Abo
  • Services:
Anzeige
Hugo Barra will mit Xiaomi ein Premium-Smartphone auf den Markt bringen.
Hugo Barra will mit Xiaomi ein Premium-Smartphone auf den Markt bringen. (Bild: Money Sharma/AFP/Getty Images)

Xiaomi: Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Hugo Barra will mit Xiaomi ein Premium-Smartphone auf den Markt bringen.
Hugo Barra will mit Xiaomi ein Premium-Smartphone auf den Markt bringen. (Bild: Money Sharma/AFP/Getty Images)

Xiaomi will demnächst ein hochpreisiges Premium-Smartphone auf den Markt bringen. Der chinesische Hersteller peilt damit den Markt für Oberklasse-Smartphones an und tritt stärker in Konkurrenz zu den etablierten Herstellern.

Der chinesische Hersteller Xiaomi will die etablierte Konkurrenz im Oberklasse-Segment angreifen. Xiaomis Vice President für die internationale Entwicklung, Hugo Barra, sagte der South China Morning Post, dass "unsere Kunden nach Premium-Produkten von uns verlangen, daher werden wir hochwertigere [Smartphones] mit mehr Premium-Komponenten auf den Markt bringen".

Anzeige

Xiaomi-Smartphone für rund 550 Euro geplant

Der Mitbegründer und Senior Vice President von Xiaomi, Liwan Jiang, untermauerte die Strategie und sagte Gizmo China, dass dieses Jahr ein Xiaomi-Smartphone im Preisbereich von 4.000 Yuan geplant sei. Das würde einem Preis von rund 550 Euro entsprechen. Weder Barra noch Jiang machten Angaben zur möglichen Ausstattung eines solchen Smartphones.

Mit diesem Schritt will sich Xiaomi stärker auf den Konkurrenzkampf etablierter Hersteller einlassen und diese verstärkt im Oberklassesegment angreifen. Bisher hat sich Xiaomi vor allem auf gut ausgestattete Smartphones zu einem günstigen Preis konzentriert. Aus dem expliziten Oberklassesegment hat sich der Hersteller noch zurückgehalten.

Das aktuelle Mi5 von Xiaomi geht bereits in diese Richtung und hat bei einem vergleichsweise günstigen Preis eine hochwertige Ausstattung. Käufer in Deutschland müssen sich allerdings mit einigen Einschränkungen abfinden.

Kommt ein Xiaomi-Smartphone mit gebogenem Display?

Bislang fehlen den Xiaomi-Smartphones besondere Funktionen, die ein Premium-Smartphone auszeichnen. Das könnte sich ändern, wenn der chinesische Hersteller seine Ankündigung umsetzt. Branchenkenner erwarten, dass Xiaomi dieses Jahr das Mi Note 2 vorstellt, das ein auf beiden Seiten gebogenes Display besitzen soll.

Hugo Barra war vor seinem Wechsel zu Xiaomi lange Jahre bei Google für Android zuständig und soll die internationale Entwicklung von Xiaomi vorantreiben. Er arbeitet seit Mitte 2013 für den chinesischen Hersteller. In Deutschland ist Xiaomi bislang nicht regulär tätig, die Smartphones des Herstellers können aber mittlerweile mit einem vertretbaren Aufwand bei verschiedenen Onlinehändlern bestellt werden.


eye home zur Startseite
nicoledos 06. Jul 2016

Viel wichtiger ist, was drin steckt. Vernünftige Kamera, vernünftiges Mikro und...

david_rieger 06. Jul 2016

Gerade die 6" und Continuum lassen mir schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wenn die...

Lord Gamma 06. Jul 2016

Für 550¤ wird das eher nur iPhone-Niveau oder leicht drüber sein. Premium ist doch eher...

TrollNo1 06. Jul 2016

Dafür müsste das Ding ja eine Woche durchhalten bei 4K Auflösung und nem TB internen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Landkreis Lörrach, Lörrach
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 4,99€
  3. 6,99€ (nur heute)

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Sharra | 05:18

  2. Re: "pure Android" & "monthly updates"

    dancle | 05:17

  3. Re: Festival Handy

    Technik Schaf | 04:15

  4. Was bitte ist kluglaut ?

    Technik Schaf | 04:09

  5. Re: Was sind denn die Schwächen von LTE?

    Vögelchen | 04:01


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel