Abo
  • Services:

Probetraining auf dem Übungsplatz

Richtiges Schleichen wird es auch in Xcom 2 nicht geben, aber am Anfang der Missionen befinden sich unsere Kämpfer im Tarnmodus. Das bedeutet, dass sie aus dem Schatten angreifen und deshalb drei Schüsse abgeben können, also einen mehr als sonst. Wer sich beim Vorpirschen allerdings vertut und mit einem Soldaten ins Sichtfeld eines Gegners spaziert, lässt damit gleich den ganzen Trupp auffliegen und der taktische Vorteil ist dahin.

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Wesentlich umfangreicher als im ersten Teil sind nicht nur die Umgebungen. Auch die eigenen Soldaten lassen sich in Xcom 2 stärker ausbauen. Wir können ihnen diverse Verhaltensmuster vorgeben, sie aber auch optisch mehr unseren Vorstellungen anpassen - von der Frisur über die Sonnenbrille bis zu den Tätowierungen.

Allzu sehr ans Herz wachsen sollten uns die Damen und Herren aber nicht: Ohne regelmäßige Verluste dürften selbst sehr erfahrene Spieler kaum durch die Kampagne kommen. Das lernen wir sogar gleich zu Beginn im Tutorial, in dem wir den Tod eines Teammitglieds nicht verhindern können.

  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)
  • Xcom 2 (Bild: 2K Games)
Xcom 2 (Screenshot: Golem.de)

Und natürlich wird auch unser Hauptquartier erweitert; es wird übrigens wie im Vorgänger wie ein Puppenhaus von der Seite dargestellt. Wir können dort jetzt überall unsere Ingenieure nach Bedarf einsetzen. Experimentelle Waffen und Rüstungen können wir auf einem Übungsplatz ausprobieren, damit wir für den tatsächlichen Einsatz auch das richtige Kampfgerät mitnehmen.

Xcom 2 erscheint nach aktueller Planung am 5. Februar 2016 für Windows-PC, Linux und OS X. Die Entwickler wollen das Spiel mit einem SDK und Unterstützung für Steam Workshop ausstatten, so dass die Community ohne allzu großen Aufwand eigene Mods programmieren kann.

 Xcom 2 angespielt: Mit Strategie die Menschheit retten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

deus-ex 14. Dez 2015

Von der Seite des Herstellers: https://xcom.com/#overview-block Immer wieder traurig das...

AIM-9 Sidewinder 11. Dez 2015

Wow, ich sehe nicht oft Fans von Fallout Tactics. Den meisten gefällt es nicht, weil es...

svnshadow 11. Dez 2015

naja dann hilft nur ein paar findige programmierer suchen und um sich scharren.... und es...

SlightlyHomosex... 11. Dez 2015

Snape kills Dumbledore!!!! :)

Dedl 11. Dez 2015

dass hier bei Golem noch immer kein Wort zur seit einer Woche laufenden Uncharted 4 beta...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /