Abo
  • Services:
Anzeige
Hugo Barra will mit Xiaomi ein Premium-Smartphone auf den Markt bringen.
Hugo Barra will mit Xiaomi ein Premium-Smartphone auf den Markt bringen. (Bild: Money Sharma/AFP/Getty Images)

Xiaomi: Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Hugo Barra will mit Xiaomi ein Premium-Smartphone auf den Markt bringen.
Hugo Barra will mit Xiaomi ein Premium-Smartphone auf den Markt bringen. (Bild: Money Sharma/AFP/Getty Images)

Xiaomi will demnächst ein hochpreisiges Premium-Smartphone auf den Markt bringen. Der chinesische Hersteller peilt damit den Markt für Oberklasse-Smartphones an und tritt stärker in Konkurrenz zu den etablierten Herstellern.

Der chinesische Hersteller Xiaomi will die etablierte Konkurrenz im Oberklasse-Segment angreifen. Xiaomis Vice President für die internationale Entwicklung, Hugo Barra, sagte der South China Morning Post, dass "unsere Kunden nach Premium-Produkten von uns verlangen, daher werden wir hochwertigere [Smartphones] mit mehr Premium-Komponenten auf den Markt bringen".

Anzeige

Xiaomi-Smartphone für rund 550 Euro geplant

Der Mitbegründer und Senior Vice President von Xiaomi, Liwan Jiang, untermauerte die Strategie und sagte Gizmo China, dass dieses Jahr ein Xiaomi-Smartphone im Preisbereich von 4.000 Yuan geplant sei. Das würde einem Preis von rund 550 Euro entsprechen. Weder Barra noch Jiang machten Angaben zur möglichen Ausstattung eines solchen Smartphones.

Mit diesem Schritt will sich Xiaomi stärker auf den Konkurrenzkampf etablierter Hersteller einlassen und diese verstärkt im Oberklassesegment angreifen. Bisher hat sich Xiaomi vor allem auf gut ausgestattete Smartphones zu einem günstigen Preis konzentriert. Aus dem expliziten Oberklassesegment hat sich der Hersteller noch zurückgehalten.

Das aktuelle Mi5 von Xiaomi geht bereits in diese Richtung und hat bei einem vergleichsweise günstigen Preis eine hochwertige Ausstattung. Käufer in Deutschland müssen sich allerdings mit einigen Einschränkungen abfinden.

Kommt ein Xiaomi-Smartphone mit gebogenem Display?

Bislang fehlen den Xiaomi-Smartphones besondere Funktionen, die ein Premium-Smartphone auszeichnen. Das könnte sich ändern, wenn der chinesische Hersteller seine Ankündigung umsetzt. Branchenkenner erwarten, dass Xiaomi dieses Jahr das Mi Note 2 vorstellt, das ein auf beiden Seiten gebogenes Display besitzen soll.

Hugo Barra war vor seinem Wechsel zu Xiaomi lange Jahre bei Google für Android zuständig und soll die internationale Entwicklung von Xiaomi vorantreiben. Er arbeitet seit Mitte 2013 für den chinesischen Hersteller. In Deutschland ist Xiaomi bislang nicht regulär tätig, die Smartphones des Herstellers können aber mittlerweile mit einem vertretbaren Aufwand bei verschiedenen Onlinehändlern bestellt werden.


eye home zur Startseite
nicoledos 06. Jul 2016

Viel wichtiger ist, was drin steckt. Vernünftige Kamera, vernünftiges Mikro und...

david_rieger 06. Jul 2016

Gerade die 6" und Continuum lassen mir schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wenn die...

Lord Gamma 06. Jul 2016

Für 550¤ wird das eher nur iPhone-Niveau oder leicht drüber sein. Premium ist doch eher...

TrollNo1 06. Jul 2016

Dafür müsste das Ding ja eine Woche durchhalten bei 4K Auflösung und nem TB internen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. GTA V PS4/XBO für 27,00€ und Fast & Furious 1-7 Box Blu...
  2. (u. a. Wolverine 1&2, Iron Man 1-3 und Avengers)
  3. (u. a. Total War: WARHAMMER 24,99€ und Rome: Total War Collection 2,75€)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Na endlich

    ceysin | 03:03

  2. Re: gestern vdsl50 erstmals getestet

    bombinho | 02:54

  3. Re: Private geben sich selbst Todesstoß

    ve2000 | 02:21

  4. Re: 80 Prozent nutzen die kostenfreien SD-Varianten.

    ve2000 | 02:13

  5. Re: Ich bin auch für die Todesstrafe

    ooKEKSKILLERoo | 01:48


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel