Abo
  • Services:

Xbox One: Patch für Assassin's Creed Unity lädt 50 GByte herunter

Der vierte Patch für Assassin's Creed Unity für die Xbox One ist nur 6,7 GByte groß - durch einen Fehler in der Installationsroutine lädt der Patch aber alle Spieldaten erneut, insgesamt rund 50 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,
Assassin's Creed Unity
Assassin's Creed Unity (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der diese Woche für die Konsolenversion von Assassin's Creed Unity ausgelieferte Patch 4 ist fehlerhaft: Ubisoft räumt in einem Blogeintrag das Problem ein und betont, er trete derzeit nur auf der Xbox One auf. Statt nur die 6,7 GByte des Patches lädt die Installationsroutine zusätzlich das komplette Spiel herunter, was aufaddiert etwa 50 GByte entspricht.

Stellenmarkt
  1. LEONI AG, Nürnberg
  2. über Hays AG, Wiesbaden

Ubisoft steht aufgrund des Fehlers in Kontakt mit Microsoft, um das Problem zu beheben. Käufer der Digitalversion haben derzeit keine Möglichkeit, den 50-GByte-Download zu vermeiden. Besitzer der Disc-Version hingegen können das Spiel deinstallieren und eine Neuinstallation durchführen. Anschließend patcht die Installationsroutine von Version 1.0 auf 1.4 hoch.

Der Fehler dürfte also bei der Erkennung der Version liegen: Die Installationsroutine erwartet Assassin's Creed Unity 1.0 bis 1.2 und nicht die Version 1.3, die Ende November veröffentlicht wurde und bei den meisten Spielern vorhanden sein dürfte.

Der aktuelle Patch 4 soll laut Ubisoft vor allem die Geschwindigkeit steigern. Schon bei Patch 3 wollten die Entwickler an Orten wie dem Palais de Justice und der Sainte-Chapelle die bisher auftretenden Framerate-Einbrüche verringern.

Den Entwicklern zufolge wurden bestimmte Regionen ersetzt; ob dies bedeutet, dass die Darstellung vereinfacht wurde - etwa weniger Polygone -, konnten wir bisher nicht verifizieren. Ersten Berichten aus Foren zufolge sei im Mittel die Bildrate gestiegen, dafür sollen nun neue Fehler wie direkt vor dem Spieler aufploppende NPCs auftreten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

ED_Melog 21. Apr 2015

Seh ich genau so! Ein Patch (und schon der vierte??) mit 6,7 GB? Ich fordere die...

elgooG 19. Dez 2014

Als ob es noch nie eine Steam+UPlay+GfWL-Combo gegeben hätte. ;D

elgooG 19. Dez 2014

Natürlich wieso auch nicht? Wenn in einem Haushalt 2 Konsolen betrieben werden...

The_Soap92 19. Dez 2014

Zumindest von mir aus kann ich sagen, dass ich oft mehrere Titel parallel spiele bzw...

motzerator 18. Dez 2014

Warum schreibt man dann nicht einfach 47 GB? Nur mal so eine Frage. Bei einer...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /