Abo
  • IT-Karriere:

Xiaomi: MIUI-Nutzer können Werbeanzeigen im System abschalten

Mit Werbeanzeigen im Einstellungsmenü hat Xiaomi zahlreiche Nutzer verärgert - jetzt scheint das Unternehmen ein Einsehen zu haben. In der neuen Betaversion von MIUI 10 lassen sich alle Anzeigen einfach systemweit ausschalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Xiaomi ändert seine Meinung zu den Anzeigen im MIUI-System.
Xiaomi ändert seine Meinung zu den Anzeigen im MIUI-System. (Bild: AFP/Getty Images)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat auf Weibo bekanntgegeben, dass sich die systemweiten Werbeanzeigen seines Android-Forks MIUI künftig abschalten lassen, wie XDA Developers berichtet. Eine entsprechende Funktion hat das Unternehmen in die jüngste Betaversion des Android-Forks eingebaut.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Über einen Schiebeschalter lassen sich die Anzeigen einfach ausschalten. Gezeigt werden sie unter anderem im Einstellungsmenü, aber auch im Kalender und in der Wetter-App. Xiaomi reagiert mit dem Schritt auf Kritik der Nutzer, die sich offenbar wiederholt über die Einblendungen beschwert haben.

Xiaomi hatte die Werbeeinblendungen vor fast genau einem Jahr eingeführt. Damals sagte der Hersteller, dass die Anzeigen ein "integraler Bestandteil von Xiaomis Internetdiensten" seien und demnach eine "Schlüsselkomponente im Geschäftsmodell des Unternehmens".

Xiaomi hat geringe Gewinnmarge bei Hardware

Xiaomi soll bei seiner Hardware eine Gewinnmarge von nur fünf Prozent haben, die Einnahmen werden entsprechend zu einem nicht unerheblichen Teil durch das Schalten von Werbung generiert, neben anderen Einnahmequellen wie Mobile Gaming. Dies hat Xiaomis für Europa zuständiger PR-Manager Jacques Li Golem.de im Gespräch bestätigt.

Offenbar ließen sich die Werbeanzeigen aber nicht mehr länger vor den Kunden rechtfertigen. Unklar ist, inwieweit sich der Einnahmeverlust auf die generelle Geschäftspraxis auswirken wird. Die Werbeeinblendungen bleiben offenbar im Auslieferungszustand aktiviert - Nutzer müssen sie also explizit deaktivieren. Möglich ist auch, dass die Funktion nach dem Betatest doch nicht eingeführt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. 469€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. SteelSeries Arctis Pro Wireless Bundle inkl. Etui für 249€ + Versand statt 282...

1ras 10. Sep 2019 / Themenstart

Wenn es darum geht auf einem Android-Gerät ohne root Werbung auszublenden, kannst du dir...

micv 10. Sep 2019 / Themenstart

Nicht nur in DE. In der eu, Dank dsgvo. Aber Region Schweiz und fertig.

TrollNo1 10. Sep 2019 / Themenstart

Du wolltest Samsung schreiben statt Xiaomi, oder? Xiaomi ist doch recht gut...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
    Acer Predator Thronos im Sit on
    Der Nerd-Olymp

    Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
    2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
    3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
    Deutsche Bahn
    Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

    Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
    Eine Reportage von Caspar Schwietering

    1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
    2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
    3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

      •  /