Abo
  • Services:

Xbox One: Update soll Chats und Freundeslisten verbessern

Microsoft will mit dem nächsten großen Update für die Xbox One vor allem die sozialen Elemente besser unterstützen. Fans von Twitch müssen aber wohl noch sehr lange warten.

Artikel veröffentlicht am ,
Dashboard der Xbox One
Dashboard der Xbox One (Bild: Microsoft)

"Einige der sozialen Elemente sind versteckt oder schwieriger zu benutzen als auf der Xbox 360", so Microsoft-Manager Marc Whitten im Gespräch mit Engadget.com über die Xbox One. Gemeint sind unter anderem Freundeslisten, Avatare, Erfolge, das Chat-System und die Anbindung an Netzwerke wie Facebook.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf

Den Angaben von Whitten zufolge arbeitet Microsoft derzeit vor allem daran, diese Elemente in einem großen Update zu verbessern. Bis zur Unterstützung von Twitch sollen nach Angaben des Streamingportals auf Twitter selbst sicher noch einige Monate vergehen - vor der Spielemesse E3, die Anfang Juni 2014 stattfindet, wird es wohl kaum soweit sein.

Generell hat Microsoft nach Angaben von Whitten vor, öfter als auf der Xbox 360 kleinere Patches für das Dashboard zu veröffentlichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 53,99€

Hotohori 10. Jan 2014

Sie versuchen wenigstens was zu verbessern, auch wenn es hinterher doch nicht aufgeht...

Hotohori 10. Jan 2014

Wo ist das Problem? Man muss Achievements ja nicht machen, wenn man nicht will. Bei...

Landy94 09. Jan 2014

Ich suche auch schon vergebens nach dieser Antwort...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /