Abo
  • IT-Karriere:

Halo 3, Halo 5 und alte Full-HD-Fernseher

Der Xbox-360-Titel Halo 3 hat auch ein X-Update bekommen. Laut Microsoft ist es nur eine Verbesserungsstufe. Als wir das Spiel aber zunächst auf unserem HDR-Fernseher starten, überrascht uns die Meldung, dass das Spiel in den HDR-Modus wechsele. Und tatsächlich, HDR ist deutlich sichtbar. Etwas seltsam ist allerdings die Kombination von HDR und dem alten HDRR, was früher einmal als HDR bezeichnet wurde. So schön sah altbackende Halo-3-Grafik noch nie aus.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Ditzingen
  2. IP Dynamics GmbH, Hannover, Stuttgart

Allerdings bietet HDR hier keine zusätzlichen Bildinformationen. Das Weiß überstrahlt nur alles, sprich wer in die Sonne schaut, bekommt ein sehr helles Weiß präsentiert und keine zusätzlichen Strukturen. Eigentlich ist genau das der Vorteil von HDR. So bleibt es nur beim Blendeffekt, den wir ehrlicherweise aber gut finden. Beim Wechsel ins Dunkle hat die HDR+HDRR-Kombination allerdings auch Nachteile, da ein Gewöhnen des Auges mitsimuliert wird und Details im Dunklen absaufen. Auch das sollte mit HDR eigentlich nicht passieren.

  • Die drei Xbox-One-Konsolen ... (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Xbox One, Xbox One S und Xbox One X (v. l. n. r.) (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die One S ... (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • ... und One X folgen äußerlich einer ähnlichen Design-Idee. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Rückseite der ersten Xbox One (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Gehäusemaße unterscheiden sich nur geringfügig bei den letzten beiden Generationen. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nur die erste Generation ist erheblich größer. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Xbox One wirkt wie ein Hi-Fi-Gerät alter Zeiten. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Mangels Standfuß können wir die One X nicht aufstellen. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Bei Forza 7 wird deutlich auf die Verbesserung hingewiesen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die neue Konsole ist für die kompakten Ausmaße recht schwer. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Controller aller Generationen sind mit allen Xbox One kompatibel. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Rückseiten im Vergleich. Der alte Kinect-Anschluss fehlt bei den neueren Boxen. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Xbox One X wechselt in den HDR-Betrieb. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Sahen wir oft: Ein Spiel wollte nicht laden. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Rechts befindet sich die Xbox One X. (Screenshot: Golem.de)
  • Gerade bei den kleinteiligen Details ist die Xbox One X im Vorteil. (Screenshot: Golem.de)
  • Texturen sind oft schöner und höher aufgelöst. (Screenshot: Golem.de)
  • Wer auf den Boden schaut, sieht mehr Details. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Xbox One X kann auch vertikal betrieben werden. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Gut zu sehen ist die Lücke, die der Standfuß für die Belüftung lässt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Hier zu sehen ist die Project Scorpio Edition, der der Standfuß beigelegt wird. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Bei Forza 7 wird deutlich auf die Verbesserung hingewiesen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Sehr schön an Halo 3 ist das Rendern mit einer erheblich höheren Auflösung. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Kanten sehr glatt und störende Treppeneffekte, etwa an den Uniformen, gehören der Vergangenheit an. Eine Kantenglättung mit einem kleinen 500 MByte großen Patch ist eine schöne Sache und ein netter Zug von Microsoft für ein Spiel, dessen Verkaufserfolge weit zurückliegen.

Halo 3 zeigt allerdings auch, dass Microsoft die One S vernachlässigt. Das HDR-Update gibt es für diese Konsole nicht. Es bleibt also dabei, dass die Xbox One S ein paar Alibi-Titel mit optischer Aktualisierung bekommen hat und vermutlich ihre Stärken nicht mehr ausspielen können wird. Das bleibt der One X vorbehalten, wie wir befürchten.

Kein HDR für Halo 5

Halo 5 wiederum zeigt, dass Anwender nicht erwarten können, dass alle Funktionen unterstützt werden. HDR gibt es hier nicht. Schade, denn dem Titel würde das guttun. Dafür beeindruckt die erhöhte Auflösung wieder mehr. Gerade in der Eingangssequenz, wenn feine Triebwerksstreifen hinter den Raumschiffen entstehen und zahlreiche Schüsse durch die Luft fliegen. Das wirkt in 4K realistischer, weil die Effekte mit weniger Pixeln auskommen und zudem die Treppenbildung bei diagonalen Streifen nicht mehr so auffällig ist.

Besseres Bild auf alten Kisten

Für die Xbox One X gibt es aber nicht nur Vorteile im 4K-Betrieb. Auch wer die Konsole auf einem alten Fernseher betreibt, sieht teils deutliche Verbesserungen. Denn intern wird das Spiel mit einer höheren Auflösung berechnet und auf einem Full-HD-Fernseher gibt es damit sozusagen kostenlose Kantenglättung, die bei allen unterstützten Titeln sehr gut sichtbar ist. Damit ist die Darstellung von Kanten recht nah an dem, was auf einem 4K-Fernseher möglich ist. Zusätzliche Details bringt das aber natürlich nicht, wenn nur die Auflösung betrachtet wird. Trotzdem: Durch bessere Texturen und eine höhere Bildrate verbessert sich die Darstellung auch dann, wenn Anwender nur einen Full-HD-Fernseher haben. Ob das die 500 Euro für die neue Konsole wert ist?

Bei Assassin's Creed Origin können wir zudem eine deutliche Steigerung der Bildrate messen. Während die reguläre Xbox One nur 20 Bilder pro Sekunde in Full-HD liefert, schafft die One X 30 Bilder pro Sekunde.

Diese Leistungsfähigkeit geht aber stark auf die Stromrechnung.

 Mehr Körner im Sand: Spielen in 4KLeistungsaufnahme und Betriebssystemprobleme 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 0,00€
  4. (-55%) 5,40€

highfive 22. Nov 2017

Du kannst auch bei Microsoft eine Tauschkonsole anfordern, hier wird in deinem Profil...

HubertHans 16. Nov 2017

Trugschluss. Warum ist Windows Murks, wenn die Hardwarekonfiguration nicht ausreicht...

quineloe 14. Nov 2017

Ich roffel hier leise vor mich hin... Sind da noch mehr so tolle Konsoleritis-Features...

Rage 14. Nov 2017

Hallo, wie habt ihr hier gemessen? Ich komme hier auf 10-13 Watt. Immer noch zuviel, aber...

highfive 13. Nov 2017

Durch die Marktplätze ist der große Unterschied den es mal gegeben hat nicht mehr so...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /