• IT-Karriere:
  • Services:

XC40: Volvo will noch 2019 ein Elektro-SUV präsentieren

Volvo will seine Produktpalette um ein kompaktes SUV mit Elektroantrieb erweitern. Die Elektroversion des XC40 von Volvo soll einem Bericht zufolge noch 2019 vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
XC40 mit Verbrennungsmotor
XC40 mit Verbrennungsmotor (Bild: Volvo)

Die vollelektrische Version von Volvos XC40 wird laut einem Bericht von Automotive News Europe noch vor Ende des Jahres 2019 vorgestellt. Dabei dürfte es sich um das erste vollelektrische Fahrzeug der Marke Volvo handeln. Die offene Frage neben der Reichweite ist der Preis. Die Variante mit Verbrennermotor kostet in Deutschland ab 32.450 Euro. Im März teilte Volvo bereits mit, dass der XC40 auch in zwei Plug-in-Hybrid-Optionen angeboten werde.

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Hanau

Die Marke Polestar des Unternehmens stellte im Februar ihr erstes vollelektrisches Auto, den Polestar 2, vor. Dieser konkurriert mit Teslas Model 3 und soll ebenfalls 2020 auf den Markt kommen.

Laut Bericht von Automotive News Europe bauen sowohl der elektrische XC40 als auch der Polestar 2 auf der Compact Modular Architecture (CMA) von Volvo auf. Diese wurde zusammen mit dem chinesischen Unternehmen Geely entwickelt. Angeblich will Polestar auch einen vollelektrischen SUV in Form des Polestar 3 vorstellen, der 2021 erscheinen soll.

Volvo will bis zum Jahr 2025 die Hälfte seines Umsatzes mit Elektroautos machen. Dazu reichen die wenigen Fahrzeuge, die bisher angekündigt wurden, sicherlich noch nicht aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-83%) 6,99€
  3. 8,97€
  4. 69,99€ (Release am 10. April)

Frau_Holle 02. Apr 2019

"Die vollelektrische Version von Volvos XC40 wird laut einem Bericht von Automotive News...

Sinnfrei 02. Apr 2019

Nicht nur das SUVs eine echte Plage sind mittlerweile, gibt es auch kaum eine...

PiranhA 02. Apr 2019

Fürs Klima vielleicht, aber nicht fürs Stromnetz ;)

Rolf Schreiter 02. Apr 2019

Boarh, das klingt alles so übel... Danke Dir! ;-)


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  2. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis
  3. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

    •  /