Xiaomi: Neue Redmi-Smartwatch kostet 70 Euro

Xiaomis Redmi Watch 2 Lite sieht aus wie eine Apple Watch und kommt mit Blutsauerstoffmessung. Neu sind auch In-Ear-Kopfhörer im Airpods-Design.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Redmi Watch 2 Lite
Die Redmi Watch 2 Lite (Bild: Xiaomi)

Xiaomi bringt über seine Marke Redmi eine neue Smartwatch nach Deutschland. Die Redmi Watch 2 Lite richtet sich mit einem Preis von 70 Euro an Nutzer, die nicht allzu viel für eine Smartwatch ausgeben wollen.

Die Uhr kommt nicht mit Wear OS, entsprechend lassen sich keine Apps nachinstallieren. Das LC-Display ist 1,55 Zoll groß und hat eine Auflösung von 360 x 320 Pixeln. Neben Touch-Eingaben können Nutzer die Smartwatch über einen Button auf der rechten Seite bedienen.

Die Redmi Watch 2 Lite kann den Puls messen sowie den Blutsauerstoffwert. Der Blutsauerstoffgehalt kann während des Schlafs auch durchgängig gemessen werden. Die Smartwatch kann dem Hersteller zufolge über 100 Fitnessübungen messen, wovon allerdings nur 17 als "professionelle Modi" bezeichnet werden.

GPS-Empfänger und Schutz vor Wasser

Das dürfte bedeuten, dass die restlichen Aufzeichnungen eher auf Schätzungen oder zeitliche Abläufe basieren. Zu den professionellen Aufzeichnungsmodi gehören Yoga und Intervalltraining. Die Uhr ist auf 5 ATM wasserfest, tauchen sollten Nutzer mit ihr entsprechend nicht. Die Redmi Watch 2 Lite hat einen eingebauten GPS-Empfänger.

  • Die Redmi Buds 3 sind Apples Airpods nachempfunden. (Bild: Xiaomi)
  • Die Redmi Watch 2 Lite kann den Puls und den Blutsauerstoff messen. (Bild: Xiaomi)
  • Die Redmi Watch 2 Lite (Bild: Xiaomi)
  • Das Ladeetui der Redmi Buds 2 (Bild: Xiaomi)
Die Redmi Watch 2 Lite kann den Puls und den Blutsauerstoff messen. (Bild: Xiaomi)

Der Akku hat eine Nennladung von 262 mAh und soll Xiaomi zufolge zehn Tage lang durchhalten. Der Hersteller spricht dabei von einem "typischen" Nutzungsverhalten, ohne dies näher zu spezifizieren. Das Betriebssystem ist proprietär.

Neben der Redmi Watch 2 Lite bringt Xiaomi auch die Redmi Buds 3 nach Deutschland. Das Design der komplett drahtlosen In-Ear-Kopfhörer ist von Apples Airpods abgeschaut. Die Kopfhörer sollen eine Akkulaufzeit von fünf Stunden haben und sich im Lade-Etui drei Mal auflasen lassen. Eine Ladung von zehn Minuten soll eine Nutzungszeit von 90 Minuten bringen. Die Kopfhörer kosten 50 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  2. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /