Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Xcom 2
Artwork von Xcom 2 (Bild: 2K Games)

Probetraining auf dem Übungsplatz

Richtiges Schleichen wird es auch in Xcom 2 nicht geben, aber am Anfang der Missionen befinden sich unsere Kämpfer im Tarnmodus. Das bedeutet, dass sie aus dem Schatten angreifen und deshalb drei Schüsse abgeben können, also einen mehr als sonst. Wer sich beim Vorpirschen allerdings vertut und mit einem Soldaten ins Sichtfeld eines Gegners spaziert, lässt damit gleich den ganzen Trupp auffliegen und der taktische Vorteil ist dahin.

Anzeige

Wesentlich umfangreicher als im ersten Teil sind nicht nur die Umgebungen. Auch die eigenen Soldaten lassen sich in Xcom 2 stärker ausbauen. Wir können ihnen diverse Verhaltensmuster vorgeben, sie aber auch optisch mehr unseren Vorstellungen anpassen - von der Frisur über die Sonnenbrille bis zu den Tätowierungen.

Allzu sehr ans Herz wachsen sollten uns die Damen und Herren aber nicht: Ohne regelmäßige Verluste dürften selbst sehr erfahrene Spieler kaum durch die Kampagne kommen. Das lernen wir sogar gleich zu Beginn im Tutorial, in dem wir den Tod eines Teammitglieds nicht verhindern können.

  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)

Und natürlich wird auch unser Hauptquartier erweitert; es wird übrigens wie im Vorgänger wie ein Puppenhaus von der Seite dargestellt. Wir können dort jetzt überall unsere Ingenieure nach Bedarf einsetzen. Experimentelle Waffen und Rüstungen können wir auf einem Übungsplatz ausprobieren, damit wir für den tatsächlichen Einsatz auch das richtige Kampfgerät mitnehmen.

Xcom 2 erscheint nach aktueller Planung am 5. Februar 2016 für Windows-PC, Linux und OS X. Die Entwickler wollen das Spiel mit einem SDK und Unterstützung für Steam Workshop ausstatten, so dass die Community ohne allzu großen Aufwand eigene Mods programmieren kann.

 Xcom 2 angespielt: Mit Strategie die Menschheit retten

eye home zur Startseite
deus-ex 14. Dez 2015

Von der Seite des Herstellers: https://xcom.com/#overview-block Immer wieder traurig das...

AIM-9 Sidewinder 11. Dez 2015

Wow, ich sehe nicht oft Fans von Fallout Tactics. Den meisten gefällt es nicht, weil es...

svnshadow 11. Dez 2015

naja dann hilft nur ein paar findige programmierer suchen und um sich scharren.... und es...

SlightlyHomosex... 11. Dez 2015

Snape kills Dumbledore!!!! :)

Dedl 11. Dez 2015

dass hier bei Golem noch immer kein Wort zur seit einer Woche laufenden Uncharted 4 beta...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 149,99€
  3. 64,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: blödsinn

    Ach | 00:05

  2. Re: Egal

    Gandalf2210 | 16.10. 23:55

  3. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 16.10. 23:47

  4. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 16.10. 23:44

  5. Re: Geothermie...

    TC | 16.10. 23:43


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel