• IT-Karriere:
  • Services:

Xiaomi: MIUI-Nutzer können Werbeanzeigen im System abschalten

Mit Werbeanzeigen im Einstellungsmenü hat Xiaomi zahlreiche Nutzer verärgert - jetzt scheint das Unternehmen ein Einsehen zu haben. In der neuen Betaversion von MIUI 10 lassen sich alle Anzeigen einfach systemweit ausschalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Xiaomi ändert seine Meinung zu den Anzeigen im MIUI-System.
Xiaomi ändert seine Meinung zu den Anzeigen im MIUI-System. (Bild: AFP/Getty Images)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat auf Weibo bekanntgegeben, dass sich die systemweiten Werbeanzeigen seines Android-Forks MIUI künftig abschalten lassen, wie XDA Developers berichtet. Eine entsprechende Funktion hat das Unternehmen in die jüngste Betaversion des Android-Forks eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Über einen Schiebeschalter lassen sich die Anzeigen einfach ausschalten. Gezeigt werden sie unter anderem im Einstellungsmenü, aber auch im Kalender und in der Wetter-App. Xiaomi reagiert mit dem Schritt auf Kritik der Nutzer, die sich offenbar wiederholt über die Einblendungen beschwert haben.

Xiaomi hatte die Werbeeinblendungen vor fast genau einem Jahr eingeführt. Damals sagte der Hersteller, dass die Anzeigen ein "integraler Bestandteil von Xiaomis Internetdiensten" seien und demnach eine "Schlüsselkomponente im Geschäftsmodell des Unternehmens".

Xiaomi hat geringe Gewinnmarge bei Hardware

Xiaomi soll bei seiner Hardware eine Gewinnmarge von nur fünf Prozent haben, die Einnahmen werden entsprechend zu einem nicht unerheblichen Teil durch das Schalten von Werbung generiert, neben anderen Einnahmequellen wie Mobile Gaming. Dies hat Xiaomis für Europa zuständiger PR-Manager Jacques Li Golem.de im Gespräch bestätigt.

Offenbar ließen sich die Werbeanzeigen aber nicht mehr länger vor den Kunden rechtfertigen. Unklar ist, inwieweit sich der Einnahmeverlust auf die generelle Geschäftspraxis auswirken wird. Die Werbeeinblendungen bleiben offenbar im Auslieferungszustand aktiviert - Nutzer müssen sie also explizit deaktivieren. Möglich ist auch, dass die Funktion nach dem Betatest doch nicht eingeführt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 39,99€
  4. 9,49€

1ras 10. Sep 2019

Wenn es darum geht auf einem Android-Gerät ohne root Werbung auszublenden, kannst du dir...

micv 10. Sep 2019

Nicht nur in DE. In der eu, Dank dsgvo. Aber Region Schweiz und fertig.

TrollNo1 10. Sep 2019

Du wolltest Samsung schreiben statt Xiaomi, oder? Xiaomi ist doch recht gut...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /