Abo
  • Services:
Anzeige
Zbook 17 G3
Zbook 17 G3 (Bild: HP)

Xeon E3-1575M v5: Intels Mobile-Chip mit Iris-Pro-GPU kostet 1.200 US-Dollar

Zbook 17 G3
Zbook 17 G3 (Bild: HP)

Der teuerste Prozessor für Business-Notebooks: Intels neuer Skylake-Xeon hat aufgrund der Iris Pro Graphics P580 einen höheren Preis als eine Xtreme-Edition. Die neue GT4e ist die schnellste integrierte Grafikeinheit.

Intel hat eine neue Prozessorpreisleiste veröffentlicht (PDF), welche erste Skylake-Prozessoren mit GT4e-Grafikeinheit alias Iris Pro P580 führt. Der Xeon E3-1575M v5 und der Xeon E3-1545M v5 für Business-Notebooks sind die nominell schnellsten und teuersten Mobile-Chips der letzten Jahre. Das größere Modell kostet 1.206 US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück - selbst eine Extreme Editon wie der Core i7-4940MX kostet 'nur' knapp 1.100 US-Dollar.

Anzeige

Die Iris Pro Graphics P580, intern GT4e genannt, basiert auf der Gen9-Architektur und hat 72 Shader-Cluster samt 128 MByte EDRAM. Die ältere Iris Pro Graphics 6200 der Broadwell-Generation nutzt 48 Rechenblöcke mit gleicher On-Chip-Speichermenge. Wir vermuten, dass auch die Iris Pro Graphics P580 für Boost-Taktraten von etwas über 1 GHz ausgelegt ist. Also dürfte die Rohleistung um mindestens 50 Prozent über der der Iris Pro Graphics 6200 liegen, in Spielen schätzen wir ein Viertel bis ein Drittel mehr.

Nehmen wir diese Vermutung als Basis, ist die neue Iris Pro Graphics P580 mit Abstand die schnellste integrierte Grafikeinheit und dürfte in etwa die Leistung einer dedizierten Geforce GTX 945M/DDR3 erreichen und damit die Geforce GT 940M mit GDDR5-Videospeicher des Surface Book übertreffen.

Laut Leaks vom August 2015 liegt die Verlustleistung (TDP) bei 45 Watt, dieses Budget muss sich die Grafikeinheit mit den vier CPU-Kernen teilen. Beim Xeon E3-1575M v5 laufen diese mit einem Basistakt von 3 GHz und beim Xeon E3-1545M v5 mit 2,9 GHz - jeweils zuzüglich Turbo. Die 100 MHz mehr lässt sich Intel teuer bezahlen: Der kleinere Chip wird für rund 700 statt für 1.200 US-Dollar verkauft.

Zu den ersten Geräten mit den neuen Mobile-Xeons mit Iris Pro Graphics P580 gehört HPs Zbook 17 G3 (PDF), eine mobile Workstation.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 26. Jan 2016

Vor allem, da dir iGP genutzt werden kann.

ms (Golem.de) 26. Jan 2016

Verbaut schon, aber nicht aktiviert.

thecrew 26. Jan 2016

Und dann läuft nur Office drauf. Aber Hauptsache 2000 Euro bezahlt. ;-)

ms (Golem.de) 25. Jan 2016

Siehe HPs verlinktes Datenblatt: "64 GB DDR4-2133 ECC SDRAM or 64 GB DDR4-2133 Non-ECC SDRAM"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: 2-Fache Redundanz = 2-Facher Preis --- Zahlst...

    plutoniumsulfat | 01:08

  2. Re: Kabel tauschen?

    tg-- | 01:04

  3. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    User_x | 01:04

  4. eher Kupferdiebe....

    bulli007 | 01:00

  5. Re: bankeinbuch...

    tg-- | 00:55


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel