Abo
  • Services:

Xcom 2: Guerillataktik auf prozedural generierten Karten

Die Außerirdischen haben gewonnen - in Xcom 2 geht es darum, sie wieder zu vertreiben. Firaxis stellt sein rundenbasiertes Strategiespiel mit umgedrehter Ausgangssituation vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Xcom 2
Artwork von Xcom 2 (Bild: Firaxis Games)

Rund 20 Jahre nach Xcom: Enemy Unknown ist die Fortsetzung Xcom 2 angesiedelt. Darin müssen nach Angaben des Entwicklerstudios Firaxis Games die außerirdischen Besatzer wieder vom Planeten Erde verscheucht werden. Das macht der Spieler erneut mit seinen paramilitärischen Spezialkräften - die aber nun aus einem mobilen Hauptquartier starten und mit begrenzten Ressourcen auskommen müssen. Statt frontaler Angriffe empfehlen sich also verstärkt Guerillataktiken.

Stellenmarkt
  1. SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG, Ratingen
  2. Lecos GmbH, Leipzig

Xcom 2 solle prozedural generierte Level und eine tiefgreifendere Modding-Unterstützung bieten, so die Entwickler. Außerdem sind fünf überarbeitete Soldatenklassen, mehr Anpassungsmöglichkeiten für die Einheiten, mehr Alien- und Gegnertypen und Verbesserungen beim taktischen Kampf geplant. Weitere Details will das Studio auf der E3 bekanntgeben.

Das Strategiespiel soll im November 2015 für Windows-PC erscheinen und wird außerdem von Feral Interactive auf Mac- und Linux-Plattformen portiert - wann die Umsetzungen fertig werden sollen, ist noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 2. Juni 2015, 9:00 Uhr

Wir haben die News um den offiziellen Ankündigungstrailer von Firaxis Games ergänzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)
  3. 84,99€

Bill Carson 02. Jun 2015

Bin auch Fan der alten Reihe und kann den neuen Teilen so garnix abgewinnen, ist für mich...

Gamma Ray Burst 02. Jun 2015

Unter MacOS geht es auch ohne Steam. Allerdings funktioniert Modding grundsätzlich...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 9 - Hands On

Samsung hat das neue Galaxy Note 9 vorgestellt. Wir konnten uns das Smartphone vor der Vorstellung bereits anschauen.

Samsung Galaxy Note 9 - Hands On Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /