Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer Xbox-One-Controller im Camouflage-Design
Neuer Xbox-One-Controller im Camouflage-Design (Bild: Microsoft)

Xbox One: Microsoft kündigt 1-TByte-Konsole und neuen Controller an

Neuer Xbox-One-Controller im Camouflage-Design
Neuer Xbox-One-Controller im Camouflage-Design (Bild: Microsoft)

Neue Hardware von Microsoft: Neben einer Xbox One mit 1-TByte-Festplatte wird es auch ein überarbeitetes Gamepad mit Änderungen an den Schultertasten geben - und einen Kabellos-Adapter für PC-Spieler mit Windows 10.

Anzeige

Microsoft hat wenige Tage vor der Spielemesse E3 in Los Angeles per Blog neue Hardware für Gamer angekündigt. So wird es bereits demnächst eine Xbox One mit einer Festplatte geben, die 1 TByte statt wie bisher normalerweise 500 GByte Platz bietet. In dem Paket ist auch ein überarbeiteter Controller enthalten, der neben einer 3,5-mm-Klinkenbuchse für Kopfhörer auch kleine Änderungen an den Schultertasten bietet. Außerdem sollen mit dem neuen Gamepad auch Firmware-Updates möglich sein, ohne dass dieses per USB-Kabel mit der Konsole verbunden werden muss.

Das Gehäuse der neuen 1-TByte-Konsole ist laut Microsoft vollständig matt gehalten. In den USA soll sie ab dem 16. Juni 2015 für rund 400 US-Dollar erhältlich sein. Der Preis des 500-GByte-Modells fällt dann dauerhaft und offiziell auf rund 350 US-Dollar. Der neue Controller wird separat für 65 US-Dollar angeboten, alternativ soll es ihn auch im Camouflage-Design geben.

Außerdem kündigt Microsoft an, dass im Herbst 2015 endlich der schon lange versprochene Adapter erscheint, mit dem PC-Spieler per Xbox-One-Controller ohne Kabel spielen können - allerdings nur mit Windows 10 auf PCs und Tablets. Der Adapter soll rund 25 US-Dollar kosten, zusammen mit einem Gamepad sind 80 US-Dollar fällig.

Zu den Preisen und konkreten Verfügbarkeiten in Deutschland hat sich Microsoft bislang nicht geäußert - außer, dass die neue Hardware Ende dieses Monats auch in anderen Regionen erhältlich sein solle, wozu so gut wie sicher auch Europa gehört. Wahrscheinlich werden die Preise direkt von US-Dollar in Euro übertragen, sodass etwa die 1-TByte-Xbox-One dann hierzulande 400 Euro kostet.

Microsoft hat keine Angaben gemacht, ob die "alte" Xbox One mit 500 GByte auch mit dem überarbeiteten Controller ausgeliefert wird - wahrscheinlich wird die Konsole einfach nach und nach mit dem neuen Design ausgeliefert, ohne dass dies vom Kunden etwa anhand der Packung erkannt werden könnte.


eye home zur Startseite
Lunaetic 06. Jul 2015

Also ich nutze ja meinen PS3 Controller und hatte noch nie Probleme damit. Die liegen...

mysimon 15. Jun 2015

Es ist echt schlimm, wenn man Ironie nicht versteht.

Clown 11. Jun 2015

Ich denke er bezog sich darauf, dass Microsoft im Gegensatz zum Hauptkonkurrenten die...

Dwalinn 10. Jun 2015

Von der Theorie her kann man doch bei der XBO einfach einen USB Stick ausliefern... ist...

Trollominator 10. Jun 2015

Gibt das nicht tierische Rückkopplung (nennt man das so?), wenn jeder der Chat-Teilnehmer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin
  4. e.solutions GmbH, Erlangen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 5,09€

Folgen Sie uns
       


  1. Lufthansa

    Hyperloop könnte innerdeutsche Flüge ersetzen

  2. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  3. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  4. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  5. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  6. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  7. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  8. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E

  9. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  10. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: irgendwie werde ich das Gefühl nicht los...

    AbandonAllHope | 10:33

  2. Re: Ohne Videos

    Azt4c_ | 10:32

  3. Re: Sehr gefährliches Thema

    Leseratte10 | 10:31

  4. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    |=H | 10:27

  5. Re: Mehrverbrauch ca 50%

    Klausens | 10:24


  1. 10:43

  2. 10:28

  3. 09:47

  4. 09:03

  5. 08:42

  6. 07:50

  7. 07:36

  8. 07:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel