Xdefiant: Ubisoft macht Tom Clancy bunt und knallig

Klassen aus The Division und anderen Tom-Clancy-Shootern, dazu bunte Grafik und Gameplay im Stil von Valorant: Ubisoft stellt Xdefiant vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Tom Clancy's Xdefiant
Artwork aus Tom Clancy's Xdefiant (Bild: Ubisoft)

Normalweise kämpfen im Universum von Tom Clancy ebenso ernste wie gut getarnte Elitesoldaten. Nun hat Ubisoft einen Free-to-Play-Shooter namens Xdefiant angekündigt, in dem kunterbunte und mehr oder wenig hippe Krieger mit Maschinenpistolen und anderen großkalibrigen Waffen antreten.

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. IT-Produktverantwortliche/IT- -Produktverantwortlicher (m/w/d) Referat Projekt- und Portfoliomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

Eine Besonderheit von Xdefiant: Die Klassen basieren auf anfangs vier Fraktionen aus anderen Tom-Clancy-Games von Ubisoft.

Die Wolves (Tank) stammen aus Ghost Recon, die Echolon (Support) aus Splinter Cell und die Outcasts (Heiler) sowie die Cleaners (Damage Dealer) aus The Division. Später sollen weitere Klassen aus dem Tom-Clancy-Universum hinzugefügt werden.

Das Spiel entsteht bei Ubisoft in San Francisco, die Entwickler betonen unter anderem die Bedeutung von Gunplay und die sehr präzisen Waffen. Nach jedem Ableben dürfen die Spieler ihre Ausrüstung neu zusammenstellen und den jeweiligen Gegebenheiten anpassen, dazu kommen Spezialfähigkeiten.

Ubisoft verspricht Action im Technicolor-Chaos

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Gesamtpaket erinnert dezent an Valorant. Ubisoft dürfte aber versuchen, Fans von Call of Duty und Overwatch zu gewinnen. In Xdefiant kämpfen grundsätzlich zwei Teams mit jeweils sechs Spielern. Bislang sind Team Deathmatch, Domination und Escort als Modi angekündigt.

Die Einsätze finden sowohl in Außenumgebungen als auch in Innenräumen statt. Ubisoft selbst spricht von "Technicolor-Chaos an der vordersten Front des Tom-Clancy-Universums", was wohl überarbeitete Gebiete aus anderen Games andeuten soll.

Tom Clancy's Xdefiant soll Free-to-Play erscheinen, einen Termin gibt es noch nicht. Die Veröffentlichung ist für Playstation 4 und 5, Xbox One und Series X/S, Windows-PC sowie Google Stadia geplant. Zum Start soll es vollständiges Crossplay geben. In den USA und Kanada beginnt am 5. August 2021 auf PCs eine Beta, hierzulande soll es später losgehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Morons MORONS 20. Jul 2021

Geht mir auch so. Schon das Video mit dem sattsam bekannten Marketing-Bullshit-Bingo ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /