Abo
  • Services:

Xbox One: Neue Firmware macht das Gamepad schneller

Eine raschere Kontaktaufnahme zwischen Konsole und Controller sowie Verbesserungen der Verbindungsstabilität soll eine neue Firmware für die Xbox One bieten - auf die aber noch nicht alle Spieler Zugriff bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Xbox One
Controller der Xbox One (Bild: Microsoft)

In einem Bereich ist die Playstation 4 nach wie vor deutlich schneller als die Xbox One: Die Verbindungsaufnahme zwischen Gamepad und Konsole läuft bei der PS4 wesentlich schneller ab. Den Vorsprung dürfte die Sony-Konsole allerdings demnächst einbüßen, denn Microsoft hat in einem seiner Blogs eine neue Firmware für den Controller der Xbox One vorgestellt. Sie soll dafür sorgen, dass der Kontakt innerhalb von rund zwei Sekunden hergestellt ist - derzeit dauere es um die vier bis fünf Sekunden, so Microsoft.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Cluno GmbH, München

Außerdem soll die neue Firmware die Stabilität der Verbindung verbessern und eine Reihe von Fehlern beseitigen, die Spieler gemeldet hatten. In einschlägigen Foren gibt es tatsächlich immer wieder mal Hinweise auf Probleme, die überwältigende Mehrzahl der Spieler dürfte diesbezüglich aber so gut wie nichts bemerkt haben.

Derzeit können nur Spieler die neue Firmware laden, die am Preview-Programm für die Xbox One teilnehmen. Teilnehmer können Freunde einladen, die dann allerdings noch von Microsoft freigeschaltet werden müssen. Wann die Firmware für das Gamepad allen Kunden zur Verfügung steht, ist unklar. Möglicherweise wird sie zusammen mit dem nächsten Update für die Konsole veröffentlicht, das bereits vorgestellt wurde und vermutlich Anfang Februar 2015 erscheint.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)

TheUnichi 29. Jan 2015

Hier war aber von dem Xbox Controller die Rede

JakeJeremy 27. Jan 2015

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00JTM5OKG/ref=mp_s_a_1_3?qid=1422372478&sr=8-3 Ich hab den...

Elmenhorster 27. Jan 2015

Bei der Vorstellung von Windows 10 am 21.01. wurde doch auch auf dem SP3 ein XBox One...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
    Adblock Plus
    Adblock-Filterregeln können Code ausführen

    Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
    Von Hanno Böck


        •  /