• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox Scorpio: Microsoft verspricht native 4K-Auflösung für seine Spiele

Zumindest die Spiele der Microsoft Studios sollen auf der für Ende 2017 ankündigten Xbox Scorpio nativ in 4K laufen, verspricht ein hochrangiger Manager. Bei der Playstation 4 Pro ist das nach derzeitigem Wissensstand anders.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox Scorpio - Bild aus einem Trailer
Xbox Scorpio - Bild aus einem Trailer (Bild: Microsoft)

Bis die Xbox Scorpio Ende 2017 erscheint, wird vermutlich noch viel über die Konsole spekuliert und diskutiert werden. Immerhin einen Punkt hat Shannon Loftis von Microsoft im Gespräch mit USA Today eindeutig geklärt: Die Spiele der hauseigenen Entwicklerstudios werden auf Scorpio die 4K-Auflösung nativ unterstützen - also mit entsprechend aufgelösten Texturen und was sonst noch alles dazugehört.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. AKKA Deutschland GmbH, München

Technisch ist Scorpio dazu offenbar in der Lage: Nach Angaben von Microsoft verfügt die Konsole über 6 Tflops an GPU-Leistung. Sie soll acht Prozessorkerne haben und eine Datentransfer-Rate von über 320 GByte pro Sekunde schaffen.

Der direkte Konkurrent, die ab dem 10. November 2016 verfügbare Playstation 4 Pro, bringt mit 4,2 Teraflops und 218 GByte pro Sekunde weniger Power, was für 4K-Gaming in den meisten Fällen zu wenig ist. Auch Playstation-Chef Andrew House hat das vor einigen Tagen im Gespräch mit Digital Spy bestätigt. Die "Mehrzahl" der Games werde hochskaliert, so House.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,26€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 2,99€

podrido 16. Okt 2016

399¤ ab 11. November ab 13. November für 800¤ bei eBay ;-) Nächstes Jahr wenn...

podrido 16. Okt 2016

Bis Microsoft ihre Konsole rausbringt ist native 4K schon wieder out. Da wird...

Captain 21. Sep 2016

kwt

nille02 20. Sep 2016

Ich befürchte es wir dann für die erste Generation einfach nur auf "Just enough...

don dodon dodon 20. Sep 2016

auf 2-3m seh ich aber noch genug Aliasing auf meinem 4k 49 Zöller. Witcher 3 zb. auf 1-1...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    •  /