Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Ryse
Artwork von Ryse (Bild: Crytek)

Xbox One Zwischenstand von der Indie-Front

Tausende von unabhängigen Entwicklern haben sich nach Angaben von Microsoft darum beworben, neue Spiele für die Xbox One zu produzieren. Neben einsamen Hobbyprogrammieren finden sich auch Großstudios wie Crytek (Ryse) in der jetzt veröffentlichten Übersicht.

Anzeige

Microsoft hat einen Überblick veröffentlicht, was sich seit der Vorstellung des ID@Xbox-Programms zur Förderung unabhängiger Entwickler getan hat. Das Unternehmen hatte das Angebot auf der Gamescom im August 2013 vorgestellt. Angeblich wurden in den vergangenen Wochen rund 50 Dev-Kits an die ersten von Tausenden von Bewerbern ausgeliefert.

Zu den prominenteren Indie-Entwicklern für die Xbox One gehören Double Fine (The Cave), Slightly Mad Studios (Project Cars), Team 17 (Worms), Double Eleven (Limbo) und das niederländische Studio Vlambeer (Ridiculous Fishing). Etwas merkwürdig mutet Crytek in der Liste an - immerhin hat das Frankfurter Großstudio den Xbox-One-Launchtitel Ryse entwickelt. Da es allerdings unabhängig ist, kann es auch bei ID@Xbox mitmachen.

Dazu kommen eine ganze Reihe Ein- oder Zwei-Mann-Unternehmen wie Happion Labs von Jamie Fristrom oder Chris Heckers Definition 6, der Spy Party in seiner Garage programmiert hat. Jackbox Games, die Erfinder von You don´t know Jack, haben sich ebenfalls ID@Xbox angeschlossen, genauso wie High Voltage Software, Capy, Behaviour, Hidden Path, Gaijin Games, The Odd Gentlemen, Way Forward und Other Ocean.

Die Beteiligten werden in einer offiziellen Pressemitteilung von Microsoft natürlich mit euphorischen Worten zitiert. Sie seien "begeistert, Teil des ID@Xbox-Programms zu sein. Mit klaren Vorgaben und einfach zu nutzender Hardware hat Microsoft kleine, unabhängige Entwickler wie uns zu Publishern gemacht. Dafür ein Dankeschön, und wir freuen uns, unsere Spiele auf die Xbox One zu bringen", sagt etwa Albert Reed, einer der Gründer des US-Studios Demiurge.

Im Rahmen des Indie-Programms können sich sowohl Hobbyentwickler mit einer guten Idee als auch große, unabhängige Studios um die Aufnahme bewerben. Gebühren fallen nicht an, jeder akzeptierte Bewerber soll eine Lizenz für zwei kostenlose Dev-Kits erhalten und in der Cloud sowie bei sonstigen Diensten die gleichen Ressourcen wie professionelle Teams nutzen können.

Auch bei der für Indie-Entwickler wichtigen Frage, wie die fertigen Games in Xbox Live zu finden sein werden, will Microsoft auf die Szene zugehen. Es gibt keinen gesonderten Bereich für die unabhängigen Spiele: Sie sollen im selben Store wie alle anderen Titel zu finden sein.


eye home zur Startseite
Switchblade 05. Dez 2013

Moe479 ist bekennender Microsoft-Hater. Hat er schon bei anderen Artikel und Themen...

Lord Gamma 04. Dez 2013

Phil Fish? ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. OSRAM GmbH, Garching bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26

  2. Re: Exzessive Nutzung kann sogar ein unerfüllter...

    bombinho | 01:10

  3. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    sofries | 00:37

  4. Alternativen?

    Chrizzl | 00:32

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel