Abo
  • Services:

Smartphones, Tablets und Browsergames sind die eigentliche Konkurrenz

Golem.de: Werden die Kunden ihre Konsolen diesmal schneller gegen neue Geräte austauschen?

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wetzlar
  2. VEGA Grieshaber KG, Schiltach

Daglow: Beim letzten Mal hat die Wii alle Vorhersagen durcheinandergewirbelt, die für die Xbox 360 und die Playstation 3 gemacht wurden. Diesmal kommt dieses frische Element von woanders - insbesondere Smartphones, Tablets und Browsergames sind sehr attraktiv für Spieler.

Letztes Mal kam das frische Element von den neuen Eingabemöglichkeiten. Diesmal sind es eher neue Geschäfts- und Vertriebsmodelle.

Übrigens steckt eine gewisse Ironie dahinter, dass Microsoft ja eigentlich einen geradezu revolutionären Plan in Richtung cloudbasierte Spielumgebungen hatte. Es war der Nutzerprotest, nicht das sonst eher konservative Konzernverhalten, das sie zu der Kehrtwende hin zu einem eher traditionellen Geschäftsmodell bewegt hat.

Golem.de: Erwartet ein alter Hase auf Veranstaltungen wie der GDC Europe und der Gamescom eigentlich noch, wirklich neue Sachen zu sehen? Worauf freuen Sie sich?

Daglow: Ich finde es besonders interessant zu sehen, wie sich die Konsolenhersteller darauf einrichten, ihre Zäune niederzureißen und Onlinesachen wie Clash of Clans, Minecraft und World of Tanks auf ihre Systeme zu lassen.

Bisher haben es nur einige wenige dieser großen Marken auf die Konsolen geschafft. Die Hersteller möchten gerne auch dieses riesige Publikum für sich gewinnen, aber das bedeutet für sie eine große kulturelle Herausforderung und echte Risiken.

Dabei ist es extrem wichtig für die Firmen, neue Spieler für die Konsolen zu gewinnen. Nach dem letzten Übergang haben wir gelernt, dass es langfristig nicht genug Umsatz bringt, wenn lediglich die Zielgruppe der Core-Gamer da ist, weswegen die Konsolenhersteller und viele Publisher nicht ausreichend Gewinne gemacht haben.

Golem.de: Wie halten Sie es denn - Xbox One oder Playstation 4?

Daglow: Ich gebe Ihnen die gleiche Antwort wie immer bei solchen Gelegenheiten in den letzten 33 Jahren: Alle - denn wer in dieser Branche arbeitet, muss alle Enkel in der Familie kennen.

 Xbox One und PS 4: "Dieser Konsolenwechsel ist anders"
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Aycee 20. Aug 2013

Wie immer alle sagen das Browsergames der größte Shit seit Erfindung der Marmelade sind...

Eimsbush 20. Aug 2013

Für den nicht Core-Gamer ist das allerdings von vollkommener Irrelevanz. Um ein ähnliches...

DY 20. Aug 2013

Das könnte sein, denn nun kann man die für PowerPC entwickelten Engines und Algorithemen...

DY 20. Aug 2013

Sony hat mit dem Chip All-in gespielt. Ursprünglich sollte die PS3 zwei Cell enthalten...

HerrMannelig 20. Aug 2013

ja, zum Glück haben die Fernseher jetzt eine 4k Auflösung. Sonst müsste ich immer noch...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /