Xbox-Plattform: Microsoft verknüpft Spiele und Hardware im Bundle

Die Cyberpunk-2077-Xbox kaufen und das Spiel weiterverscherbeln? So etwas geht wegen eines neuen Systems namens Digital Direct nicht mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Cyberpunk-2077-Controllers
Artwork des Cyberpunk-2077-Controllers (Bild: Microsoft)

Microsoft hat ein neues Verfahren eingeführt, das etwa eine neue Xbox mit der im Bundle ausgelieferten Software verknüpft. Das System heißt Digital Direct, es kommt nach Angaben von Engadget erstmals bei der Xbox One X Cyberpunk 2077 Edition zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. IT Generalist (m/w/d)
    Hays AG, Göppingen
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
Detailsuche

Das ist eine Xbox, deren Gestaltung an Cyberpunk 2077 erinnert und bei der es die Standardversion des Spiels mit dazu gibt. Die Konsole kommt gerade auf den Markt, das Game von CD Projekt Red folgt erst später - derzeit ist der 17. September 2020 als Veröffentlichungstermin geplant.

Bislang hätten Kunden einen 25-stelligen Code bekommen, mit dem sie das Spiel zum Erscheinungstag freischalten. Das ist nun nicht mehr nötig: Nach Angaben von Microsoft können Spiele wahlweise direkt beim Setup einer neuen Xbox über eine Schaltfläche aktiviert und dann heruntergeladen werden.

Wenn Nutzer dazu keine Lust haben oder es wie bei Cyberpunk 2077 um ein erst später verfügbares Game geht, kann das später sowohl in der Kontoverwaltung als auch in der Bibliothek über entsprechende Menüpunkte nachgeholt werden. Wie genau die Verknüpfung funktioniert, ist nicht bekannt - irgendwie muss das über die Hardwarekennung der Konsole gesteuert werden.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. Microsoft Teams effizient nutzen
    19. November 2021, online
  3. AZ-104 Microsoft Azure Administrator
    13.-16. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

Für den Kunden ist Digital Direct in den meisten Fällen komfortabler, zumal man sich bei den langen Codes von Microsoft leicht vertippt. Das neue Verfahren hat aber den Nachteil, dass es nicht mehr möglich ist, die im Bundle enthaltene Software weiterzuverkaufen.

Das dürfte auch bei Cyberpunk 2077 durchaus ein kleines Ärgernis sein. Schließlich werden sich wohl vor allem Fans für die Spezialversion der Konsole interessieren. Diese Fans wollen aber wohl nicht die Standardversion des Spiels, sondern vermutlich in den meisten Fällen die Collector's Edition.

Die Spezialversion der Xbox One X wird derzeit ausgeliefert, bei den meisten Händlern sind die rund 300 Euro teuren, weltweit verfügbaren 45.000 Exemplare allerdings ausverkauft. Der Controller ist einzeln für rund 70 Euro erhältlich, allerdings gibt es ebenfalls eine begrenzte Stückzahl - wie viele, hat der Hersteller nicht verraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thug 10. Jun 2020

War es bei MS denn jemals anders?

_2xs 10. Jun 2020

Die Frage hätte ich auch gern vertieft gelesen. Mit meinen ersten Gedanken war ich beim...

My1 10. Jun 2020

und unabhängig davon was passiert wenn a) die Konsole weiterverkauft wird? b) die...

Loehm 10. Jun 2020

Ja, ein Autovergleich ist in Deutschland immer gut, ein Vergleich von Hard- und Software...

grutzt 10. Jun 2020

Ich hab meine 360 gebraucht gekauft. Da waren ein paar Spiele auf Festplatte, die auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Artikel
  1. Linux-Smartphone: Pinephone Pro bekommt ein Hexa-Core-SoC
    Linux-Smartphone
    Pinephone Pro bekommt ein Hexa-Core-SoC

    Das Pinephone Pro soll deutlich mehr Leistung bieten als das erste Linux-Smartphone der Pine64-Community. Möglich macht das ein Rockchip-SoC.

  2. Internationale Raumstation: Russisches Filmteam zurück auf der Erde
    Internationale Raumstation
    Russisches Filmteam zurück auf der Erde

    Auf der Internationalen Raumstation ISS wurde zum ersten Mal ein abendfüllender Film gedreht. Das Filmteam ist nun sicher auf der Erde gelandet.

  3. SUV mit Elektroantrieb: Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus
    SUV mit Elektroantrieb
    Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus

    Tesla hat die ersten Model X mit dem neuen Lenkrad, quer eingebautem Display und Falcon-Wings-Türen ausgeliefert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Mehrwertsteuer-Aktion bei MM: 19% auf viele Produkte [Werbung]
    •  /