Abo
  • Services:
Anzeige
Xbox One - neue Benutzeroberfläche
Xbox One - neue Benutzeroberfläche (Bild: Microsoft)

Xbox One: Termin für neues Dashboard und Abwärtskompatibilität

Xbox One - neue Benutzeroberfläche
Xbox One - neue Benutzeroberfläche (Bild: Microsoft)

Mitte November 2015 will Microsoft das neue, technisch auf Windows 10 basierende Dashboard für die Xbox One inklusive der Abwärtskompatibilität zur Vorgängerkonsole veröffentlichen. Neuerungen wie Cortana und DirectX-12 folgen erst 2016.

Anzeige

Ab dem 12. November 2015 will Microsoft mit der Auslieferung des neuen Dashboard für die Xbox One als Download beginnen, so ein Vertreter von Microsoft auf Twitter. Seine Formulierung, dass der "Launch beginnt", ist wohl so zu verstehen, dass nicht alle Besitzer einer Xbox One das Update gleich am ersten Tag herunterladen und installieren können, sondern dass die Nutzer zur Entlastung der Server nach und nach drankommen - ein übliches Verfahren.

Ein Bestand des neuen Dashboard ist die Abwärtskompatibilität zur Vorgängerkonsole. Damit ist es laut Microsoft möglich, auf der Xbox One anfangs rund 100 eigentlich für die Xbox 360 entwickelte Games zu spielen. Anfangs sollen unter anderem Mass Effect, Perfect Dark und Super Meat Boy zur Verfügung stehen. Noch nicht angekündigt ist unter anderem der Cowboy-Klassiker Red Dead Redemption, auf den viele Fans hoffen.

Technisch funktioniert die Abwärtskompatibilität so, dass die Xbox-360-Spiele auf der One in einer virtuellen Maschine laufen. Der eigentliche Code der Games muss laut Microsoft nicht verändert werden, stattdessen werden die Spiele in einen Wrapper eingepackt, der die gesamte benötigte Software enthält.

Das neue Dashboard der Xbox One basiert technisch auf Windows 10. Die eigentliche Benutzerführung ist aber ganz auf die Bedienung per Gamepad ausgelegt - bei Präsentationen fanden wir sie deutlich übersichtlicher als das aktuelle Design. Der Zugriff auf Menüfunktionen wie Partys, Freundeslisten oder Updates soll laut Microsoft um bis zu 50 Prozent schneller erfolgen.

Erst 2016 wird es dann den angekündigten Universal App Store auf der Xbox One geben, auch die Sprachsteuerung Cortana folgt erst im kommenden Jahr. Auch DirectX-12, das Entwicklern durch größere Hardwarenähe zumindest theoretisch besseren Zugriff auf die Leistungsressourcen der Konsole ermöglicht, soll erst 2016 fertig werden.


eye home zur Startseite
ohinrichs 27. Okt 2015

Warum überhaupt, könnt ihr die paar Tage nicht abwarten? Ich habe die Preview drauf bei...

the_spacewürm 27. Okt 2015

Das war ja bei der XBox 360 schon ähnlich. :-)

BRainXstorming 27. Okt 2015

na was denn jeder weiß doch was gandALF da wirklich in seiner Pfeife hat :D und so bin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Robert Bosch Elektronik GmbH, Salzgitter
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. vwd GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G Pro für 39€ und PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. ab Mittwoch für 24,99€ statt 39,99€
  3. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    Bautz | 22:43

  2. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    Bautz | 22:40

  3. Re: Ich hätte lieber symmetrische 100mbit...

    FreierLukas | 22:39

  4. Re: Nvidia hat keinerlei Respekt

    DASPRiD | 22:38

  5. Ich will auch keine 200MBits von denen, ...

    Schnurrbernd | 22:30


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel