Abo
  • Services:
Anzeige
Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Xbox Scorpio: Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung

Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Microsoft soll an einer neuen Xbox mit dem Codenamen Scorpio arbeiten. Die Leistung der Spielekonsole übersteige die der Playstation Neo deutlich, was 4K und Virtual Reality mit dem Oculus Rift möglich mache. Zudem gibt es erste Details zur Xbox One Slim.

Kotaku und Polygon haben unabhängig voneinander aus mehreren Quellen erfahren, dass Microsoft an zwei neuen Xbox-Konsolen arbeitet: Eine Slim-Variante mit mehr Festplattenkapazität sei für Ende 2016 und damit zum Weihnachtsgeschäft geplant, für nächstes Jahr ist ein mit dem Codenamen Scorpio bezeichnetes Modell angedacht. Ähnlich wie Sonys Playstation Neo verglichen mit der Playstation 4 soll die Xbox Scorpio verglichen mit der Xbox One eine weitaus höhere Geschwindigkeit aufweisen, hinzu komme die Unterstützung des Oculus Rift als Gegenpol zu Sonys Playstation VR.

Anzeige

Den beiden Berichten zufolge peilt Microsoft mit der Xbox Scorpio eine Rechenleistung von 6 Teraflops an. Zum Vergleich: Die Grafikeinheit der Xbox One kommt auf gerundete 1,31 Teraflops und die der Playstation 4 auf 1,84 Teraflops. Die Spezifikationen der Playstation Neo entsprechen umgerechnet 4,2 Teraflops, die Xbox Scorpio wäre also weitaus schneller. Technische Details, etwa ob weiterhin eine GCN-basierte Grafikeinheit, Embedded-SRAM und Jaguar-Kerne eingesetzt werden, fehlen. Erstere beiden Punkte halten wir für wahrscheinlich, denkbar wären allerdings auch schnellere Zen- statt eher langsame Jaguar-Kerne. So oder so dürfte das SoC von AMD stammen.

Genauso wie die Playstation Neo abwärtskompatibel zur Playstation 4 ist, sollen alle Xbox-Titel auf der One und der Scorpio laufen. Die neue Konsole unterstützt Auflösungen bis hoch zu 4K, womit wahrscheinlich 4K-Ultra-HD, also 3.840 x 2.160 Pixel, gemeint sind. Die meisten anspruchsvollen Spiele laufen auf der Xbox One derzeit mit 720p, 900p oder 1080p mit dynamisch nach unten skalierender Auflösung. Daten bezieht die Xbox Scorpio laut Kotakus Quellen weiterhin über eine per Sata-3-GBit/s-Interface angebundene Festplatte unbekannter Größe, wir gehen von mindestens 2 TByte aus.

Rift-Support und Slim-Version

Ein Schulterschluss mit Oculus VR soll dafür sorgen, dass das Rift mit der Xbox Scorpio kompatibel ist. Das erscheint uns nicht unwahrscheinlich, da Microsofts Xbox-One-Controller dem VR-Headset als Gamepad beiliegt. Interessant dürfte werden, welche Auflösung und Grafikqualität eine 6-Teraflops-Konsole auf dem Rift erreicht. Sony hat mit dem Playstation VR ein eigenes Head-mounted Display, der Erscheinungstermin ist für Oktober 2016 angesetzt.

Im Falle der Xbox One Slim soll es sich um die kompakteste Xbox-Konsole handeln, die Microsoft bisher gebaut hat. Die interne Festplatte sichere 2 Terabyte an Daten, was doppelt so viel wäre wie aktuell bei der Xbox One. Kotaku und Polygon gehen davon aus, dass Redmond die Xbox One Slim auf der E3-Spielemesse Mitte Juni 2016 offiziell ankündigen wird.


eye home zur Startseite
Spiritogre 30. Mai 2016

Die Inflationsrate ist irrelevant, entscheidend ist, wieviel Einkommen der...

Sharra 30. Mai 2016

Jetzt schaut man sich allerdings mal an, wie Skyrim auf den Konsolen aussieht, und was...

Spiritogre 30. Mai 2016

Schaue dir einfach die entsprechenden News an, die auch derzeit kursieren. So oder so...

david_rieger 30. Mai 2016

Ja, so ziemlich alles. Die Treiber aktualisieren sich von alleine, wer nicht immer das...

Spiritogre 27. Mai 2016

Seine Angewohnheiten? ^^ Nein ernsthaft. Schon Win 7 benötigte nur vielleicht alle zwei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Engelhorn KGaA, Mannheim
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel