Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Server mit Xeon E5-2600
Neue Server mit Xeon E5-2600 (Bild: IBM)

Xeon E5-2600: Neue System-x-Server von IBM

Neue Server mit Xeon E5-2600
Neue Server mit Xeon E5-2600 (Bild: IBM)

Nachdem Intel am Dienstagabend seine neuen Serverprozessoren der Serie Xeon E5-2600 vorgestellt hat, folgt heute IBM mit neuen Servern der Reihe System x auf Basis der Sandy-Bridge-EP-CPUs.

Dell und HP haben bereits vor Intels Ankündigung ihre neuen Servergenerationen auf Basis des Xeon E5-2600 vorgestellt, ohne Daten zu den Prozessoren zu nennen. IBM folgt direkt nach Intels offizieller Ankündigung und stellt seine neue Reihe System x vor.

Anzeige

Zu den neuen Servern gehört unter anderem eine neue Version der IBM Bladecenter-Foundation for Cloud (BCFC), eine integrierte Virtualisierungsplattform mit eingebautem Systemmanagement, die mit Servern, Speicher und Netzwerken bereits vorkonfiguriert ist. Bladecenter Foundation for Cloud basiert auf den Blade-Servern IBM Bladecenter HS23, die im Vergleich zur vorherigen Generation bis zu 62 Prozent mehr Rechenleistung bieten. Zudem wurde in den BCFC eine neue 10-GbE-Virtual-Fabric integriert. Sie soll es erlauben, bis zu 20 Prozent mehr virtuelle Maschinen zu betreiben. Die HS23-Server bieten außerdem eine bis zu vier Mal höhere Speicherkapazität.

Mit IBM Fastsetup for Bladecenter bietet IBM zudem eine Anwendung an, die Kunden bei großen Installationen unterstützen soll. Diese sollen sich damit in wenigen Stunden statt in mehreren Tagen umsetzen lassen.

Rackserver mit und ohne Wasserkühlung

Mit dem System x Server 3650 M4 gibt es zudem einen erweiterbaren Rack-Server, der über vier Gigabit-Ethernet-Ports und eine 10-GbE-Virtual-Fabric-Erweiterung verfügt. Der Server System x3640 M4 mit zwei Sockeln unterstützt IBMs SSD-Technik eXFlash.

Mit einer Warmwasserkühlung ausgestattet ist der Server System x iDataplex dx360 M4. Er soll so hohe Rechenleistung auf sehr kleinem Raum ermöglichen. Das iDataplex-System ist laut IBM bis zu 40 Prozent energieeffizienter als luftgekühlte Systeme, wobei bis zu 90 Prozent der Wärme pro Rechenknoten zurückgewonnen werden können.

Das System x 3550 M4 ist ein dicht gepackter 1U-Server und mit dem System x3500 M4 bietet IBM auch einen Towerserver an.

Die neuen IBM-Server sind voraussichtlich weltweit ab März 2012 verfügbar.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  2. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  3. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  4. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  5. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  6. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  7. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  8. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  9. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  10. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Also ich finde es witzig

    User_x | 14:50

  2. Re: Katastrophale UX

    SelfEsteem | 14:49

  3. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    NemoNemo | 14:48

  4. Re: Hintergrund des Spiel: Kritik an Künstlicher...

    Phantom | 14:47

  5. Re: Steam Link kostet gerade 1,10¤. Kein Witz

    blueRay0 | 14:47


  1. 13:05

  2. 11:59

  3. 09:03

  4. 22:38

  5. 18:00

  6. 17:47

  7. 16:54

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel