• IT-Karriere:
  • Services:

Xiaomi: Neues Mi Mix bekommt flüssige Kameralinse

Dank einer flüssigen Kameralinse soll das neue Mi-Mix-Smartphone von Xiaomi sowohl Weitwinkel- als auch Teleaufnahmen machen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kamera des neuen Mi Mix
Die Kamera des neuen Mi Mix (Bild: Xiaomi/Screenshot: Golem.de)

Xiaomi hat kurz vor der Vorstellung des neuen Mi-Mix-Smartphones am 29. März 2021 eine neue Funktion des Gerätes auf Weibo angekündigt. Offenbar wird das Smartphone über eine Kamera mit einer flüssigen Linse verfügen, wie auch The Verge berichtet.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Diese soll sowohl schnelleres Fokussieren als auch verschiedene Brennweiten in einer Kamera ermöglichen. Xiaomi zufolge sind mit der Kamera sowohl Makroaufnahmen als auch Bilder mit Telebrennweite möglich. Durch einen Motor und entsprechenden Druck wird die kugelförmige Struktur der flüssigen Linsenoberfläche geformt.

Dies soll dem Hersteller zufolge auch deutlich schnelleres Fokussieren ermöglichen. Genaue Brennweitenbereiche gibt Xiaomi in den beiden Weibo-Posts nicht an - es kann aber angenommen werden, dass in der ersten Version dieser neuen Technologie eher ein kleiner Bereich abgedeckt werden wird.

Flüssige Kameralinsen könnten Kamerawust reduzieren

Eine flüssige Kameralinse könnte eine Kamera mit wesentlich kompakterer Bauform ermöglichen als ein Objektiv mit klassischem optischen Zoom. Im Falle eines Smartphones könnten Hersteller dank der neuen Technologie die Anzahl an Kameras auf der Rückseite reduzieren.

Xiaomi Mi 11 5G Smartphone + Kopfhörer (6,81" Amoled DotDisplay + AdaptiveSync, 8+128GB, 108MP OIS Triple-Front und 20MP Frontkamera, Dual-5G SIM, Android 11.0, MIUI 12.5) GRAU - [Exklusiv bei Amazon]

Die Mi-Mix-Reihe ist in der Vergangenheit bereits durch innovative Funktionen aufgefallen. So war das erste Mi Mix eines der ersten Smartphones mit einem Display, das fast die komplette Vorderseite ausgefüllt hat. Anstelle eines Lautsprechers zum Telefonieren wird die Stimme über das Display wiedergegeben. Beim Mi Mix 3 wurde die Frontkamera über einen Schiebemechanismus aus dem Gehäuse gefahren.

Ob Xiaomi das neue Modell wie in der Vergangenheit zunächst für China ankündigen wird, bleibt abzuwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.555,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Galaxy Tab S6 Lite für 299,99€, Nintendo Ring Fit Adventure für 79,99€, Samsung Galaxy...
  4. (u. a. 24-Stunden-Deals, Sandisk Ultra 3D 2 TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED TV für 1.839...

niemandhier 31. Mär 2021 / Themenstart

Temperaturen die man im Alltag schon mal haben kann, es sollte dann halt nicht kaputt gehen..

M.P. 26. Mär 2021 / Themenstart

Der Eine sagt so ... der Andere .... Dass er "gleichmäßiger" ist, heißt ja nicht, dass...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /