Abo
  • Services:

Xbox One: Upgedated und preisgesenkt

In anderen Regionen hat Microsoft den Preis für die Xbox One bereits offiziell gesenkt, nun deutet sich ein ähnlicher Schritt in Deutschland an. Außerdem ist eine neue Firmwareversion mit Detailverbesserungen verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Spieler in Großbritannien zahlen ganz offiziell schon seit Februar 2014 weniger für die Xbox One als zur Markteinführung der Konsole. Nun bieten auch Händler in Deutschland das Gerät deutlich günstiger an. Allen voran Amazon.de, wo es für rund 450 statt 500 Euro zu haben ist - und das offensichtlich nicht als Rabattaktion, sondern ganz regulär.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Den Verkaufszahlen dürfte ein derartiger Schritt gut tun: Aus der Spielebranche ist zu hören, dass sich Multiplattformtitel auch in Deutschland derzeit deutlich besser auf der Playstation 4 als auf der Xbox One verkaufen. Sony scheint seinen Vorsprung aus der Vorgänger-Konsolengeneration eher noch vergrößert zu haben.

Derzeit ist die Playstation 4 in Teilen des Handels noch immer ausverkauft. Allerdings häufen sich Berichte, wonach die Konsole zeitweilig mal regulär bei einem Onlinehändler oder in einem Elektrogroßmarkt verfügbar ist. Die Xbox One ist inzwischen so gut wie überall ohne Probleme erhältlich.

Update mit Verbesserungen bei Updates

Unterdessen hat Microsoft ein weiteres Update für die Systemsoftware der Xbox One veröffentlicht. Verbesserungen gibt es unter anderem bei der Freundesliste, die jetzt auf einen frisch angemeldeten Onlinekumpel hinweist - eine kleine, aber durchaus wichtige Funktion. Weitere Verbesserungen gibt es bei der Anzeige und Verwaltung von Savegames und installierten Updates, sowie bei der Sprach- und Bewegungserkennung der Kinect.

Laut dem Microsoft-Blogger Larry Hyrb - besser bekannt als Major Nelson - wird das Update bereits zur Installation angeboten. Beim Ausprobieren von Golem.de stand die neue Softwareversion allerdings noch nicht zur Verfügung. Es ist aber normal, dass Hersteller derartige Downloads den Nutzern nach und nach anbieten - im Laufe der nächsten ein, zwei Tage sollte es überall soweit sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 83,90€ + Versand

KritikerKritiker 24. Apr 2014

In der Regel löse ich persönlich das "Problem" immer durch fehlerhafte Anwendung von...

Endwickler 16. Apr 2014

Gute Nachricht für dich: Der Preis liegt über 300, somit "lohnt" es sich nun schon fast. :-)

Endwickler 16. Apr 2014

Ja, vermutlich sind die meisten Reaktionen nur ein ungläubiges Staunen darüber, dass...

Endwickler 16. Apr 2014

Nun, meine Formulierung war in der Tat missverständlich. :-) Die PS4 brauchte dazu wohl...

the_spacewürm 15. Apr 2014

Viel nerviger ist, dass die Games inzwischen als Download-Code beigelegt werden. Einige...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /