Xeon Platinum 8284: Intels 240-Watt-CPU kostet 15.000 US-Dollar

Mit Blick auf AMDs Epyc mit bis zu 64 Kernen hat Intel mit dem Xeon Platinum 8284 seinen eigenen Chips ein neues Topmodell verpasst: Die Server-CPU läuft mit 3 GHz Basistakt und boostet dank 240 Watt höher. Trotz des hohen Preises unterstützt er keinen Persistent Memory.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Cascade Lake von Intel
Ein Cascade Lake von Intel (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat einige neue Xeon-Prozessoren für Server vorgestellt: Der 28-kernige Xeon Platinum 8284 ist das neue Topmodell der intern Cascade Lake SP genannten Generation, hinzu kommen der 24-kernige Xeon Platinum 8274 und der 22-kernige Xeon Gold 6269Y. Die drei CPUs sind für die Fassung LGA 3647 gedacht und können in bis zu einer 8-Sockel- (Platinum) oder einer 4-Sockel-Plattform (Gold) eingesetzt werden, typisch ist aber primär der 2-Sockel-Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler / Software Developer Embedded Linux (Informatiker / Ingenieur Elektrotechnik ... (m/w/d)
    S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen
  2. IT-Systemelektroniker / Elektrotechniker / Fachinformatiker für Systemintegration als Netzwerktechniker ... (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried bei München
Detailsuche

Der Xeon Platinum 8284 hat 28 Kerne, verglichen mit dem Xeon Platinum 8280 steigt aber der Basistakt von 2,7 GHz auf 3 GHz. Der Boost von 4 GHz bleibt, durch die thermische Verlustleistung von 240 Watt statt 205 Watt sollte der Chip den Turbo aber höher halten können. Der Preis steigt von rund 10.000 US-Dollar auf gut 15.000 US-Dollar, nur der Xeon Platinum 8280L ist mit 17.000 US-Dollar noch teurer. Der unterstützt allerdings bis zu 4,5 TByte Speicher per Optane DC Persistent Memory - der Xeon Platinum 8284 ist nur für 1 TByte freigeschaltet.

Beim Xeon Platinum 8274 handelt es sich um einen 24-Kerner, der mit hohen 3,2 GHz Basistakt bei 240 Watt läuft. Der 26-kernige Xeon Platinum 8270 hat 2,7 GHz bei 205 Watt und der 28-kernige Xeon Platinum 8276 hat 2,2 GHz bei 165 Watt. Ebenfalls neu ist der Xeon Gold 6269Y mit 22 Kernen bei auch 3,2 GHz sowie 240 Watt. Das Y-Suffix steht für die Speed-Select-Technik, damit können Kunden den Takt der Chips feiner auf spezielle Workloads hin anpassen.

Alle drei Xeon mit 240 Watt dürften eine vorgezogene Reaktion auf AMDs Epyc-CPUs mit Codenamen Rome sein, also Zen-2-basierte 7-nm-Prozessoren mit bis zu 64 Kernen und acht DDR4-Speicherkanälen. AMD wird diese Chips im August 2019 offiziell vorstellen - für weniger als 15.000 US-Dollar und dennoch mit 4-TByte-Unterstützung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ms (Golem.de) 21. Jul 2019

ist doch längst als 54C verfügbar: https://www.golem.de/news/cascade-lake-ap-sp-das...

wonoscho 17. Jul 2019

Ich erinnere mich an einen netten Spruch eines Setup-Fensters bei der Einrichtung von MS...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /