mi Note 3 hat eine Dual-Kamera und ein großes Display

Neben dem Mi Mix 2 hat Xiaomi auch das Mi Note 3 vorgestellt: Das Smartphone kommt mit ähnlicher Ausstattung wie das Mi 6, aber mit größerem Display und etwas schwächerem Prozessor. Die Preise beginnen bei umgerechnet 320 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Mi Note 3 von Xiaomi
Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)

Xiaomi hat mit dem Mi Note 3 ein weiteres neues Smartphone neben dem Mi Mix 2 vorgestellt. Anders als dieses ist das Mi Note 3 günstiger und bietet eine etwas weniger leistungsstarke Hardware. In vielen Details ähnelt das Mi Note 3 dem Mi 6, hat aber einen etwas weniger starken Prozessor und ein größeres Display.

  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
Das neue Mi Note 3 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
Stellenmarkt
  1. Staffery GmbH, Berlin
  2. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg

Dieses ist 5,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln - anders als das Mi Mix 2 kommt es also im traditionellen Bildschirmformat 16:9. Im Inneren arbeitet Qualcomms SoC Snapdragon 660, der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß. Der eingebaute Flash-Speicher ist wahlweise 64, 128 oder 256 GByte groß.

Gleiche Dual-Kamera wie im Mi 6

Die Kamera auf der Rückseite entspricht der des Mi 6 und hat zwei Objektive. Beide Kameramodule verwenden einen 12-Megapixel-Sensor; ein Modul hat ein Weitwinkelobjektiv, das andere eine Brennweite im Bereich von um die 50 mm (umgerechnet auf Kleinbild).

Damit können Nutzer einen zweifachen optischen Zoom verwenden und unter anderem wie bei anderen Smartphones mit derartigem Dual-Kamera-System Porträtaufnahmen mit künstlich erzeugter Unschärfe im Hintergrund machen. Die Frontkamera hat 16 Megapixel.

Das Gehäuse ist aus Glas und hat einen Aluminiumrahmen. Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 3.500 mAh. Das Mi Note 3 unterstützt LTE und hat neben einem GPS-Empfänger einen NFC-Chip eingebaut.

Preis in China beginnt bei 320 Euro

Das Mi Note 3 kostet in der 64-GByte-Version in China umgerechnet 320 Euro. Die Version mit 128 GByte Flash-Speicher kostet umgerechnet 370 Euro, für die 256-GByte-Variante will Xiaomi umgerechnet 383 Euro haben. Die Smartphones werden wie das Mi Mix 2 wohl offiziell wieder nicht in Deutschland erhältlich sein und müssen über Importhändler bestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. 16,99€
  4. 16,49€

Anonym- 12. Sep 2017

WTF du hast Probleme.

SchmuseTigger 11. Sep 2017

das MI Note 2 hat ein gebogenes OLED. Das Mi Note 3 hat ein nicht gebogenes was Display...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

    •  /