Abo
  • Services:

Xbox One: Neue Firmware mit Sprachnachrichten verfügbar

Microsoft hat das April-Update für die Xbox One veröffentlicht. Es umfasst eine Reihe neuer Funktionen, unter anderem Sprachnachrichten sowie dedizierte Server für den Gruppenchat.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Xbox One
Controller der Xbox One (Bild: Microsoft)

Über Xbox Live ist ab sofort das April-2015-Update für die Xbox One als rund 270 MByte großer Download erhältlich. Die neue Firmware fügt der Konsole neue Funktionen hinzu. Die wahrscheinlich für viele Nutzer wichtigste dürften die Sprachnachrichten sein: Damit kann man etwa einem Freund wie auf einer Mailbox einen Text hinterlassen - und das sogar plattformübergreifend zwischen Xbox One und 360.

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen

Trophäensammler freuen sich über verbesserte Meldungen beim Freischalten von Achievements. Jetzt ist es zumindest nicht mehr so häufig nötig, das Spiel zu verlassen und nachzusehen, welchen Erfolg man denn gerade errungen hat.

Für Gruppen-Chats lassen sich nun auch dedizierte Server verwenden. Das dürfte vor allem für Spieler interessant sein, die mit NAT-Schwierigkeiten kämpfen. Ihre Chats werden bei Problemen automatisch umgestellt, um die Server zu entlasten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /