Abo
  • Services:

Minitastatur und Videorekorder

Bei der Xbox One wird es noch weitere Neuerungen geben: Im November 2015 soll es für rund 40 Euro eine kleine Tastatur namens Chatpad geben, die sich an den Controller der Konsole anschließen lässt (und die natürlich auch mit PCs funktionieren soll). Ebenfalls im November 2015 soll die auf der E3 im Juni 2015 angekündigte Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 kommen - vorerst mit rund 100 Titeln.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Außerdem soll es 2016 die Möglichkeit geben, die Xbox One als digitalen Videorekorder für terrestrisches Fernsehen in Europa zu verwenden. Wer mag, soll seine Lieblingssendungen sogar im Hintergrund beim Spielen aufnehmen können, die Aufzeichnung dann später per Streaming auf den PC-Monitor oder auf ein Windows-Tablet streamen und die Aufnahmefunktion wahlweise per App vom Smartphone aus initiieren.

Den Großteil seiner Pressekonferenz hatte Microsoft allerdings den Spielen gewidmet, die Ende 2015 für die Xbox One (und eben teilweise auch für Windows-PC) erscheinen. Beim schon angesprochenen Halo 5 stand der Multiplayermodus im Mittelpunkt, und da wiederum die E-Sports-Möglichkeiten. Nach der Veröffentlichung des Titels soll es sogar ein Turnier namens Halo World Championship mit einem Preisgeld von einer Million US-Dollar geben.

Größeren Raum auf der Veranstaltung hat Qunatum Break eingenommen, ein Actionspiel, an dem Remedy Entertainment (Max Payne) arbeitet - und das nur für die Xbox One, aber nicht für Windows-PCs scheinen soll. Der Titel verbindet typische Spieleszenen mit Videomaterial, die Hauptrolle hat in beidem der Schauspieler Shawn Ashmore (Xmen) übernommen. Geplanter Veröffentlichungstermin: 5. April 2016.

Ebenfalls neues Material hat Microsoft von Rise of the Tomb Raider, Forza Motorsport 6 und von Crackdown 3 gezeigt sowie Spiele wie Homefront: The Revolution und Just Cause 3. Dazu kam noch eine Reihe etwas kleinerer Titel, an denen unabhängige Studios im Rahmen des Programms id@xbox.com arbeiten und die nach Möglichkeit nun eben auch für Konsole und PC gleichzeitig auf den Markt kommen sollen.

 Xbox One: Windows 10 für Spieler und ein neues Halo
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 12,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 4,99€

Pazi01 07. Aug 2015

Seh ich genau so, die Konsolen haben einfach eine andere Zielgruppe wie PCs. Konsolen...

Anonymer Nutzer 06. Aug 2015

Gewöhnlich wird die CPU zuletzt getauscht. Eben aus dem genannten Grund (Mainboard) und...

D43 05. Aug 2015

Jedem Tierchen sein pläsierchen ;)

daarkside 05. Aug 2015

Also, die Macher von TW haben bisher in einer vollkommen anderen Sphäre agiert. Sowohl...

D43 05. Aug 2015

Natürlich wäre es schöner wenn alle auf open source setzten wurden aber Microsoft ist...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

    •  /