Abo
  • Services:
Anzeige
Pressekonferenz Microsoft auf der Gamescom 2015
Pressekonferenz Microsoft auf der Gamescom 2015 (Bild: Microsoft)

Minitastatur und Videorekorder

Anzeige

Bei der Xbox One wird es noch weitere Neuerungen geben: Im November 2015 soll es für rund 40 Euro eine kleine Tastatur namens Chatpad geben, die sich an den Controller der Konsole anschließen lässt (und die natürlich auch mit PCs funktionieren soll). Ebenfalls im November 2015 soll die auf der E3 im Juni 2015 angekündigte Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 kommen - vorerst mit rund 100 Titeln.

Außerdem soll es 2016 die Möglichkeit geben, die Xbox One als digitalen Videorekorder für terrestrisches Fernsehen in Europa zu verwenden. Wer mag, soll seine Lieblingssendungen sogar im Hintergrund beim Spielen aufnehmen können, die Aufzeichnung dann später per Streaming auf den PC-Monitor oder auf ein Windows-Tablet streamen und die Aufnahmefunktion wahlweise per App vom Smartphone aus initiieren.

Den Großteil seiner Pressekonferenz hatte Microsoft allerdings den Spielen gewidmet, die Ende 2015 für die Xbox One (und eben teilweise auch für Windows-PC) erscheinen. Beim schon angesprochenen Halo 5 stand der Multiplayermodus im Mittelpunkt, und da wiederum die E-Sports-Möglichkeiten. Nach der Veröffentlichung des Titels soll es sogar ein Turnier namens Halo World Championship mit einem Preisgeld von einer Million US-Dollar geben.

Größeren Raum auf der Veranstaltung hat Qunatum Break eingenommen, ein Actionspiel, an dem Remedy Entertainment (Max Payne) arbeitet - und das nur für die Xbox One, aber nicht für Windows-PCs scheinen soll. Der Titel verbindet typische Spieleszenen mit Videomaterial, die Hauptrolle hat in beidem der Schauspieler Shawn Ashmore (Xmen) übernommen. Geplanter Veröffentlichungstermin: 5. April 2016.

Ebenfalls neues Material hat Microsoft von Rise of the Tomb Raider, Forza Motorsport 6 und von Crackdown 3 gezeigt sowie Spiele wie Homefront: The Revolution und Just Cause 3. Dazu kam noch eine Reihe etwas kleinerer Titel, an denen unabhängige Studios im Rahmen des Programms id@xbox.com arbeiten und die nach Möglichkeit nun eben auch für Konsole und PC gleichzeitig auf den Markt kommen sollen.

 Xbox One: Windows 10 für Spieler und ein neues Halo

eye home zur Startseite
Pazi01 07. Aug 2015

Seh ich genau so, die Konsolen haben einfach eine andere Zielgruppe wie PCs. Konsolen...

david_rieger 06. Aug 2015

Gewöhnlich wird die CPU zuletzt getauscht. Eben aus dem genannten Grund (Mainboard) und...

D43 05. Aug 2015

Jedem Tierchen sein pläsierchen ;)

daarkside 05. Aug 2015

Also, die Macher von TW haben bisher in einer vollkommen anderen Sphäre agiert. Sowohl...

D43 05. Aug 2015

Natürlich wäre es schöner wenn alle auf open source setzten wurden aber Microsoft ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. OSRAM GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  2. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  3. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  4. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  5. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel