Abo
  • Services:

Xbox One: Neue Firmware mit Sprachnachrichten verfügbar

Microsoft hat das April-Update für die Xbox One veröffentlicht. Es umfasst eine Reihe neuer Funktionen, unter anderem Sprachnachrichten sowie dedizierte Server für den Gruppenchat.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Xbox One
Controller der Xbox One (Bild: Microsoft)

Über Xbox Live ist ab sofort das April-2015-Update für die Xbox One als rund 270 MByte großer Download erhältlich. Die neue Firmware fügt der Konsole neue Funktionen hinzu. Die wahrscheinlich für viele Nutzer wichtigste dürften die Sprachnachrichten sein: Damit kann man etwa einem Freund wie auf einer Mailbox einen Text hinterlassen - und das sogar plattformübergreifend zwischen Xbox One und 360.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. GK Software SE, Berlin, Köln, Schöneck

Trophäensammler freuen sich über verbesserte Meldungen beim Freischalten von Achievements. Jetzt ist es zumindest nicht mehr so häufig nötig, das Spiel zu verlassen und nachzusehen, welchen Erfolg man denn gerade errungen hat.

Für Gruppen-Chats lassen sich nun auch dedizierte Server verwenden. Das dürfte vor allem für Spieler interessant sein, die mit NAT-Schwierigkeiten kämpfen. Ihre Chats werden bei Problemen automatisch umgestellt, um die Server zu entlasten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,99€
  2. 4,99€
  3. 1,69€

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /