Abo
  • Services:
Anzeige
Unter der Metallkappe stecken Chip und Embedded-DRAM.
Unter der Metallkappe stecken Chip und Embedded-DRAM. (Bild: Intel)

On-Package-Speicher plus DDR4

Anzeige

Damit die Rechenleistung nicht verpufft und Knights Landing auch bei speicherlastigen Aufgaben gut dasteht, sind die Xeon Phi mit 16 GByte On-Package-Speicher in Form von Embedded-DRAM ausgestattet. Der soll wahnwitzige 500 GByte pro Sekunde an Daten übertragen und wird nicht im Die sitzen, sondern daneben auf dem Träger. Er dient als Cache oder als RAM.

Zudem bindet Knights Landing über sechs Speicherkanäle bis zu 384 GByte DDR4-2400 an, die jedoch nur ein Fünftel der Datenübertragungsrate des EDRAM erreichen sollen. Das spricht für ein 192-Bit-Speicherinterface, mit dem 115 GByte pro Sekunde möglich wären. Die aktuellen Knights Corner bieten nur 16 GByte GDDR5-Speicher mit bis zu 320 GByte/s.

  • Knights Landing (Bild: Intel)
  • Knights Landing (Bild: Intel)
  • Knights Landing (Bild: Intel)
  • Knights Landing (Bild: Intel)
  • Knights Landing (Bild: Intel)
  • Knights Landing (Bild: Intel)
  • Knights Landing wird im 14-nm-Verfahren gefertigt (Bild: Intel)
  • Knights Landing mit On-Package- und DDR4-Speicher (Bild: Intel)
  • Der Nersc Cori soll der erste Supercomputer mit Knights Landing werden. (Bild: Intel)
  • Die aktuellen Modelle von Xeon Phi, Codename "Knights Corner" (Bild: Intel)
  • Immer mehr Supercomputer nutzen Xeon Phi. (Bild: Top 500)
Der Nersc Cori soll der erste Supercomputer mit Knights Landing werden. (Bild: Intel)

Die vollen sechs Speicherkanäle kann Knights Landing allerdings nur nutzen, wenn der Chip nicht auf einer Beschleunigerkarte (hier sollen nur zwei Channels mit insgesamt 64 GByte DDR4 aktiv sein) sitzt, sondern als Host-Prozessor mit 36 PCIe-3.0-Lanes dient.

Bis Intel nächster Xeon Phi aber Supercomputer antreibt, wird es noch ein bis zwei Jahre dauern: Das erste System soll Mitte 2016 Nerscs Cori mit über 9.300 Knights Landings werden, einzelne Beschleuniger sollen im zweiten Halbjahr 2015 verfügbar sein. Hintergrund ist die 14-Nanometer-Fertigung von Intel, die schon bei den kleinen Broadwell-Chips nicht rund läuft.

Nachtrag vom 24. Juni 2014, 7:58 Uhr

Der auf früheren Folien genutzte Begriff MC-RAM und der Verweis auf Micron machten es bereits deutlich: Bei den 16 GByte On-Package-Speicher von Knights Landing handelt es sich um (Hybrid) Memory Cubes, dies bestätigte Micron den Kollegen von Eetimes.

 Xeon Phi: Knights Landing bietet 3 Teraflops, 16 GByte EDRAM und DDR4

eye home zur Startseite
DerVorhangZuUnd... 26. Jun 2014

Danke für die Links. Aber der Preis bei Geizhals hat mich schlucken lassen. Zum Spielen...

QDOS 25. Jun 2014

Wenn er bei jeder News zur Knights Landing von irgend einem Dödel kommt, ist er alles au...

DooMMasteR 24. Jun 2014

ja und? dafuer brauch ich aber noch lange nicht zwingend alles im RAM, meist sind nur...

DerVorhangZuUnd... 24. Jun 2014

Bitte Hand haben wenn jemand verstanden hat was der Fragesteller wissen möchte. *kopf...

Poison Nuke 23. Jun 2014

Knights Corner ist aber offiziell die erste Generation und Knights Ferry war einfach nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Videmo Intelligente Videoanalyse GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Munition für die politische Konkurrenz

    Teebecher | 22:49

  2. Re: Meltdown for dummies

    Stepinsky | 22:47

  3. Welches Deutschland meinst du?

    Mingfu | 22:47

  4. Danke

    Stepinsky | 22:47

  5. Re: "Laut Vodafone, Missbrauch möglich"

    bk (Golem.de) | 22:46


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel