Abo
  • Services:
Anzeige
Pressekonferenz von Microsoft auf der E3 2014
Pressekonferenz von Microsoft auf der E3 2014 (Bild: Golem.de)

Forza Horizon 2 und Europas Küsten

Anzeige

Gleichzeitig haben die Entwickler natürlich neues Videomaterial aus Forza Horizon 2 vorgestellt, das einen sehr stimmungsvollen Eindruck gemacht hat. Welche Orte von Südeuropa im Spiel auftauchen, ist noch nicht bekannt, aber zu sehen waren einige Küstenstraßen. Das Spiel läuft mit einer Auflösung von 1.080p, zur Bildrate haben die Entwickler keine Aussage getroffen. Rund 200 Autos soll es in dem Spiel geben, darunter einen ganz neuen Ferrari.

Ubisoft hat einen ausführlichen Blick auf das neue Assassin's Creed Unity gewährt und einen Einsatz gezeigt, bei dem insgesamt vier Mitstreiter gemeinsam einen Marquis eliminiert haben. Das in der Zeit der Französischen Revolution angesiedelte Spiel hat zumindest während der Präsentation einen grafisch herausragenden Eindruck hinterlassen - deutlich besser als das letztjährige Black Flag.

Stolz dürfte man bei Microsoft auf Insomniac sein - ein Team, das bislang eng mit Sony verbandelt war, nun aber den Fun-Shooter Sunset Overdrive exklusiv für die Xbox One programmiert. Er spielt in einem knallbunten Freizeitpark, es geht gegen riesige Mutanten, Grafik und Effekte sind wohl bewusst stark überdreht. Im Multiplayermodus können bis zu acht Teilnehmer gemeinsam auf eigenen Servern gegen das Böse kämpfen.

Weitere auf der Pressekonferenz vorgestellte Spiele waren Call of Duty: Advanced Warfare, Dragon Age Inquisition, The Division von Ubisoft, ein neues Dance Central von Harmonix und Fable Legends von Microsoft selbst. Außerdem hat Platinum Games (Bayonetta) ein neues, sehr schnelles Actionspiel namens Scalebound gezeigt. Zu all diesen Titeln wird es im Laufe der E3 aber noch wesentlich ausführlichere Informationen geben.

Nachtrag vom 9. Juni 2014, 21:10 Uhr

Square Enix hat weitere Informationen zum nächsten Tomb Raider veröffentlicht, das 2015 erscheinen soll. Demänchst muss Lara "all ihre gewonnenen Fähigkeiten und Instinkte nutzen, neuen Gefährten gewinnen und letztendlich ihr Schicksal als Grabräuberin akzeptieren."

Die Entwickler: "Dank der Power der neuen Hardware-Generation und unserer eigens entwickelten Foundation-Engine werden wir noch spektakulärere und epischere Action-Momente erschaffen. An mehreren Orten auf der ganzen Welt werden Spieler einige der wunderschönsten und gefährlichsten Gebiete der Welt erkunden können - diese Locations sind dabei mehr als dreimal so groß wie zuvor", so Darrell Gallagher, Head of Product Development and Studios bei Square Enix. "Rise of the Tomb Raider bietet nicht nur Charaktere in der Qualität vorgerendeter Filme, sondern auch die großen Grabanlagen, nach denen unsere Fans so lautstark verlangt haben."

Für die Handlung ist erneut, wie beim letzten Tomb Raider, Rhianna Pratchett mit zuständig.

 Xbox One: Microsofts große Spiele-Blockbuster-Show

eye home zur Startseite
DWolf 11. Jun 2014

Seh ich genau so. Siehe Gears of War. Ist zwar 3rd Person, aber eben auch ein Shooter...

Unix_Linux 10. Jun 2014

ist schon lustig wie sich erwachsene Männer über Spiele streiten. Der eine nennt es...

TheUnichi 10. Jun 2014

So ein selten dummer Thread... Und dann? Und Valve wird sicher sagen "Ne, mit Microsoft...

DWolf 10. Jun 2014

Bin dabei, diesmal aber bitte in einer fairen Version und auch noch auf die 360 bitte...

Michael H. 10. Jun 2014

Ich habe einen 24" großen Monitor zum zocken auf einem 160x80cm großen Bürotisch mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  2. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 389,99€
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 14:29

  2. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Seroy | 14:28

  3. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    picaschaf | 14:19

  4. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    picaschaf | 14:19

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 14:14


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel