Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Xcom 2: Alienjäger
Artwork von Xcom 2: Alienjäger (Bild: 2K Games)

Xcom 2: Alienjäger im Anmarsch

Artwork von Xcom 2: Alienjäger
Artwork von Xcom 2: Alienjäger (Bild: 2K Games)

Das rundenbasierte Strategiespiel Xcom 2 setzt den Krieg gegen Außerirdische fort: In der Erweiterung Alienjäger kämpfen Spieler in einer storybasierten Mission gegen neue Feindtypen mit unvorhersehbaren Verhaltensmustern.

Das Entwicklerstudio Firaxis hat seine kostenpflichtige Erweiterung Alienjäger für Xcom 2 vorgestellt. In dem Add-on kämpfen Spieler in einer neuen storybasierten Mission auch gegen drei Außerirdische, die sich ungewöhnlich verhalten: "Sie tauchen immer wieder zufällig in der Kampagne auf, und jeder verfügt über ganz eigene Verhaltensmuster und Strategien, so dass sie sich nicht im geringsten wie ihre Untergebenen verhalten", erklärten die Entwickler. Wenn die Superaliens nicht schnell ausgeschaltet werden, fliehen sie - um dann später erneut zuzuschlagen.

Anzeige

Außerdem wird Alienjäger neue Waffen und Rüstungen enthalten. Dazu gehören der Bolzenwerfer, eine Einzelschusswaffe mit hohem Schaden, sowie die Jägeraxt, eine Klingenwaffe, die geworfen oder im Nahkampf eingesetzt werden kann, um Feinde auszuschalten. Die Erweiterung ist ab 12. Mai 2016 für rund zehn Euro oder als Teil des Season Pass als Download erhältlich; das Hauptspiel Xcom 2 wird benötigt.


eye home zur Startseite
Koto 06. Mai 2016

Also der letzte Patch war auf jeden Fall eine klare Verbesserung der Performance. Auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel