Xbox One: Microsofts Rückzieher vom Dev-Kit-Rückzieher

Jede Xbox One lässt sich als Dev-Kit nutzen: Das hatte Microsoft vor dem Verkaufsstart der Konsole gesagt. Jetzt hat ein Manager des Unternehmens die Ankündigung zurückgenommen - und Microsoft sie anschließend wieder bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Jeder Besitzer einer Xbox One sollte die Konsole auch als Dev-Kit nutzen und - zumindest im Prinzip - eigene Spiele darauf entwickeln können: Das hatte Microsoft im Juli 2013 gesagt. Hintergrund war damals der in der Öffentlichkeit ausgetragene Streit mit Sony, welches Unternehmen bessere Unterstützung für unabhängige Entwickler bietet. Jetzt hat ein Manager von Microsoft auf einer Entwicklerkonferenz im englischen Brighton gesagt, dass es keine derartigen Pläne mehr gebe. Über die konkreten Gründe könne er sich nicht äußern.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwicklerin / Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Fachinformatiker (m/w/d) im Kundenservice
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Etwas später hat sich Microsoft zu der Angelegenheit geäußert. Die Aussagen des Mitarbeiters seien "ungenau". Das Unternehmen arbeite weiterhin an der bestmöglichen Unterstützung für "Profi- und Hobby-Entwickler, die ihre Spiele auf der Xbox One erschaffen" wollen, so Digitalspy.co.uk. Mit weiteren Details werde man sich zu einem späteren Zeitpunkt öffentlich äußern.

Microsoft unterstützt unabhängige Entwickler derzeit über sein ID@xbox-Programm. Wer nach seiner Registrierung angenommen wird, erhält zwei Development-Kits sowie Zugriff auf Dokumente, Entwicklerforen und andere Supportangebote.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Yes!Yes!Yes! 11. Jul 2014

Es geht ja nur darum, dass man sich nicht noch extra ein spezielles Dev-Kit holen muss...

ploedman 10. Jul 2014

Ich glaube da Spiel auch die Sicherheit eine Rolle. Sonst hätte ja Sony nicht die OtherOS...

Nolan ra Sinjaria 10. Jul 2014

das dritte auch, aber keine Sorge ich wusste von anfang an, was du sagen wolltest :)

Knarzi 10. Jul 2014

Das ganze kommt, wenn die Universal-App-Unterstützung auch für die Xbox fertig ist. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /