Abo
  • Services:
Anzeige
Spielebranchen-Veteran Don Daglow
Spielebranchen-Veteran Don Daglow (Bild: Don Daglow)

Smartphones, Tablets und Browsergames sind die eigentliche Konkurrenz

Anzeige

Golem.de: Werden die Kunden ihre Konsolen diesmal schneller gegen neue Geräte austauschen?

Daglow: Beim letzten Mal hat die Wii alle Vorhersagen durcheinandergewirbelt, die für die Xbox 360 und die Playstation 3 gemacht wurden. Diesmal kommt dieses frische Element von woanders - insbesondere Smartphones, Tablets und Browsergames sind sehr attraktiv für Spieler.

Letztes Mal kam das frische Element von den neuen Eingabemöglichkeiten. Diesmal sind es eher neue Geschäfts- und Vertriebsmodelle.

Übrigens steckt eine gewisse Ironie dahinter, dass Microsoft ja eigentlich einen geradezu revolutionären Plan in Richtung cloudbasierte Spielumgebungen hatte. Es war der Nutzerprotest, nicht das sonst eher konservative Konzernverhalten, das sie zu der Kehrtwende hin zu einem eher traditionellen Geschäftsmodell bewegt hat.

Golem.de: Erwartet ein alter Hase auf Veranstaltungen wie der GDC Europe und der Gamescom eigentlich noch, wirklich neue Sachen zu sehen? Worauf freuen Sie sich?

Daglow: Ich finde es besonders interessant zu sehen, wie sich die Konsolenhersteller darauf einrichten, ihre Zäune niederzureißen und Onlinesachen wie Clash of Clans, Minecraft und World of Tanks auf ihre Systeme zu lassen.

Bisher haben es nur einige wenige dieser großen Marken auf die Konsolen geschafft. Die Hersteller möchten gerne auch dieses riesige Publikum für sich gewinnen, aber das bedeutet für sie eine große kulturelle Herausforderung und echte Risiken.

Dabei ist es extrem wichtig für die Firmen, neue Spieler für die Konsolen zu gewinnen. Nach dem letzten Übergang haben wir gelernt, dass es langfristig nicht genug Umsatz bringt, wenn lediglich die Zielgruppe der Core-Gamer da ist, weswegen die Konsolenhersteller und viele Publisher nicht ausreichend Gewinne gemacht haben.

Golem.de: Wie halten Sie es denn - Xbox One oder Playstation 4?

Daglow: Ich gebe Ihnen die gleiche Antwort wie immer bei solchen Gelegenheiten in den letzten 33 Jahren: Alle - denn wer in dieser Branche arbeitet, muss alle Enkel in der Familie kennen.

 Xbox One und PS 4: "Dieser Konsolenwechsel ist anders"

eye home zur Startseite
Aycee 20. Aug 2013

Wie immer alle sagen das Browsergames der größte Shit seit Erfindung der Marmelade sind...

Eimsbush 20. Aug 2013

Für den nicht Core-Gamer ist das allerdings von vollkommener Irrelevanz. Um ein ähnliches...

DY 20. Aug 2013

Das könnte sein, denn nun kann man die für PowerPC entwickelten Engines und Algorithemen...

DY 20. Aug 2013

Sony hat mit dem Chip All-in gespielt. Ursprünglich sollte die PS3 zwei Cell enthalten...

HerrMannelig 20. Aug 2013

ja, zum Glück haben die Fernseher jetzt eine 4k Auflösung. Sonst müsste ich immer noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  4. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. bei Caseking
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Katastrophale UX

    tomate11 | 12:45

  2. sind tamagotchies

    triplekiller | 12:42

  3. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 12:41

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    generalsolo | 12:35

  5. Re: FALSCH = Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 12:27


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel