Xiaomi: Neues Mi Mix bekommt flüssige Kameralinse

Dank einer flüssigen Kameralinse soll das neue Mi-Mix-Smartphone von Xiaomi sowohl Weitwinkel- als auch Teleaufnahmen machen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kamera des neuen Mi Mix
Die Kamera des neuen Mi Mix (Bild: Xiaomi/Screenshot: Golem.de)

Xiaomi hat kurz vor der Vorstellung des neuen Mi-Mix-Smartphones am 29. März 2021 eine neue Funktion des Gerätes auf Weibo angekündigt. Offenbar wird das Smartphone über eine Kamera mit einer flüssigen Linse verfügen, wie auch The Verge berichtet.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (m/w/d) für den Bereich IT / Krankenhausinformationssyste- me (KIS)
    RehaZentren Baden-Württemberg gGmbH, Stuttgart
  2. IT Fachanwendungsbetreuer (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
Detailsuche

Diese soll sowohl schnelleres Fokussieren als auch verschiedene Brennweiten in einer Kamera ermöglichen. Xiaomi zufolge sind mit der Kamera sowohl Makroaufnahmen als auch Bilder mit Telebrennweite möglich. Durch einen Motor und entsprechenden Druck wird die kugelförmige Struktur der flüssigen Linsenoberfläche geformt.

Dies soll dem Hersteller zufolge auch deutlich schnelleres Fokussieren ermöglichen. Genaue Brennweitenbereiche gibt Xiaomi in den beiden Weibo-Posts nicht an - es kann aber angenommen werden, dass in der ersten Version dieser neuen Technologie eher ein kleiner Bereich abgedeckt werden wird.

Flüssige Kameralinsen könnten Kamerawust reduzieren

Eine flüssige Kameralinse könnte eine Kamera mit wesentlich kompakterer Bauform ermöglichen als ein Objektiv mit klassischem optischen Zoom. Im Falle eines Smartphones könnten Hersteller dank der neuen Technologie die Anzahl an Kameras auf der Rückseite reduzieren.

Xiaomi Mi 11 5G Smartphone + Kopfhörer (6,81" Amoled DotDisplay + AdaptiveSync, 8+128GB, 108MP OIS Triple-Front und 20MP Frontkamera, Dual-5G SIM, Android 11.0, MIUI 12.5) GRAU - [Exklusiv bei Amazon]
Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.12.2022, virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Mi-Mix-Reihe ist in der Vergangenheit bereits durch innovative Funktionen aufgefallen. So war das erste Mi Mix eines der ersten Smartphones mit einem Display, das fast die komplette Vorderseite ausgefüllt hat. Anstelle eines Lautsprechers zum Telefonieren wird die Stimme über das Display wiedergegeben. Beim Mi Mix 3 wurde die Frontkamera über einen Schiebemechanismus aus dem Gehäuse gefahren.

Ob Xiaomi das neue Modell wie in der Vergangenheit zunächst für China ankündigen wird, bleibt abzuwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Paramount+ im Test
Paramounts peinliche Premiere

Ein kleiner Katalog an Filmen und Serien, gepaart mit vielen technischen Einschränkungen. So wird Paramount+ Disney+, Netflix und Prime Video nicht gefährlich.
Ein Test von Ingo Pakalski

Paramount+ im Test: Paramounts peinliche Premiere
Artikel
  1. Sicherheit: FBI ist zutiefst besorgt über Apples neue Verschlüsselung
    Sicherheit
    FBI ist "zutiefst besorgt" über Apples neue Verschlüsselung

    Das FBI könnte mit Apples Advanced Data Protection seinen wichtigsten Zugang zu iPhones verlieren. Doch dafür muss die Funktion von Nutzern aktiviert werden.

  2. Witz über große Brüste: Gefeuerter Apple-Manager ist weiter schockiert
    Witz über große Brüste
    Gefeuerter Apple-Manager ist weiter schockiert

    Apple habe ihn gedemütigt und seinen Ruf geschädigt: Der frühere Apple Vice President hält seine Kündigung wegen eines schlechten Witzes für ungerechtfertigt.

  3. Open Data: GFF klagt gegen Bayern für freie Geodaten
    Open Data
    GFF klagt gegen Bayern für freie Geodaten

    Eine bayerische Behörde erstattete Anzeige gegen Journalisten und andere, die amtliche Geodaten veröffentlicht hatten. Die GFF klagt dagegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore -37% • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /