Xiaomi, Google, Tesla: Model S wird wieder teurer, Togg will endlich bauen

Was am 4. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Xiaomi, Google, Tesla: Model S wird wieder teurer, Togg will endlich bauen
(Bild: Pixy.org)

Xiaomi plant Neuvorstellungen im August: Der Chef des chinesischen Herstellers Xiaomi, Lei Jun, hat auf Weibo ein Event für den 10. August 2021 angekündigt. Denkbar ist, dass Xiaomi das Mi Mix 4 vorstellt oder auch ein neues Tablet. (tk)

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Hagen
Detailsuche

Google Maps bekommt neue Funktionen unter iOS: Nutzer von Google Maps unter iOS können künftig ihren Standort über iMessage teilen. Außerdem bekommt die Karten-App ein Widget und einen Dark Mode. (tk)

Tesla macht das Model S teurer: Tesla hat die Preise für das Model S um 5.000 US-Dollar erhöht. Es sei die zweite Preiserhöhung innerhalb weniger Wochen, berichtet Electrek. Die Basisversion des Model S kostet jetzt knapp 90.000 US-Dollar, 19.000 US-Dollar mehr als im Juli. Tesla hat dieses Jahr mehrfach die Preise geändert. Bisher waren davon vor allem Model 3 und Model Y betroffen. (wp)

Togg kündigt Produktionsstart an: Der türkische Elektroautohersteller Togg will die Serienfertigung eines ersten Modells im vierten Quartal 2022 aufnehmen. Das berichtet die Fahrzeitschrift Automobilwoche. Das vom Staat subventionierte Unternehmen hatte das Fahrzeug, ein SUV mit einer Reichweite von 300 oder 500 Kilometern, Ende 2019 angekündigt. (wp)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Roku Streambar: Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
    Roku Streambar
    Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro

    Roku kommt nach Deutschland und bringt parallel zu externen Streaminggeräten auch eine Soundbar, um den Klang des Fernsehers aufzuwerten.

  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks: Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
    Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks
    Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro

    Die Fire-TV-Sticks von Amazon bekommen Konkurrenz. Roku kommt nach langer Wartezeit mit seinen Streaming-Geräten nach Deutschland.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /